Meine Filiale

Helenes Versprechen

Roman

Beate Rösler

(24)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Helenes Versprechen

    Aufbau TB

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Helenes Versprechen

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.90

    ePUB (Aufbau)

Beschreibung

Um ihren Sohn zu retten, muss sie sich von ihm trennen

New York, 1947: Die in die USA emigrierte Kinderärztin Helene Bornstein sieht nach beinahe zehn Jahren ihren Sohn Moritz wieder. Damals hatte sie ihn mit einem Kindertransport aus Frankfurt fortgeschickt. Jetzt ist Moritz seiner Mutter fremd geworden, aber ihr Versprechen hat er nie vergessen. Gelingt es den beiden, wieder zueinander zu finden? Und wird Helene Fuss in New York fassen, obwohl sie die Kinder, die ihr während des Krieges anvertraut worden waren, nicht vergessen kann? Da trifft sie eines Tages Leon, ihre erste Liebe, wieder.

Ein bewegender Roman - inspiriert von der wahren Geschichte einer jüdischen Kinderärztin

Beate Rösler, 1968 in Essen geboren, studierte Rechtswissenschaft und romanische Sprachen in Berlin. Sie ist Übersetzerin und arbeitete viele Jahre als Deutschlehrerin am Goethe-Institut in Frankfurt am Main sowie in Neu-Delhi (Indien) und Hanoi (Vietnam). Im Aufbau Taschenbuch sind bisher ihre Romane „Die Reise des Elefantengottes" und „Die Töchter des Roten Flusses" erschienen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.01.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783841225726
Verlag Aufbau
Dateigröße 2348 KB
Verkaufsrang 10

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
17
7
0
0
0

Ein lesenswertes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Regensdorf am 23.02.2021

Die Geschichte spielt kurz nach dem zweiten Weltkrieg und blendet immer wieder zurück in die Zeit nach dem ersten Weltkrieg und in die Zeit des Nationalsozialismus. So kann man miterleben, wie Hitler schleichend seine Macht auf- und ausbaut. - Ein spannendes und lesenswertes Buch, das auch junge Menschen unbedingt lesen sollten.... Die Geschichte spielt kurz nach dem zweiten Weltkrieg und blendet immer wieder zurück in die Zeit nach dem ersten Weltkrieg und in die Zeit des Nationalsozialismus. So kann man miterleben, wie Hitler schleichend seine Macht auf- und ausbaut. - Ein spannendes und lesenswertes Buch, das auch junge Menschen unbedingt lesen sollten. In unserer Zeit ein sehr wertvolles Buch.

wirklich lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Osnabrück am 21.02.2021

Habe das Buch in einem Rutsch durchlesen müssen. Sprachlich vielleicht nicht unbedingt anspruchsvoll, aber trotzdem berührend, faszinierend und eindrucksvoll vor Augen führend, wie wichtig es ist, Rückgrat zu haben anstatt bei Rassismus und Anitsemitismus wegzuschauen.

von einer Kundin/einem Kunden am 21.02.2021
Bewertet: anderes Format

Einst gab Helene ihren Sohn auf einem Kindertransport mit, um Moritz zu retten. 10Jahre später sieht sie ihn nach ihrer eigenen Emigration wieder. Doch das Mutter- Sohnverhältnis ist gestört, in der Zeit hat sich der Junge weiter entwickelt. Ein bewegendes Familienschicksal.


  • Artikelbild-0