Meine Filiale

QualityLand 2.0

Kikis Geheimnis

QualityLand Band 2

Marc-Uwe Kling

(55)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 23.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 16.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • QualityLand 2.0

    8 CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    8 CD (2020)

Hörbuch-Download

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Schwer was los in QualityLand, dem besten aller möglichen Länder. Jeder Monat ist der heisseste seit Beginn der Wetteraufzeichnung, ein Billionär möchte Präsident werden, und dann ist da noch die Sache mit dem Dritten Weltkrieg. Peter Arbeitsloser darf derweil endlich als Maschinentherapeut arbeiten und versucht, die Beziehungsprobleme von Haushaltsgeräten zu lösen. Kiki Unbekannt schnüffelt in ihrer eigenen Vergangenheit herum und bekommt Stress mit einem ferngesteuerten Killer. Ausserdem benehmen sich alle Drohnen in letzter Zeit ziemlich sonderbar ... 

Marc-Uwe Klings lustige Dystopie um Menschen und Maschinen in einer Big-Data-Welt geht in die zweite Runde! Ein Roman voller kluger Einfälle, skurriler Figuren und verblüffender Plot-Twists.

Marc-Uwe Kling singt Lieder und erzählt Geschichten. Sein Geschäftsmodell ist es, kapitalismuskritische Bücher zu schreiben, die sich total gut verkaufen. Seine Känguru-Geschichten wurden 2010 mit dem Deutschen Radiopreis und 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 12.10.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-20102-8
Verlag Ullstein Buchverlage
Maße (L/B/H) 20.6/12.8/3.3 cm
Gewicht 474 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 208

Weitere Bände von QualityLand

mehr
  • Band 1

    QualityLand QualityLand Marc-Uwe Kling
    • QualityLand
    • von Marc-Uwe Kling
    • (115)
    • Buch
    • Fr. 15.90
  • Band 2

    QualityLand 2.0 QualityLand 2.0 Marc-Uwe Kling
    • QualityLand 2.0
    • von Marc-Uwe Kling
    • (55)
    • Buch
    • Fr. 23.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
55 Bewertungen
Übersicht
36
13
5
0
1

Viele scheinbar zufällige Handlungsfäden finden sich
von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2020

"QualityLand" war meine erste Berührung mit Marc-Uwe Kling. Inzwischen hat das Känguru es sicherlich abgelöst als mein go-to-Kling, aber weiterhin bleibt "QualityLand" und auch sein Nachfolger die bestgelaunte Dystopie je. Ich musste erst einmal wieder richtig reinkommen, aber dadurch, dass die Geschichte zwar in Peter Arbeitslo... "QualityLand" war meine erste Berührung mit Marc-Uwe Kling. Inzwischen hat das Känguru es sicherlich abgelöst als mein go-to-Kling, aber weiterhin bleibt "QualityLand" und auch sein Nachfolger die bestgelaunte Dystopie je. Ich musste erst einmal wieder richtig reinkommen, aber dadurch, dass die Geschichte zwar in Peter Arbeitsloser einen Protagonisten hat, der aber nicht ähnlich zentral ist wie Känguru und Kleinkünstler in den Chroniken, hat "QualityLand 2.0" die Möglichkeit, einen weit breiteren Bogen zu schlagen mit besonders viel Focus auf Peter, Kiki, Martyn und Aisha. Aber auch einige weitere Figuren bekommen ihre wohlverdiente Aufmerksamkeit - z.B. auch Maschinen wie Mickey, Romeo und M.A.M.A. Vermutlich haben Teile von Klings Humor inzwischen ein bisschen das Neue verloren, sodass ich z.B. die Influencer-Satire zwischendurch nicht gebraucht hätte, aber die Story selber ist nicht nur insgesamt ziemlich stark, sondern macht natürlich am Ende einen dritten Band dringend nötig!

Welcome back to Qualityland
von einer Kundin/einem Kunden aus Dürrwangen am 28.10.2020

Nachdem ich den ersten Band regelrecht verschlungen hatte musste ich auf jeden Fall den zweiten Band lesen! Und dieser hat mich nicht enttäuscht. Qualityland ist der direkte Machfolger des ersten Bandes und knüpft Inhaltlich direkt an den Vorgänger an. Am meisten begeisterte mich wieder einmal der Humor. Ähnlich wie im erste... Nachdem ich den ersten Band regelrecht verschlungen hatte musste ich auf jeden Fall den zweiten Band lesen! Und dieser hat mich nicht enttäuscht. Qualityland ist der direkte Machfolger des ersten Bandes und knüpft Inhaltlich direkt an den Vorgänger an. Am meisten begeisterte mich wieder einmal der Humor. Ähnlich wie im ersten Band werden hier wieder viele Erfindungen parodiert. Vorallem mochte ich die überschrifte der einzelnen Kapitel, diese tragen meistens einen Namen wie man ihn z.B in typischen Clickbait Artikeln findet. Der Schreibstil ist sehr gut und angenehm zu lesen und passt perfekt zu der Art von Buch. Die Charaktere sind fast immer noch die gleichen wie zuvor mit nur wenig neu eingeführten Charakteren, dadurch wird auf schon vorhandene Personen genauer eingegangen und einem wachsen sie noch mehr ans Herz! Mit Qualityland 2.0 hat Marc-Uwe Kling mal wieder ein humoröses meisterwerk geschaffen. Ich hoffe auf heden Fall auf weitere Bücher des Autors.

Steht dem ersten Teil in einigem nach
von Moni aus Fulda am 28.10.2020

Wie es so oft bei Fortsetzungen ist: Teil 2 kann für mein Befinden einfach nicht an den Erfolg des ersten Buches anknüpfen. Vielleicht liegt es daran, dass die Idee nicht mehr neu ist, dass die Story zu "gewollt" rüberkommt. So ganz genau weiß ich es nicht. Mir fehlte ein wenig der sinnvolle rote Faden durch das Buch. Die Kapite... Wie es so oft bei Fortsetzungen ist: Teil 2 kann für mein Befinden einfach nicht an den Erfolg des ersten Buches anknüpfen. Vielleicht liegt es daran, dass die Idee nicht mehr neu ist, dass die Story zu "gewollt" rüberkommt. So ganz genau weiß ich es nicht. Mir fehlte ein wenig der sinnvolle rote Faden durch das Buch. Die Kapitel wirken konstruiert aneinandergeklatscht, die Geschichte an sich leider nur als Nebendarsteller. Schade, denn der erste Teil war echt gut. Was sich jetzt sehr negativ anhört, ist weniger dramatisch als gefühlt: der Schreibstil ist wieder flüssig und gelacht habe ich auch. Die Gesellschaftskritik fehlt nicht, man trifft alte Bekannte wieder und die Erzählung fußt auf den ersten Teil, den sollte man also gelesen haben. Witzig sind auch wieder die Werbeeinschübe zwischen den Kapiteln, sowie ein Haufen von amüsanten Fußnoten. War die Fortsetzung jedoch wirklich nötig? Nicht unbedingt. Würde ich einen dritten Teil dennoch lesen? Definitiv.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2