Meine Filiale

Im Westen nichts Neues

Hörspiel mit Patrick Güldenberg u.v.a. (2 CDs)

Erich Maria Remarque

(8)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 24.90
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Erscheint demnächst
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 12.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 21.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 10.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 24.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung

1914: Der 19-jährige Paul Bäumer und seine Klassenkameraden haben das Abitur in der Tasche und melden sich, angespornt durch ihren Lehrer, mit Begeisterung zum Kriegsdienst. Doch schon bald erfährt Paul an der Front, was Krieg in seiner ganzen Grausamkeit bedeutet. Während seine Schulkameraden einer nach dem anderen fallen, überlebt Paul vier Jahre im ständigen Angesicht des Todes und seine Kriegserlebnisse scheinen ein gutes Ende zu nehmen. Aber das Schicksal hat einen anderen Plan für ihn. Das Hörspiel von Radio Bremen setzt Remarques berühmtesten Roman mit beklemmender Intensität stimmgewaltig um.

Hörspiel mit Patrick Güldenberg, Peter Jordan, Tino Mewes u. v. a.
2 CDs | ca. 1 h 54 min

Erich Maria Remarque, 1898 in Osnabrück geboren, wurde nach dem 1. Weltkrieg zunächst Aushilfslehrer, später Redakteur in Hannover und Berlin. 1932 verliess Remarque Deutschland und lebte zunächst im Tessin/Schweiz. Seine Bücher »Im Westen nichts Neues« und »Der Weg zurück« wurden 1933 von den Nazis verbrannt, er selber wurde 1938 ausgebürgert. Nach Jahren in den USA starb er 1970 in seiner Wahlheimat Tessin.

Patrick Güldenberg, geboren 1979, hatte Theaterengagements u. a. am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Thalia Theater Hamburg und am Schauspielhaus Zürich, wo er bis 2013 festes Ensemblemitglied war. 2014 ging er an die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin. Im Kino war er u. a. in der Komödie »Wir sind die Neuen« von Ralf Westhoff zu sehen.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Patrick Güldenberg, Peter Jordan, Tino Mewes, U.v.a., U. v. a.
Spieldauer 114 Minuten
Erscheinungsdatum 21.08.2020
Verlag Der Audio Verlag
Sprache Deutsch
EAN 9783742416452

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 30.05.2020
Bewertet: anderes Format

Dieses Buch geht unter die Haut, wie kein Zweites. Selten wurde die Ausweglosigkeit und die Verzweiflung des Krieges so punktgenau beschrieben, wie hier. Weltliteratur, die die Frage aufwirft, warum es eigentlich noch Krieg geben kann.

Ein Klassiker und ein Muss!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kein Buch hat die Grausamkeit des Krieges je so gut rüber gebracht wie dieses. Wer dieses Buch gelesen hat, muss es erstmal verdauen und wird es nie vergessen.

Immer wieder eindrucksvoll
von einer Kundin/einem Kunden am 08.12.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

In diesem Buch beschreibt Remarque die Sinnlosigkeit des Krieges Anhand der Erfahrungen des jungen Paul Bäumers. Paul hat am Anfang noch Illusionen und zieht enthusiastisch in den Krieg. Doch dieser wird nur zu schnell zum Albtraum. Ein Klassiker der Weltliteratur den man einmal gelesen haben sollte.


  • Artikelbild-0