Meine Filiale

Wolfssommer

Hans Rosenfeldt

(26)
eBook
eBook
Fr. 21.00
Fr. 21.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 31.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 21.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 31.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Auftakt einer neuen Thrillerreihe - von einem der grössten schwedischen Krimi- und Drehbuchautoren!
In der schwedischen Stadt Haparanda wird ein toter Wolf gefunden. Als die Behörden das Tier untersuchen, finden sie im Magen menschliche Überreste. Nachforschungen führen die Ermittler auf eine Spur: In Finnland ist ein Drogendeal aus dem Ruder gelaufen, es gab mehrere Tote. Und daher tauchen gleich mehrere Kriminelle in Haparanda auf - allen voran Profi-Killerin Katja, die für ihren russischen Auftraggeber Drogen und Geld zurückholen soll. Die leitende Polizistin vor Ort, Hanna Wester, hat noch ganz andere Probleme: Sie befürchtet, ihr Mann könnte sie verlassen, die Affäre mit ihrem jüngeren Chef macht es nicht besser. Doch Hanna steht ihre Frau.

Hans Rosenfeldt, Jahrgang 1964, ist einer der angesehensten Drehbuchautoren Schwedens und Schöpfer der bislang erfolgreichsten skandinavischen Serie «Die Brücke», die in über 170 Ländern ausgestrahlt wurde und zahlreiche Preise erhielt. Für die britische Fernsehserie «Marcella» wurde er mit dem British Screenwriters' Award in der Kategorie Best Crime Writing on Television ausgezeichnet. Als Teil des Autorenduos Hjorth & Rosenfeldt schrieb er sechs Kriminalromane der Sebastian-Bergman-Reihe, die in 34 Ländern erscheint, sich weltweit über 4 Millionen mal verkauft hat - allein in Deutschland 2,2 Millionen mal - und die von Sveriges Television in Kooperation mit dem ZDF verfilmt wird. Alle Bände befanden sich monatelang in den Top 10 der Spiegel-Bestsellerlisten, mit Band 6 gelang der Sprung auf Platz 1 sowohl auf der Spiegel-Hardcover- als auch der Taschenbuch-Liste. In seinem Heimatland Schweden ist Hans Rosenfeldt ein beliebter Radio- und Fernsehmoderator.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.10.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783644003057
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel Vargasommar
Dateigröße 1263 KB
Übersetzer Ursel Allenstein
Verkaufsrang 18

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
24
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 30.10.2020
Bewertet: anderes Format

Ein gescheiterter Drogendeal wirbelt das beschauliche Leben im nordschwedischen Haparanda gehörig durcheinander. So bringen Polizistin Hanna Wester nicht nur ihre Wechseljahre in's Schwitzen, nein, auch die Jagd nach einer Profikillerin. Erstklassig-skandinavische Spannung!

Ich werde diese Reihe im Auge behalten [ Band 1 ]
von Rose75 am 30.10.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Ich mag die skandinavischen Thriller grundsätzlich gerne und hier hat mich der Klappentext gleich angesprochen. Die Handlung spielt in Haparanda, einer kleinen Stadt an der schwedisch-finnischen Grenze. Hauptprotagonistin ist die Polizistin Hannah Wester, die neben den Ermittlungen auch mit familiären Problemen und ihren ... Ich mag die skandinavischen Thriller grundsätzlich gerne und hier hat mich der Klappentext gleich angesprochen. Die Handlung spielt in Haparanda, einer kleinen Stadt an der schwedisch-finnischen Grenze. Hauptprotagonistin ist die Polizistin Hannah Wester, die neben den Ermittlungen auch mit familiären Problemen und ihren Wechseljahren zu kämpfen hat. Sie und ihr Umfeld werden sehr ausführlich vorgestellt und man spürt, dass die Handlung auf mehrere Bände ausgelegt ist. Der Kriminalfall ist vielschichtig. Es geht um einen toten Mann und zwei Taschen mit Drogen und einer Menge Geld. Die Polizei und eine Auftrags-Killerin machen sich auf die Suche und wo sich ihre Wege kreuzen wird es blutig. Am Ende bleiben einige Fragen offen, die wohl erst im Folgeband beantwortet werden. Obwohl ich eigentlich keine offenen Enden mag, war das hier für mich völlig in Ordnung und passend. Ein Extralob verdient Vera Teltz als Sprecherin. Sie hat sehr differenziert und stimmungsvoll gesprochen. Ich hab ihr sehr gerne zugehört.

Ein Mensch im Wolfspelz
von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2020

Wir befinden uns in einem kleinen, ruhigen schwedischen Dorf an der Grenze zu Finnland. Als in einer Wolfsleiche menschliche Überreste gefunden werden, beginnt Hannah Wester zu ermitteln. Dieser Thriller ist an Spannung kaum zu überbieten. Der Autor hat die Geschichte gut konstruiert und es geschafft, die russische Drogenmafia, ... Wir befinden uns in einem kleinen, ruhigen schwedischen Dorf an der Grenze zu Finnland. Als in einer Wolfsleiche menschliche Überreste gefunden werden, beginnt Hannah Wester zu ermitteln. Dieser Thriller ist an Spannung kaum zu überbieten. Der Autor hat die Geschichte gut konstruiert und es geschafft, die russische Drogenmafia, Profikiller, haufenweise Tote und viel Geld zu einer fesselnden Story zu verbinden. Ein richtig gelungener Auftakt zu einer neuen Thriller-Reihe! Zum Glück war Sonntag und so konnte ich das Buch in einem Rutsch durchlesen.


  • Artikelbild-0