Meine Filiale

Ostfriesenzorn

Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen

Ann Kathrin Klaasen Band 15

Klaus-Peter Wolf

(21)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 23.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie will Urlaub machen auf Langeoog und in den Dünen entspannen. Dabei ist ihr Schicksal längst besiegelt. Denn der Mörder weiss genau, wo er sie später am Abend finden und ihr den Weg in die Ewigkeit zeigen wird. Astrid Thoben ist das erste Opfer, weitere werden folgen. Bei ihren Ermittlungen erhält Ann Kathrin Klaasen unerwartet Hilfe von Dr. Bernhard Sommerfeldt. Eine Finte, um aus dem Gefängnis zu kommen? Oder ein ehrliches Hilfsangebot? Für Ann Kathrin eine hoch moralische Frage: Kann sie die Hilfe eines verurteilten Mörders annehmen, um Leben zu retten?

Gewohnte Qualität

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 11.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70008-0
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18.8/12.5/4.3 cm
Gewicht 472 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 34

Weitere Bände von Ann Kathrin Klaasen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
12
5
1
1
2

Ich bin Serientäter
von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Immer wieder unterhaltsam und spannend. Die handelnden Personen sind schon gute alte Bekannte. Freue mich schon auf das nächste Buch

Klasser Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 25.02.2021

Ein klasser Krimi, ich habe es sehr genossen ihn zu lesen. Kann ich nur empfehlen. Ich freue mich schon auf den nächsten Krimi von Klaus-Peter Wolf.

Auf Nimmerwiedersehen
von einer Kundin/einem Kunden am 25.02.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Jeden Ostfriesenkrimi habe ich gelesen. Aber wenn es nicht mehr gefällt, nicht mehr fesselt, sondern nur noch das Ende herbeigesehnt wird, dann wird es Zeit aufzuhören. Darum sage ich tschüss und auf Nimmerwiedersehen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5