Meine Filiale

Raum der Angst

Ein Escape-Room-Thriller

Marc Meller

(103)
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 13.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 23.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Thriller für alle Fans von Escape und Exit Games
Ein geheimes Experiment. Acht Teilnehmer. Sieben verschlossene Räume. Und ein Killer in Spiellaune
Er nennt sich Janus. Nach dem römischen Gott der Ein- und Ausgänge. Und er kommt in der Nacht. Still, heimlich. In dein Zuhause. Er betäubt dich, nimmt dich mit und schliesst dich ein, in einen kalten, dunklen Raum. Um mit dir ein Spiel zu spielen. Sein Spiel. Ein Spiel voller Rätsel. Du hast nur eine Chance diesem Albtraum lebend zu entkommen: Du musst Janus' Spiel spielen - und gewinnen. Zum Glück bist du nicht allein. Du hast Mitspieler. Noch denkst du, dass das ein Vorteil wäre. Bis du begreifst: Dieses Spiel erlaubt nur einen Sieger, nicht mehrere, und die Verlierer werden sterben.

Marc Meller ist das Pseudonym eines erfolgreichen Roman- und Drehbuchautors. Am liebsten schreibt er Thriller, in denen das Thema "Angst" in all seinen Ausformungen eine zentrale Rolle spielt. Marc Meller lebt in Köln und Hannover.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.08.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783843724111
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 2853 KB
Verkaufsrang 2147

Kundenbewertungen

Durchschnitt
103 Bewertungen
Übersicht
59
33
11
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 24.09.2020
Bewertet: anderes Format

Ein einfaches Experiment wandelt sich plötzlich zu einem Spiel auf Leben und Tod! Dieses Buch lädt richtig zum Miträtseln ein. Packend von der ersten bis zur letzten Seite!!

Spannender Thriller
von Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 24.09.2020
Bewertet: Taschenbuch

Dieser Thriller ist wirklich fesselnd. Sogar meine Freundin, die Nie Thriller liest (aber Escape Room Spiele mag und deshalb dieses Buch zufällig auch gelesen hätte), war total begeistert. Es ist total gut geschrieben, der Spannungsaufbau ist wirklich richtig gut gemacht, und die Spannung wird auch richtig gut aufrecht erhalt... Dieser Thriller ist wirklich fesselnd. Sogar meine Freundin, die Nie Thriller liest (aber Escape Room Spiele mag und deshalb dieses Buch zufällig auch gelesen hätte), war total begeistert. Es ist total gut geschrieben, der Spannungsaufbau ist wirklich richtig gut gemacht, und die Spannung wird auch richtig gut aufrecht erhalten. Man wird als Leser auch von einigen überraschenden Wendungen und Geschehnissen gefesselt. Der Thriller arbeitet eher mit Psycho Elementen, es gibt zwar Tote, aber es wird längst nicht so detailliert beschrieben wie in anderen Thriller. Für meine Freundin war das sehr wichtig. Ich selbst fand das Buch auch klasse, weil ich die Thematik Escape Room auch sehr spannend finde. Und die ist hier wirklich gut verarbeitet"worden.

Escape-Horror
von Fredhel am 22.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein machtgieriger, narzisstischer, skrupelloser Psychologie-Professor initiiert ein Experiment mit Freiwilligen, das ihr Verhalten unter Escape-Room-Bedingungen erforschen soll. Die Teilnehmer werden mit einer hohen Teilnahmeprämie geködert und sind nach ihren unterschiedlichen Charaktereigenschaften und Lebenswegen ausgewählt w... Ein machtgieriger, narzisstischer, skrupelloser Psychologie-Professor initiiert ein Experiment mit Freiwilligen, das ihr Verhalten unter Escape-Room-Bedingungen erforschen soll. Die Teilnehmer werden mit einer hohen Teilnahmeprämie geködert und sind nach ihren unterschiedlichen Charaktereigenschaften und Lebenswegen ausgewählt worden. Doch ein geheimnisvoller Janus funkt dazwischen, entführt alle Teilnehmer und setzt sie in einem mörderischen Escape-Room aus, in dem einer nach dem anderen den Tod findet.  Zeitgleich verfolgt der Leser, wie die Polizei die Spur aufnimmt, den populären Wissenschaftler als bösartigen Machiavelli entlarvt und die Entführten zu retten versucht. Weniger als durch seinen Schreibstil als vielmehr durch die raffiniert ausgedachten Räumlichkeiten und die dazu passenden Charaktere der Probanden (eigentlich sind es ja nun Entführungsopfer) erzeugt der Autor die Spannung, ebenso durch die Demaskierung des angesehenen Herrn Professors. Die Verbindung des Täters mit seinen Helfern hat sich mir bis zum Schluss nicht so recht erschlossen, deswegen gibt es von mir eine Bewertung von 4 Sternen, denn trotz einiger kleinen Schwächen ist es ein spannender Thriller.


  • Artikelbild-0