Meine Filiale

Die Dorfärztin

Ein neuer Anfang

Eine Frau geht ihren Weg Band 1

Julie Peters

(11)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Die Dorfärztin

    Aufbau TB

    Erscheint demnächst

    Fr. 13.90

    Aufbau TB
  • Die Dorfärztin

    Aufbau TB

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Aufbau TB

eBook

ab Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie lässt sich durch nichts und niemanden von ihrem Weg abbringen.

Westfalen, 1928: Nach dem Medizinstudium kehrt Leni in ihr Heimatdorf zurück und übernimmt die Praxis des Landarztes. Doch die Dorfbewohner trauen ihr nicht, und auch ihre Familie glaubt, sie sei mit der Aufgabe und der Erziehung ihres Kindes überfordert. Aber Leni kämpft gegen alle Vorurteile, wie sie es immer getan hat. Früher stand als Einziger ihr Jugendfreund Matthias an ihrer Seite, doch seit Jahren gilt er als verschollen. Als die Widerstände im Dorf immer grösser werden, fasst Leni einen Plan: Sie wird Matthias wiederfinden - denn er ist der Vater ihres Kindes.

Die Geschichte einer starken Frau, die allen Widerständen zum Trotz Ärztin wird.
Von der Autorin des Bestsellers "Der wunderbare Buchladen am Inselweg"

Julie Peters, geboren 1979, arbeitete einige Jahre als Buchhändlerin und studierte ein paar Semester Geschichte. Anschliessend widmete sie sich ganz dem Schreiben. Sie lebt mit ihrer Familie im Westfälischen.

Im Aufbau Taschenbuch sind bereits die Romane „Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg", „Mein zauberhafter Sommer im Inselbuchladen", „Der kleine Weihnachtsbuchladen am Meer", sowie bei Rütten & Loening „Ein Sommer im Alten Land" und „Ein Winter im Alten Land" von ihr erschienen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.11.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783841225542
Verlag Aufbau
Dateigröße 2245 KB
Verkaufsrang 22

Weitere Bände von Eine Frau geht ihren Weg

mehr
  • Die Dorfärztin Die Dorfärztin Julie Peters Band 1
    • Die Dorfärztin
    • von Julie Peters
    • (11)
    • eBook
    • Fr. 12.90
  • Die Dorfärztin Die Dorfärztin Julie Peters Band 2
    • Die Dorfärztin
    • von Julie Peters
    • (11)
    • Buch
    • Fr. 13.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
5
5
1
0
0

Eine Frau kämpft sich durch
von Suska am 24.11.2020
Bewertet: Taschenbuch

„Die Dorfärztin“ ist die Geschichte der jungen Frau Leni, deren sehnlichster Wunsch es seit ihrer Kindheit ist, Ärztin zu werden. Aber nicht nur der erste Weltkrieg, sondern vor allem ihre Mutter steht ihrem Glück im Weg. Sie glaubt nicht, dass es Leni mit ihrem Klumpfuß zu etwas bringen kann. Doch Leni gibt nicht auf, sie kämpf... „Die Dorfärztin“ ist die Geschichte der jungen Frau Leni, deren sehnlichster Wunsch es seit ihrer Kindheit ist, Ärztin zu werden. Aber nicht nur der erste Weltkrieg, sondern vor allem ihre Mutter steht ihrem Glück im Weg. Sie glaubt nicht, dass es Leni mit ihrem Klumpfuß zu etwas bringen kann. Doch Leni gibt nicht auf, sie kämpft sich durch. 1928 kehrt sie in ihr Heimatdorf zurück, um die Praxis des Dorfarztes zu übernehmen. Doch noch immer muss sie um die Anerkennung ihrer Mutter kämpfen. Vor allem jetzt, da sie ohne Mann, aber mit einer fünfjährigen Tochter zurückkehrt. Lenis Geschichte wird mit vielen Zeitsprüngen erzählt. Neben ihrer Rückkehr ins Dorf 1928 erzählt das Buch aus ihrer Kindheit, ihrer Jugend zu Kriegszeiten und zum Ende des Krieges. Teilweise springt die Autorin hier auch in der Chronologie – mal wird aus 1918 erzählt, dann wieder 1914. Das macht es manchmal nicht so einfach, den Faden zu behalten. Ich denke, die Geschichte wäre auch gut gewesen, wenn die Vergangenheit und die Gegenwart in einem Stückerzählt worden wäre und nicht immer wieder in kleinen Häppchen. Trotzdem hat mir die Geschichte gut gefallen. Nicht nur Lenis Kampf, Ärztin werden zu dürfen, sondern auch ihre Liebe zu Matthias wird erzählt. Matthias, den sie mit 9 Jahren im Krankenhaus kennen gelernt hat und zu dem der Kontakt trotz der schwierigen Zeiten, trotz des Krieges, nie abgebrochen ist und mit dem sie nun eine fünfjährige Tochter hat. Doch als Leni in ihr Dorf zurückkehrt, ist Matthias verschwunden. Wohin, das muss Leni erst noch rausfinden. Ich hätte auch erwartet, dass das Thema eine Frau als Ärztin eine Rolle spielt, das tut es hier aber kaum. Es geht eher um Lenis Kampf, trotz ihrer Behinderung studieren zu dürfen. Alles in allem ein schönes Buch, dass die Zeit um den ersten Weltkrieg aus der Sicht einer gut situierten Familie erzählt. Es soll auch noch einen zweiten Band geben, den ich bestimmt lesen werde.

Wundervoller Auftakt
von einer Kundin/einem Kunden am 23.11.2020
Bewertet: Taschenbuch

Dieser historische Zweiteiler stammt aus der Feder von Julie Peters, deren Romane ich sehr gerne lese. Er spielt in 3 Zeitebenen (1910-1914,1918 und 1928).Der Leser begleitet Hauptprotagonistin Leni vom Kind bis zur jungen Frau. Sie kommt mit ihrer 5jährigen Tochter zurück in ihren Heimatort und übernimmt die Dorfpraxis. Die zei... Dieser historische Zweiteiler stammt aus der Feder von Julie Peters, deren Romane ich sehr gerne lese. Er spielt in 3 Zeitebenen (1910-1914,1918 und 1928).Der Leser begleitet Hauptprotagonistin Leni vom Kind bis zur jungen Frau. Sie kommt mit ihrer 5jährigen Tochter zurück in ihren Heimatort und übernimmt die Dorfpraxis. Die zeitlichen Wechsel fand ich spannend und der flüssige und emotionale Schreibstil gefällt mir gut. Es lag durchweg eine Prise Melancholie zwischen den Zeilen und die Liebe zwischen Leni und Matthias war immer präsent. Die schrecklichen Schilderungen des 1.Weltkrieges und der tödlichen Krankheiten wie die Spanische Grippe und Tuberkulose haben mich berührt. Dieser Mix aus Liebes- und Familiengeschichte hat mich ausgesprochen gut unterhalten und ich freue mich sehr auf Teil 2. Das Cover ist passend und ein Hingucker. Fazit: Ein wundervoller Auftakt mit einer starken, feinfühligen jungen Frau. Ich vergebe 4,5/5

Einfach nur Grossartig
von J. Kaiser am 18.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klapptext: Nach dem Medizin-Studium kehrt Leni in ihr Heimatdorf zurück. Sie übernimmt die Praxis des Landarztes. Doch die Dorfbewohner trauen ihr nicht. Auch ihre Familie glaubt, sie sei mit der Aufgabe als Ärztin und der Erziehung ihres Kindes überfordert. Aber Leni kämpft gegen alle Vorurteile, wie sie es immer getan hat. Unt... Klapptext: Nach dem Medizin-Studium kehrt Leni in ihr Heimatdorf zurück. Sie übernimmt die Praxis des Landarztes. Doch die Dorfbewohner trauen ihr nicht. Auch ihre Familie glaubt, sie sei mit der Aufgabe als Ärztin und der Erziehung ihres Kindes überfordert. Aber Leni kämpft gegen alle Vorurteile, wie sie es immer getan hat. Unterstützt wurde sie dabei von ihrem Jugendfreund Matthias, den sie seither nicht vergessen kann. Seit Jahren schon gilt er als verschollen. Als die Widerstände im Dorf immer grösser werden, fasst sie einen Plan. Sie wird Matthias wiederfinden. Fazit: Es ist eine Geschichte, die einem unter die Haut geht. Eine junge Frau kämpft für ihre Tochter und für ihr Medizinstudium. Dies gegen alle Widerstände. Als sie in ihr Heimatdorf zurückkehrt, sucht sie auch nach ihrer Jugendliebe und dem Vater von Marie. Wir sie ihn finden? Die Geschichte ist sehr gut zu lesen. Die manchmal schier unüberbrückbaren Widerstände sind sehr gut beschrieben. Das Lesen hat mir sehr gefallen. Somit kann ich das Buch nur empfehlen.


  • Artikelbild-0