Meine Filiale

Deutschland 1925

Annas Reise

Claudia Gross

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Deutschland 1925

    Aufbau TB

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Deutschland 1925

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.90

    ePUB (Aufbau)

Beschreibung

Eine Liebe in unruhiger Zeit.

Deutschland, 1925: Die mittellose Sekretärin Anna rettet einen Mann, der nachts in Berlin angeschossen wird. Maxim Rose, der, obwohl Sohn eines Reeders, in den Matrosenaufstand von 1918 verwickelt war, lädt sie als Dank zu seiner Familie nach Kiel ein. Anna nimmt das Angebot gerne an – doch bald steckt Maxim erneut in Schwierigkeiten. Es wird ihm ein politischer Mord vorgeworfen. Anna steht ihm weiter bei – auch weil sie sich in dessen Freund, den eigenwilligen Kapitän Brandis, verliebt hat. Doch das Glück der beiden ist von Anfang an bedroht. Auch Brandis hat mächtige Feinde.

Ein packendes Frauenschicksal vor dem Hintergrund der Weimarer Republik

Claudia Gross studierte Germanistik und Philosophie, bevor sie eine eigene Buchhandlung eröffnete. Im Jahr 1999 erschien ihr erster Roman „Die Runenmeisterin“. Sie lebt in Nettetal am Niederrhein. Ihre Faszination für Segelschiffe, deren Tage Anfang des 20. Jahrhunderts schon gezählt waren, führte sie an die Ostsee nach Kiel und zu der Geschichte des Matrosenaufstands, der sie zu diesem Roman inspirierte.
Im Aufbau Taschenbuch ist ihr Roman "Deutschland 1925. Annas Reise" lieferbar.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 13.10.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3702-0
Verlag Aufbau TB
Maße (L/B/H) 20.3/13.4/3.5 cm
Gewicht 410 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 22579

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Annas Reise
von einer Kundin/einem Kunden aus Süsel am 22.10.2020

Der Roman ist eine Mischung aus historischen Roman, Krimi und Liebesgeschichte. Die Hauptperson Anna gerät durch Zufall mitten hinein ins Geschehen. Nachdem sie den angeschlossenen Maxim Rose hilft wird sie von ihm in seine Heimatstadt Kiel eingeladen. Hier betreibt Maxime Familie eine Reederei. Kurz nach ihrer Ankunft gerät Max... Der Roman ist eine Mischung aus historischen Roman, Krimi und Liebesgeschichte. Die Hauptperson Anna gerät durch Zufall mitten hinein ins Geschehen. Nachdem sie den angeschlossenen Maxim Rose hilft wird sie von ihm in seine Heimatstadt Kiel eingeladen. Hier betreibt Maxime Familie eine Reederei. Kurz nach ihrer Ankunft gerät Maxim unter Mordverdacht... Der Roman beginnt etwas schleppend wird aber immer spannender. Die Ermittlungen der Polizei sind gut und nachvollziehbar geschildert und auch die politische Lage der Zeit kommt nicht zu kurz. Nebenbei lernt man einiges über Schiffe, Kapitäne und Seemänner. Es gibt auch eine Liebesgeschichte die aber eher im Hintergrund abläuft und sich in die Geschichte einpasst. Wer also gerne historische Krimis liest ist hier richtig.

von einer Kundin/einem Kunden am 11.10.2020
Bewertet: anderes Format

Anna rettet einen jungen Mann und seine Familie belohnt sie mit Zuneigung und Geschenken. Aber der Hintergrund der Tat scheint politisch motiviert zu sein. Ein Krimi mit Liebe, eine Liebesgeschichte mit krimineller Zügen - in jedem Fall spannend.


  • Artikelbild-0