Meine Filiale

Das Südtiroler Knödelkochbuch

Die besten Rezepte zum Selbermachen

Heinrich Gasteiger, Gerhard Wieser, Helmut Bachmann

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Das Nationalgericht der Südtirolerinnen und Südtiroler, den Knödel, gibt es in der Südtiroler Küche in allen Grössen, Formen und Variationen. Knödel stehen als Synonym für die traditionelle ländliche Küche der Alpenregionen und sind herrlich vielseitig. Ob herzhaft oder süss, einfach oder raffiniert, ob klassisch oder als neue Kreation – das abwechslungsreiche Gericht ist aus der Küche nicht mehr wegzudenken. Der früher als Resteverwertung in der „Arme-Leute-Küche“ übliche Knödel erfährt in Zeiten der Nachhaltigkeit und Regionalität eine Renaissance: Selten ein Gericht lässt sich so vielseitig kombinieren und mit wenigen Zutaten neu interpretieren und als kalte Vorspeise, Suppeneinlage, Hauptspeise, Beilage oder als köstliches Dessert servieren. Auch bei den Zubereitungsarten sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt – gekocht, gedämpft, gebacken, gebraten oder sauer angerichtet. Das „So kocht Südtirol“-Team zeigt mit einfachen Anleitungen, wie schnell und einfach Knödel kochen sein kann und wie sie am besten gelingen. Vielfach erprobt, leicht verständlich, mit zahlreichen Tipps, Schritt-für-Schritt-Fotos und viel Wissenswertem zum perfekten Gelingen.

Heinrich Gasteiger, Küchenmeister und langjähriger Kochfachlehrer an der Hotelfachschule Kaiserhof in Meran. Gilt als Lenker und Denker in allen Bereichen des Kochens. Auslandstätigkeiten in den renommierten Küchen der europäischen Spitzenhotellerie (Gstaad, Lugano, Seefeld, München…). Kreativer Produktentwickler für Lebensmittel und innovativer Food-Designer im Lebensmittel- und Feinkostbereich tätig.

Gerhard Wieser, Küchenmeister und diplomierter Diätkoch. Küchenchef im Gourmetrestaurant Trenkerstube im Fünf-Sterne-Hotel Castel in Dorf Tirol, das er u.a. zu zwei Michelin-Sternen und drei Gault & Millau-Hauben führte. Er sammelte Erfahrungen bei Spitzenköchen in Europa und Asien. Engagierter Produktentwickler für Lebensmittel und Feinkost und Spitzenkoch des Jahres 2019, ausgezeichnet vom Schlemmer-Atlas.

Helmut Bachmann ist in Antholz-Mittertal auf einem Bergbauernhof aufgewachsen und wohnt mit seiner Familie in Mühlbach (Südtirol). Der Küchenmeister unterrichtete viele Jahre lang als Fachlehrer an der Gastgewerblichen Berufsschule Emma Hellenstainer in Brixen. Für die italienische Köche-Nationalmannschaft nahm er an Weltmeisterschaften in Frankfurt, Luxemburg, Basel, Chicago und Wien teil und wurde mit mehreren Goldmedaillen ausgezeichnet. Bachmann ist Mitglied im Weltbund der Kochverbände als WACS-GLOBAL MASTER CHEF. Er organisiert und leitet seit vielen Jahren die Küchenmeisterausbildung in Südtirol. Als Referent gibt er sein Wissen auch bei Workshops und Kochseminaren im In- und Ausland weiter. Ferner hat er zahlreiche Fachartikel, Rezeptbroschüren und Kochkalender veröffentlicht. Er ist Bestsellerautor verschiedener einschlägiger Fachbücher.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 30.09.2020
Sprache Deutsch
Reihe So genießt Südtirol
Verlag Athesia Tappeiner Verlag
Maße (L/B/H) 23.1/18/1.5 cm
Gewicht 403 g
Abbildungen ca. 80 Abbildungen
Auflage 1. Auflage - Neuausgabe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Was für ein kulinarisches Schmankerl
von dreamlady66 am 23.10.2020

(Inhalt, übernommen) Das Nationalgericht der Südtirolerinnen und Südtiroler, den Knödel, gibt es in der Südtiroler Küche in allen Größen, Formen und Variationen. Knödel stehen als Synonym für die traditionelle ländliche Küche der Alpenregionen und sind herrlich vielseitig. Ob herzhaft oder süß, einfach oder raffiniert, ob klass... (Inhalt, übernommen) Das Nationalgericht der Südtirolerinnen und Südtiroler, den Knödel, gibt es in der Südtiroler Küche in allen Größen, Formen und Variationen. Knödel stehen als Synonym für die traditionelle ländliche Küche der Alpenregionen und sind herrlich vielseitig. Ob herzhaft oder süß, einfach oder raffiniert, ob klassisch oder als neue Kreation – das abwechslungsreiche Gericht ist aus der Küche nicht mehr wegzudenken. Der früher als Resteverwertung in der „Arme-Leute-Küche“ übliche Knödel erfährt in Zeiten der Nachhaltigkeit und Regionalität eine Renaissance: Selten ein Gericht lässt sich so vielseitig kombinieren und mit wenigen Zutaten neu interpretieren und als kalte Vorspeise, Suppeneinlage, Hauptspeise, Beilage oder als köstliches Dessert servieren. Auch bei den Zubereitungsarten sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt – gekocht, gedämpft, gebacken, gebraten oder sauer angerichtet. Das „So kocht Südtirol“-Team zeigt mit einfachen Anleitungen, wie schnell und einfach Knödel kochen sein kann und wie sie am besten gelingen. Vielfach erprobt, leicht verständlich, mit zahlreichen Tipps, Schritt-für-Schritt-Fotos und viel Wissenswertem zum perfekten Gelingen. Zum kunterbunten Autoren-Team: Heinrich Gasteiger: Der Autor stammt aus Luttach im Ahrntal, wohnt heute mit seiner Familie in Lana bei Meran (Südtirol). Der Küchenmeister und langjährige Kochfachlehrer an der Hotelfachschule Kaiserhof in Meran gilt als Lenker und Denker in allen Bereichen des Kochens. Wertvolle Erfahrungen sammelte er schon in jungen Jahren in den renommierten Küchen der europäischen Spitzenhotellerie (etwa in Gstaad, Lugano, Seefeld und München). Über viele Jahre war er danach mit Leib und Seele Fachlehrer, um jungen Menschen die Liebe und Leidenschaft für den Kochberuf weiterzugeben. Heute organisiert Gasteiger Events und ist als kreativer Produktentwickler sowie als innovativer Food-Designer im Lebensmittel- und Feinkostbereich tätig. Außerdem ist er ein unermüdlicher Autor von einschlägigen Kochbüchern, die allesamt zu Bestsellern wurden. Gerd Wieser: Seit 2002 ist er Küchenchef im Gourmetrestaurant Trenkerstube im Fünf-Sterne-Hotel Castel in Dorf Tirol, das er u.a. zu zwei Michelin-Sternen und drei Gault-Millau-Hauben führte. Der Küchenmeister (und diplomierte Diätkoch) gilt als kulinarischer Tüftler und handwerklicher Perfektionist mit großem Ideenreichtum – seine leichte Küche ist eine durchdachte Symphonie aromatischer und schmackhafter Zutaten von allerbester Qualität. Als Mitglied der Vereinigung für gesunde Ernährung mit natürlichen Lebensmitteln Eurotoques sammelte er Erfahrungen bei Spitzenköchen in Europa und Asien – beispielsweise im Tantris in München oder im Westin Plaza in Singapur. Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit: Danke an athesia tappeiner für dieses kunterbuntexklusive Rezensionsexemplar, ich freute mich! Definitiv mal was Anderes, und, wer mag sie nicht, die Knödel als Beilage oder Hauptgericht in diversen Variationen, sprich mal süss, mal herzhaft? Und, gaaanz wichtig bzw. ich lerne gerne dazu: Ebenso das Nationalgericht der Südtiroler :) oh, yes! Inklusive einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, damit auch ja nix schiefgeht! Nebst hippem Outfit und etwas Hintergrundwissen ging es quasi "zur Sache", logo - natürlich nur selbstgemacht! Von herzhaft über süss mit jeweils 37, bunt-illustrierten Rezepten (per jeweiligen Doppelseiten), was mir sehr gut gefiel, egal ob zur Suppe, Salat, Hauptgang oder Nachspeise geeignet. Hier ist für jeden Geschmack, gar Raffinesse definitiv etwas PassendLeckeres mit dabei - überzeugt Euch gerne selbst... Im Anhang der drei Küchenmeister das A-Z Register sowie ein entsprechendes Glossar mit der dazugehörigen Küchensprache,. Wow, einfach nur toll inszeniert und absolut 5*-würdig!


  • Artikelbild-0