Wenn du bei mir bist

Roman

Renée Carlino

(23)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Wenn du bei mir bist

    Lübbe

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Lübbe

eBook (ePUB)

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Wenn du bei mir bist

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.90

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung

Die junge Journalistin Kate wittert ihre grosse Chance, als der geheimnisvolle, öffentlichkeitsscheue Multimillionär R.J. Lawson endlich einem Interview zustimmt. Kaum auf seinem idyllischen Weingut in Napa Valley angekommen, lernt sie den attraktiven Arbeiter Jamie kennen, und die beiden verlieben sich Hals über Kopf. Doch nach einer märchenhaft romantischen Woche ist Jamie plötzlich verschwunden, und Kate muss sich fragen, wer der Mann, der ihr Herz stahl, eigentlich wirklich ist.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 318 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.10.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783732594405
Verlag Lübbe
Originaltitel Nowhere but here
Dateigröße 1884 KB
Übersetzer Frauke Meier
Verkaufsrang 14864

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
13
4
5
0
1

Schöne Geschichte!!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2021

Ganz kurz und knapp: ich habe dieses Buch in eins durchgelesen und fand es toll! Sowohl eine schöne Geschichte als auch großartige Charaktere.

Zu viel Drama und zu wenig Farbe
von Liebe dein Buch aus Bremen am 17.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: "Wenn du bei mir bist" hatte die besten Voraussetzungen eine richtig schöne, romantische Liebesgeschichte zu werden. Das Setting hat mir auch sehr gut gefallen. Das Weingut in Napa Valley, Ausflüge ins faszinierende San Francisco, Segeln in der Bucht. Wie gerne wäre ich auch einmal an diesem Ort und würde solche A... Meine Meinung: "Wenn du bei mir bist" hatte die besten Voraussetzungen eine richtig schöne, romantische Liebesgeschichte zu werden. Das Setting hat mir auch sehr gut gefallen. Das Weingut in Napa Valley, Ausflüge ins faszinierende San Francisco, Segeln in der Bucht. Wie gerne wäre ich auch einmal an diesem Ort und würde solche Aktivitäten unternehmen. Leider hat mir viel ums Setting herum nicht so gut gefallen. Kate, die Journalistin, erzählt uns Leser*innen diese Geschichte. Nachdem sie einige Rückschläge und Verluste in ihrem Leben hinnehmen musste, hat sie sich sehr zurückgezogen und sich wenig Mühe bei ihrer Arbeit gegeben. Doch ihr Chef gibt ihr noch eine Chance mit dem Exklusivinterview mit R. J. Lawson. Dem Technik-Genie, das nun ein Weingut in Napa Valley führt. Kate lebt zwar zurückgezogen, aber im Puncto Drama dreht sie voll auf. Die allermeisten Handlungen von ihr sind sehr überspitzt. Bei Kleinigkeiten geht sie an die Decke und schwankt bei ihren Meinungen stärker hin und her als bei einem Herbststurm. Passenderweise lernt sie den männlichen Protagonisten Jamie kennen, als sie ihm ins Auto fährt. Jamie arbeitet auf dem Weingut und sieht natürlich umwerfend aus. Sein Verhalten ist etwas grenzwertig, da er anfangs denkt, dass Kate in einer Beziehung ist. Die beiden kommen sich sehr schnell näher und genauso schnell dreht sich vieles nur noch um das Körperliche. Tiefe konnte die Autorin für mich leider nicht erzeugen. Auch den Charakteren selbst fehlte es an Farbe und Authentizität. Besonders die Diabetes-Erkrankung von Jamie war für mich extrem unglaubwürdig dargestellt. Für noch mehr Drama (und vermeintliche Spannung) hat Reneé Carlino noch ein (großes)Geheimnis eingebaut, das leider von Anfang an offensichtlich war. Als dieses herauskommt gibt es zwischen den Charakteren einen gehörigen Knall. Überraschender Weise haben mich diese Szenen, vermutlich aufgrund des vielen Dramas, doch sehr mitgenommen und ich musste sogar ein wenig weinen. Fazit: Insgesamt fand ich "Wenn du bei mir bist" ganz nett für zwischendurch, aber überzeugen konnte mich diese Geschichte nicht. Das viele Drama hat mich zwar für einen kleinen Part sehr stark mitgenommen, die größte Zeit musste ich deswegen aber die Augen verdrehen. Man langweilt sich mit diesem Buch sicherlich nicht, aber es wird einen auch nicht schmachten lassen.

Leseempfehlung
von buch_geblätter am 03.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kate ist Journalistin und bekommt eine große Chance, sie darf R.J. Lawson interviewen. Dafür reist sie auf sein Weingut in Nappa und trifft dort auf Jamie. Es knistert direkt zwischen den beiden, plötzlich ist Jamie verschwunden... Ich habe schon ein Buch von Reene Carlino gelesen, dass hat mir sehr gut gefallen, daher war ich ... Kate ist Journalistin und bekommt eine große Chance, sie darf R.J. Lawson interviewen. Dafür reist sie auf sein Weingut in Nappa und trifft dort auf Jamie. Es knistert direkt zwischen den beiden, plötzlich ist Jamie verschwunden... Ich habe schon ein Buch von Reene Carlino gelesen, dass hat mir sehr gut gefallen, daher war ich sehr gespannt auf ihre neue Geschichte. Wie auch in ihrem anderen Roman gefällt mir ihr Schreibstil sehr gut, ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Kate erzählt. Beide Protagonisten haben mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen, in denen es um Verluste und den Umgang mit diesen. Es ist mir sehr klar geworden, warum sie so gehandelt haben und die Gefühle wurden sehr gut transportiert. Jamie ist ein absoluter Book Boyfriend zum verlieben. Er ist der Fels in der Brandung, der die Situation im Griff hat, aber auch eine sehr sensible und romantische Seite hat. Kate hadert viel mit sich selbst und ihrer Vergangenheit, steht sich oft selbst im Weg. Zeitweise hätte ich sie gerne in die richtige Richtung geschubst. Sie hat alle höhen und tiefen auf ihre eigene sympathische Art gemeistert. Wirklich alle Nebencharaktere fand ich sehr sympathisch, amüsant und haben sehr gut gepasst. Die Geschichte, sowie die Liebesgeschichte nimmt schnell am Pfad auf und es kommt schnell zur Sache. Es gab viele Irrungen und Wendungen die ich nicht vorhergesehen habe. Leider empfand ich die Geschichte zum Ende hin etwas langatmig und manche Wendungen hätte das Buch nicht gebraucht. 3 von 5 Sterne Es war eine schöne Liebesgeschichte, die mich aber nicht richtig zu 100% packen konnte. Trotzdem eine absolute Leseempfehlung!!! Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung. Danke an Netgally und den Verlag, dass sie es mir kostenlos als Leseexemplar zur verfügung gestellt haben.


  • Artikelbild-0