Meine Filiale

Das Glück der Erde ...

Was wir von Pferden über uns, das Leben und Gott lernen können

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Acht Pferdefreundinnen und passionierte Reiterinnen erzählen mal humorvoll, mal nachdenklich von gewöhnlichen und aussergewöhnlichen Erlebnissen mit ihren Vierbeinern. Schon oft haben ihre Pferde ihnen einen neuen Blick auf sie selbst, ihr Leben und Gott geschenkt.
Ihre warmherzigen Geschichten stammen mitten aus dem Reiteralltag, berühren und inspirieren dazu, neu über Themen wie Vertrauen, Zugehörigkeit und bedingungslose Liebe nachzudenken.

Annette Spratte lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in einem kleinen Dorf im Westerwald. Die Liebe zu Büchern begleitet sie in ihrem Leben schon länger als die Liebe zu Pferden, und Bücher waren es auch, die ihr den Weg zum Glauben gewiesen haben, als sie noch sehr weit von Gott entfernt war. Heute arbeitet sie als Autorin und Übersetzerin. Wenn sie gerade nicht am Computer sitzt, kann man sie im Garten oder im Pferdestall antreffen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Annette Spratte
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 30.06.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96362-162-8
Verlag Francke-Buch
Maße (L/B/H) 19.3/12.8/1.7 cm
Gewicht 355 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Lässt das Herz von großen und kleinen Pferdeliebhabern höher schlagen
von smillas_bookworld aus Rheinland Pfalz am 08.09.2020

Dieses Büchlein hat meine 9-jährige Tochter verschlungen, weshalb ich hier ihre Leseeindrücke einfließen lasse: Die Kapitel enthalten Begebenheiten, die aus dem Alltag mit Pferden stammen und sind alle sehr schön und berührend. Insbesondere das Kapitel „Dankbar für das Geschenk des Vertrauens“ hat es meiner Tochter angetan. F... Dieses Büchlein hat meine 9-jährige Tochter verschlungen, weshalb ich hier ihre Leseeindrücke einfließen lasse: Die Kapitel enthalten Begebenheiten, die aus dem Alltag mit Pferden stammen und sind alle sehr schön und berührend. Insbesondere das Kapitel „Dankbar für das Geschenk des Vertrauens“ hat es meiner Tochter angetan. Für Leser, die sich mit Pferden und Reiten auskennen, ist das Buch sehr verständlich geschrieben und die kurzen Geschichten lenken immer wieder den Blick zu Gott, was meine Tochter toll fand. Ebenso gefielen ihr die vielen, bunten Fotos von Pferden, welche jeden Kapitelanfang ganzseitig zieren. Wirklich wunderschön und prachtvoll! Außerdem sind zwischendurch Zitate oder Bibelverse in großer, geschwungener Schrift eingestreut, was bei meinem Pferdemädchen ebenfalls gut ankam. Insgesamt habe ich nur Schwärmerei über das Buch zu hören bekommen und nach zwei Tagen hatte sie es leider schon ausgelesen. ;)


  • Artikelbild-0