Meine Filiale

Die Tiermagierin – Schattentanz

Roman

Die Tiermagier-Trilogie Band 1

Maxym M. Martineau

(8)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 23.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 5.50

Accordion öffnen

Beschreibung

Leena ist eine Tiermagierin. Mit ihren Kräften kann sie eine einzigartige, tiefe Verbindung zu magischen Wesen herstellen. Doch der Prozess kann sehr gefährlich sein. Ist das Tierwesen zu mächtig, endet er meist mit dem Tod des Tiermagiers.
Noc ist ein Assassine. Seine Welt sind die Schatten. Liebe darf er sich nicht erlauben, ebenso wenig wie Gnade. Denn hat er erst mal einen Auftrag angenommen, zwingt ihn die dunkle Magie seiner Gilde, ihn auszuführen. Oder selbst zu sterben.
Leena und Noc. Magierin und Mörder. Er soll sie töten, sie macht ihm ein Angebot, das er nicht ausschlagen kann. Es ist undenkbar, dass sie Gefühle füreinander entwickeln. Unmöglich. Und doch geschieht genau das …

Genauso berauschend wie Harry Potter.

Maxym M. Martineau hat einen Abschluss in Englischer Literatur von der Arizona State University und arbeitet als Texterin, Redakteurin und Autorin. Wenn zwischen Familie und Schreiben noch Zeit übrig bleibt, liest sie, spielt Videospiele, schaut sich zu viele Serienfolgen hintereinander an oder macht Sport. «Die Tiermagierin – Schattentanz» ist ihr Debüt und der Auftakt zu einer Trilogie, die an «Assassin's Creed» und das Harry-Potter-Spin-off «Fantastic Beasts» erinnert. Der Roman wurde von Publishers Weekly als eines der besten Bücher des Jahres ausgezeichnet und die New York Times schrieb: «Eine beeindruckende Liebesgeschichte voller Magie und Abenteuer.» 

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 17.11.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-00522-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 20.6/13.8/4.5 cm
Gewicht 538 g
Originaltitel The Kingdom of Exiles. The Beast Charmer
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Anita Nirschl
Verkaufsrang 40969

Weitere Bände von Die Tiermagier-Trilogie

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Ein absolutes Highlight
von Martina Suhr aus Salem am 25.11.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht, was ich erwartet habe, mit Sicherheit kann ich aber sagen, das nicht. Als Potterhead ist es immer schwierig, wenn Vergleiche gezogen werde und auch in diesem Fall finde ich das ziemlich anmaßend, denn bis auf die Tierwesen fehlen mir persönlich die Ähnlichkeiten zum Potterverse. Trotzdem ist ... Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht, was ich erwartet habe, mit Sicherheit kann ich aber sagen, das nicht. Als Potterhead ist es immer schwierig, wenn Vergleiche gezogen werde und auch in diesem Fall finde ich das ziemlich anmaßend, denn bis auf die Tierwesen fehlen mir persönlich die Ähnlichkeiten zum Potterverse. Trotzdem ist die Story eines meiner Jahreshighlights. Angefangen beim Cover, das irgendwie so gar nicht zur Geschichte passt und doch so perfekt ist, dass mich allein die Optik in den Bann gezogen hat. Dazu eine Handlung, die Magie, Gefahr, Geheimnisse, Freundschaft und auch Erotik und Gefühle so harmonisch vereint. Getoppt wird das Ganze jedoch durch Akteure, die eigen, kantig, herzlich, humorvoll und irgendwie auch anders sind, dass man gar nicht anders kann, als sie ins Herz zu schließen. Okay, es gibt auch einige, die man am liebsten … aber Helden sind schließlich immer nur dann so gut, wenn ihre Antihelden sie erstrahlen lassen. Mich hat dieser Trilogie-Auftakt absolut überzeugt. Die Welt, in der dieses Abenteuer spielt, ist anders, irgendwie zeit- und raumentrückt, wodurch man viele Parallelen zu unserer Welt findet, sie aber nicht wirklich einordnen kann. Die düstere Atmosphäre und der schwelende Konflikt sorgen dafür, dass die Spannung nie wirklich abflacht. Zudem hat die Autorin einige unerwartete Wendungen eingebaut, die die Figuren lebendiger und nahbarer machen. Kaum angefangen, hatte ich das Buch all meinen lesebegeisterten Freundinnen empfohlen und die sind ebenso begeistert wie ich. Einziges Manko ist für mich die lange Wartezeit, bis ich endlich erfahre, wie es mit Leena und Noc weitergeht.

ein magisches episches Buch mit vielen tollen Wendungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Gunzenhausen am 25.11.2020

UM WAS GEHT ES IN DIESEN BUCH GEFÄHRLICHE MAGIE Leena ist eine Tiermagierin. Mit ihren Kräften kann sie eine einzigartige, tiefe Verbindung zu magischen Wesen herstellen. Doch der Prozess birgt Gefahren. Ist das Tierwesen zu mächtig, endet er meist mit dem Tod des Tiermagiers. DUNKLE HERZEN Noc ist ein Assassine. Seine Wel... UM WAS GEHT ES IN DIESEN BUCH GEFÄHRLICHE MAGIE Leena ist eine Tiermagierin. Mit ihren Kräften kann sie eine einzigartige, tiefe Verbindung zu magischen Wesen herstellen. Doch der Prozess birgt Gefahren. Ist das Tierwesen zu mächtig, endet er meist mit dem Tod des Tiermagiers. DUNKLE HERZEN Noc ist ein Assassine. Seine Welt sind die Schatten. Liebe darf er sich nicht erlauben, ebenso wenig wie Gnade. Denn hat er erst mal einen Auftrag angenommen, zwingt ihn die dunkle Magie seiner Gilde, ihn auszuführen. Oder selbst zu sterben. VERBOTENE LIEBE Leena und Noc. Magierin und Mörder. Er soll sie töten, sie macht ihm ein Angebot, das er nicht ausschlagen kann. Es ist undenkbar, dass sie Gefühle füreinander entwickeln. Unmöglich. Und doch geschieht genau das … FAZIT ; EIGENE MEINUNG Ich muss sagen, dass Cover mochte ich von Anfang an und ich fand die schlichten Farben wunderschön, manchmal braucht es gar nicht mehr wie einen tollen Klappentext und tolle Farben Zunächst wird man in den Buch auf eine magische Weise in den Bann gezogen, die Fantasywelt in der Leena lebt ist sehr schön gestaltet und dank des authentischen, bildhaften Schreibstil , der Autorin fiel es mir leicht in das Buch und die Welt abzutauchen. Zunächst lernt man Leena kennen sie ist die Tiermagierin , die Protagonistin ist so wundervoll und liebevoll gestaltet, so sanftmütig, mutig und charakterstark. Kommen wir zu den Tierwesen, was war das den bitte ? Ich bin in jedes einzelne vernarrt, jedes ist auf seine Weise wundervoll und magisch gestaltet. Es sind keine Tierwesen die man schon aus anderen Büchern kennt, die Schriftstellerin hat völlig neue erschaffen und ihnen mit sehr viel Fantasie , tolles Leben eingehaucht, jedes hat eigene Gaben. Ich habe mit Noc den man im Laufe des Buches kennenlernt mitgelitten, sehr oft. Das Buch ist aber mehr als das , so lernt man auch noch viele andere wundervolle Charaktere wie Oz, Calem, Curor und Kost, jeder wurde individuell gestaltet und war so perfekt. Es gibt in den Buch sogar ein paar schöne Erotik angehauchte Szenen die ich toll fand. Leena macht für mich eine Wandlung durch die ist super klasse und Noc , er ist sehr besonders auch die anderen Teilnehmer bzw Protagonisten ahben es mir angetan . Am meisten jedoch Calem. Ich bin immer noch bildlich in den Reich und es fiel mir schwer nach den epischen Ende wieder in die Realität zurück zu kehren. Ich brauche dringend den 2 Band weil ich wissen muss wie es weiter geht. Der Cliffhänger am Ende ist echt gemein. Ich habe selten einen Romantasyroman von dieser Wucht und geballten Fantasie gelesen der mich so an seine Seiten gefesselt hat. Da ich nicht spoilern möchte Ende ich an dieser Stelle , für mich hat dieses Buch besondere Tiefe auch in hinblick auf Freundschaft , Liebe, Vertrauen und aber auch Verrat. Ich liebe die Welt und freue mich wieder mich in sie hineinflüchten zu dürfen. Ach ja ich hätte gerne eine Gyss. (Tierwesen) Es hat mich echt stark beeindruckt.

Pokémon trifft Fantastic Beats und Fantasy trifft Liebesroman diese Kombi ist einfach perfekt!
von Julia.liebt.lesen am 24.11.2020

Was für ein Reihenauftakt, ich bin immer noch hin und weg von diesem grandiosen Buch. Maxym M. Martineau hat mich mit diesem Buch in den Bann gezogen, ähnlich wie es Leena mit Ihren Tierwesen tut. Ich bin mit wenig Erwartung an das Buch rangegangen, ich habe immer das Gefühl für Fantasy bin ich zu alt. Aber nicht bei diesem Buc... Was für ein Reihenauftakt, ich bin immer noch hin und weg von diesem grandiosen Buch. Maxym M. Martineau hat mich mit diesem Buch in den Bann gezogen, ähnlich wie es Leena mit Ihren Tierwesen tut. Ich bin mit wenig Erwartung an das Buch rangegangen, ich habe immer das Gefühl für Fantasy bin ich zu alt. Aber nicht bei diesem Buch. Zwischen Leena und Noc knistert es doch gewaltig und ich liebe es! Sowohl Noc wie auch Leena sind fantastische Charaktere, durch ihr „alter“ Leena ist 28 sind sie auch entsprechend reif. Auch die Nebencharaktere Kost, Calem und Oz habe ich in mein Herzgeschlossen. Ich hoffe Sie bleibe Teil der Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig und wirklich bildreich und die erschaffenen Welt dadurch wundervoll magisch. Die Tierwesen und Leenas Liebe zu Ihnen haben mich besonders fasziniert. Ein Highlight war das Bestiarium, in welchen man die Eigenschaften der einzelnen Tierwesen nachlesen konnte und teilweise auch Bilder von ihnen gefunden hat. Ich wünsche mir mehr davon im zweiten Teil. Ich bin immer noch hin und weg von diesem Buch und wünscht es wäre schon März und ich könnte mit Teil zwei weiterlesen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3