Meine Filiale

Ruhe unsanft

(ungekürzte Lesung)

Ein Fall für Miss Marple Band 13

Agatha Christie

(6)
Fr. 9.90
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst, In der Cloud verfügbar
Erscheint demnächst, 
In der Cloud verfügbar

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Ruhe unsanft / Ein Fall für Miss Marple Bd.13

    Atlantik Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    Atlantik Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Ruhe unsanft

    3 CD (2013)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    3 CD (2013)

Hörbuch-Download

ab Fr. 8.40

Accordion öffnen

Beschreibung


Miss Marple at her best — auf Möderjagd

Das Haus, das die frischverheiratete Gwenda Reed für sich und ihren Mann einrichtet, macht ihr plötzlich Angst: Stufen, Türen und Tapeten ordnen sich so, als habe Gwenda nur das angeordnet, was längst schon vorhanden war. Spukt es in der alten Villa? Um auf andere Gedanken zu kommen, besucht sie ihre Freunde und lernt dort Miss Marple kennen. Natürlich beschliesst die alte Dame dem jungen Paar zu helfen, und gemeinsam lüften sie ein dunkles Familiengeheimnis, dem Gwendas Mutter einst zum Opfer fiel.

Ungekürzte Lesung mit Gabriele Blum

6h 34min

Als "Queen of Crime" wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über zwei Milliarden. Neben Theaterstücken und "gewöhnlichen Romanen", die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreissig Bände mit Kurzgeschichten publiziert.In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistories für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama »The Mousetrap« wird noch heute, nach über 40-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner Westend gespielt. 1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Grossbritanniens verliehen – der Titel "Dame Commander of the British Empire"..
Gabriele Blum absolvierte ihre Schauspiel- und Regieausbildung am Mozarteum Salzburg. Sie ist Mitbegründerin der Bremer Shakespeare Company sowie des Theaters aus Bremen/TAB. Als Schauspielerin, Regisseurin, Autorin und Dozentin stellt sie regelmässig ihre Vielseitigkeit unter Beweis – eine Gabe, die sie auch als Hörbuchsprecherin auszeichnet und bei Fans besonders beliebt macht. Über ihre Lesungen sagt Gabriele Blum: „Ich liebe meine Arbeit, den Umgang mit Sprache und den Humor. Jedes Buch inspiriert mich, und ich bin dankbar, wenn ich es anderen zugänglich machen darf.“

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Gabriele Blum
Spieldauer 395 Minuten
Erscheinungsdatum 05.10.2020
Verlag Der Hörverlag
Format & Qualität MP3, 395 Minuten, 402.61 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Eva Schönfeld
Sprache Deutsch
EAN 9783844538724

Weitere Bände von Ein Fall für Miss Marple

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Was geschah wirklich mit Helen?
von einer Kundin/einem Kunden am 17.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die perfekte Unterhaltung für alle, die klassische, unblutige "Who done it?" Spannung mögen und britische Eleganz schätzen: ein vermeintlicher, 20 Jahre zurückliegender Mordfall beschäftigt ein junges Ehepaar und ihre Freundin Miss Marple. Auch als Hörbuch (gelesen von Katharina Thalbach) sehr zu empfehlen.

Geniale Miss Marple
von einer Kundin/einem Kunden aus Plauen am 04.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kurzmeinung: Miss Marple-genial wie immer. Nur schade, dass es ihr letzter Fall war. Inhalt: Die junge Ehefrau Gwenda Reed mietet für sich und ihren Mann ein Haus. Aber einige Sachen kommen ihr so merkwürdig vor, dass sie an ihrem Verstand zweifelt. Oder spukt es in dem Haus? Wie kann es sein, dass sie so komische Wahrnehmu... Kurzmeinung: Miss Marple-genial wie immer. Nur schade, dass es ihr letzter Fall war. Inhalt: Die junge Ehefrau Gwenda Reed mietet für sich und ihren Mann ein Haus. Aber einige Sachen kommen ihr so merkwürdig vor, dass sie an ihrem Verstand zweifelt. Oder spukt es in dem Haus? Wie kann es sein, dass sie so komische Wahrnehmungen in dem Haus hat?Um sich von diesen zu erholen flüchtet Gwenda sich zu Freunden, wo sie auf die neugierige Miss Marple trifft. Diese ist überzeugt davon, dass hinter allem eine tragische Familiengeschichte steckt. Aber die Vergangenheit ist auch heute noch gefährlich. Meine Meinung: Ich halte Agatha Christie für die unangefochtene Krimikönigin. Viele versuchten seitdem ihren Stil nachzuahmen, aber in meinen Augen vergebens. Bei diesem Fall hat mich Miss Marple wieder richtig überzeugt, auch durch ihre einfühlsame Art Gwenda gegenüber. Sie ist ja recht neugierig und Klatsch gegenüber nicht abgeneigt, aber hier gefiel mir besonders ihre Empathie. Außerdem mag ich, dass es bei A. Christie Spannung gibt, aber es doch eher gemächlich und zahm abläuft und der Krimi, auch wenn er kürzer ist, als die meisten Krimis heutzutage auch psychologisches Feingefühl enthält. Und einige Charaktere und Situationen sind nur zum Schmunzeln, was das Lesevergnügen noch erhöht. Dennoch sind die Geschichten nie albern. Natürlich finde ich auch die Herkules Poirot-Krimis oder die Ermittlungen von Tommy und Tuppence gut, aber Miss Marple war schon als Kind mein absoluter Favorit. mit Darum gibt es von mir natürlich 5 wohlverdiente Sternchen und das Prädikat: Absolut lesenswert!

von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2019
Bewertet: anderes Format

Agatha Christies Schreibstil ist immer wieder fesselnd. Eine Geschichte fast vorhersagbar, aber trotzdem neu.


  • Artikelbild-0
  • Ruhe unsanft

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward