Meine Filiale

Unter Wölfen

Kriminalroman - Nürnberg 1942: Isaak Rubinstein ermittelt

Isaak Rubinstein Band 1

Alex Beer

(28)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Unter Wölfen

    Blanvalet

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Blanvalet
  • Unter Wölfen

    Limes

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    Limes

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Um seine Familie zu retten, muss sich der Jude Isaak Rubinstein in die Gestapo einschleusen und mitten unter Wölfen zum Spion werden ...

Nürnberg 1942: Isaak Rubinstein, der ständig in Angst um seine Familie lebt, bittet eine Widerstandskämpferin um Hilfe. Doch ihre Gegenforderung ist hart: Isaak soll die Gestapo infiltrieren und sich dazu als Sonderermittler Adolf Weissmann ausgeben – jenen Mann, der vom Führerhauptquartier beauftragt wurde, den Mord an einer berühmten Schauspielerin aufzuklären. Was niemand weiss: Der Kriminalist hat den Anschlag, den die Widerstandsgruppe auf ihn verübt hat, überlebt. Mitten unter Wölfen zieht sich das Netz immer weiter zu und die Gefahr, enttarnt zu werden, ist allgegenwärtig …

Alle Bücher der Serie:

Unter Wölfen (Bd. 1)

Unter Wölfen – Der verborgene Feind (Bd. 2)

Die Kriminalinspektor-Emmerich-Reihe:

Der zweite Reiter: Ein Fall für August Emmerich (Bd. 1)

Die rote Frau: Ein Fall für August Emmerich (Bd. 2)

Der dunkle Bote: Ein Fall für August Emmerich (Bd. 3)

Das schwarze Band: Ein Fall für August Emmerich (Bd. 4)

Alex Beer, geboren in Bregenz, hat Archäologie studiert und lebt in Wien. Nach »Der zweite Reiter«, ausgezeichnet mit dem Leo-Perutz-Preis für Kriminalliteratur, »Die rote Frau«, nominiert für den Friedrich Glauser Preis 2019 und »Der dunkle Bote«, erneut ausgezeichnet mit dem Leo-Perutz-Preis, erscheint 2020 „Das schwarze Band“, der vierte Roman um August Emmerich. Die ersten drei Bände ihrer viel gerühmten Reihe wurden zudem mit dem Österreichischen Krimipreis 2019 ausgezeichnet. Neben dem Wiener Kriminalinspektor hat Alex Beer mit Isaak Rubinstein eine weitere faszinierende Figur erschaffen, die während des Zweiten Weltkriegs in Nürnberg ermittelt. Um es mit den Worten der Jury des Leo-Perutz-Preises zu sagen: »Was Alex Beer erzählt, betrifft auch die heutige Zeit, aber wie sie erzählt, lässt die ferne Vergangenheit lebendig werden.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 16.11.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0984-3
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18.8/12.2/3.8 cm
Gewicht 298 g
Verkaufsrang 11067

Weitere Bände von Isaak Rubinstein

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
16
9
3
0
0

Unter Wölfen Bd.1 und 2
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 20.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kann ich nicht bewerten, da es ein Geschenk ist. Bin aber überzeugt, dass es so gut und interessant ist wie alle Krimis von A.Beer.

von einer Kundin/einem Kunden am 18.06.2020
Bewertet: anderes Format

Als Schaf im Wolfspelz, versteckt sich Isaak unter Wölfen und infiltriert den Feind. Die allgegenwärtige Angst Isaak's, enttarnt zu werden, lässt sogar uns Leser schaudern!

Ein Antiquar
von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Isaac Rubinstein ist ein ganz normaler Mann. Er ist Antiquar in Nürnberg 1942, als seiner Familie die Deportation droht. In seiner Not bittet er eine Freundin um Hilfe und lässt sich auf einen Deal ein. Seiner Familie würde in einer Nacht- und Nebelaktion geholfen, wenn er den Widerstand unterstützen würde. Diese Unterstützung b... Isaac Rubinstein ist ein ganz normaler Mann. Er ist Antiquar in Nürnberg 1942, als seiner Familie die Deportation droht. In seiner Not bittet er eine Freundin um Hilfe und lässt sich auf einen Deal ein. Seiner Familie würde in einer Nacht- und Nebelaktion geholfen, wenn er den Widerstand unterstützen würde. Diese Unterstützung bedeutet: Isaac Rubinstein muss sich als arischer Kommissar Adolf Weissmann bei der Polizei einschleusen lassen und den Mord an einer Prominenten aufklären. Jede Sekunde könnte er auffliegen, was in verständlicherweise sehr belastet, und die Sorge um seine Familie erhöht den Druck und Stress noch. Ein spannender Krimi, eine Zeitreise in eine düstere Zeit, gut recherchierte Fakten über das Nürnberg von 1942 und ein sehr sympathischer Protagonist! Absolute Leseempfehlung.


  • Artikelbild-0