Meine Filiale

Schatten der Welt

Lesung mit Uve Teschner (2 mp3-CDs)

Andreas Izquierdo

(83)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 24.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 15.90

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 27.90

Accordion öffnen
  • Schatten der Welt

    2 MP3-CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 27.90

    2 MP3-CD (2020)

Hörbuch-Download

Fr. 14.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Thorn in Westpreussen, 1910: Der schüchterne Carl, Sohn von Schneider Friedländer, träumt davon, die heimische Schneiderstube zu verlassen und Fotograf zu werden. Sein Freund Artur, Draufgänger und ausgekochtes Schlitzohr, möchte erst einmal zu Geld kommen – egal mit welchen Mitteln. Als die beiden auf Isi treffen, bildschön und mit einem Mundwerk, das sich gewaschen hat, ist klar: Die drei bringt so schnell nichts auseinander. Zu dritt trotzen sie der starren preussischen Ständegesellschaft. Doch dann bricht mit dem Ersten Weltkrieg die grosse Politik über sie herein, und alles wird ganz anders …

Gekürzte Lesung mit Uve Teschner
2 mp3-CDs | ca. 12 h 46 min

»Andreas Izquierdo gelingt es, seine Leser tief zu berühren.« freundin

Produktdetails

Verkaufsrang 952
Medium MP3-CD
Sprecher Uve Teschner
Spieldauer 766 Minuten
Erscheinungsdatum 24.07.2020
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783742416933

Portrait

Andreas Izquierdo

Andreas Izquierdo, geboren 1968 in Euskirchen, wuchs als Sohn eines deutschen Ingenieurs und einer spanischen Krankenschwester in der Nord-Eifel auf. Nach dem Abitur zog er zum Studium nach Köln, danach volontierte er in einem Sportverlag. Izquierdo lebt als freier Schriftsteller in Köln und ist Mitglied der Krimiautorenvereinigung Syndikat.

Artikelbild Schatten der Welt von Andreas Izquierdo

Kundenbewertungen

Durchschnitt
83 Bewertungen
Übersicht
71
12
0
0
0

Wunderbar!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch verbreitet einen ganz besonderen Zauber. Drei Freude erleben im preußisch geprägten Thorn das Erwachsenwerden. Sie wollen sich nicht unterordnen, sondern versuchen, ihren Träumen Gestalt zu geben. Doch mit Ausbruch des Ersten Weltkrieges ändert sich alles. Dank der einzigartigen Erzählkunst von Andreas Izquierdo erle... Dieses Buch verbreitet einen ganz besonderen Zauber. Drei Freude erleben im preußisch geprägten Thorn das Erwachsenwerden. Sie wollen sich nicht unterordnen, sondern versuchen, ihren Träumen Gestalt zu geben. Doch mit Ausbruch des Ersten Weltkrieges ändert sich alles. Dank der einzigartigen Erzählkunst von Andreas Izquierdo erlebt man eine Bandbreite von Gefühlen. Es gibt herrlich komische Stellen, wieder andere machen zutiefst traurig. Mit diesem Roman hat man neue Freunde: Carl, Artur und Isi. Ein wunderbares Buch über die besondere Chemie echter Freundschaft. Ein besonderes Leseerlebnis.

Wow!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieser historische Roman ist wirklich toll geschrieben. Beim Lesen macht man so einiges mit, mal ist es wahnsinnig traurig, dann wieder sehr amüsant. Was wir lernen ist, dass egal wie die äußeren Bedingungen sind, Freundschaft und Liebe im Leben am allerwichtigsten sind.

Bewegend, traurig, hoffnungsvoll
von Marlene Bär aus Halle am 19.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich fand das Buch „Schatten der Welt“ stark beeindruckend. Ich habe viel gelernt, nicht nur das Thorn eine wunderschöne Stadt ist. Meine Sehnsüchte danach wurden durch den intensiven und detailreichen Erzählstil geweckt. Besonders schön fand ich, dass auf jede der drei Hauptfiguren genauer eingegangen wurde und ihre Geschichte, ... Ich fand das Buch „Schatten der Welt“ stark beeindruckend. Ich habe viel gelernt, nicht nur das Thorn eine wunderschöne Stadt ist. Meine Sehnsüchte danach wurden durch den intensiven und detailreichen Erzählstil geweckt. Besonders schön fand ich, dass auf jede der drei Hauptfiguren genauer eingegangen wurde und ihre Geschichte, erst einzeln und dann zusammen erzählt wird. Alle sind mir ans Herz gewachsen, aber am meisten dann doch Carl! Man fiebert mit Artur mit, hofft für Carl, lacht und setzt sich für Frauenrechte mit Isi ein. Und immer hat man die Katastrophe des 1. Weltkrieges im Hinterkopf und das Wissen, dass die beiden Jungs im besten Alter sind, um als Kanonenfutter in einem sinnlosen Krieg zu dienen. Das ist Buch ist große Klasse und auf das allermeiste zu empfehlen!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Schatten der Welt

    1. Schatten der Welt