Opfer 2117

Der achte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q

Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Band 8

Jussi Adler-Olsen

(75)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Opfer 2117

    dtv

    Erscheint demnächst

    Fr. 16.90

    dtv
  • Opfer 2117

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 25.90

    dtv

gebundene Ausgabe

Fr. 33.90

Accordion öffnen
  • Opfer 2117

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 33.90

    dtv

eBook (ePUB)

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Opfer 2117

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 18.90

    Fr. 22.90

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 36.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 18.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Auf Zypern wird eine Tote aus dem Wasser geborgen. Offenbar eine Geflüchtete aus dem Nahen Osten. Auf der sogenannten "Tafel der Schande" in Barcelona, wo die aktuelle Zahl der ertrunkenen Flüchtlinge angezeigt wird, ist sie das "Opfer 2117". Doch die alte Frau ist nicht ertrunken, sondern wurde ermordet. In Kopenhagen spielt der 22-jährige Alexander das Computerspiel "Kill Sublime". Das Foto des "Opfers 2117" hängt direkt vor ihm. Sein Hass auf die Gesellschaft, die gegenüber dem Elend der Welt gleichgültig ist, ist so gross, dass er beschliesst, für diese Frau Rache zu nehmen, sobald er in "Kill Sublime" Level 2117 erreicht hat. Können Carl Mørck und Assad ihn rechtzeitig aufhalten?

Produktdetails

Verkaufsrang 1120
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Wolfram Koch
Spieldauer 1090 Minuten
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 04.06.2020
Verlag Der Audio Verlag
Format & Qualität MP3, 1090 Minuten, 782.74 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Daniela Stilzebach
Sprache Deutsch
EAN 9783742412867

Kundenbewertungen

Durchschnitt
75 Bewertungen
Übersicht
47
15
6
5
2

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der achte Fall für Carl Morck und für mich der beste! Ein junger Gamer hat es sich zur Aufgabe gemacht Opfer 2117, die tote Frau am Strand von Ayia Napa zu rächen. Er kündigt ein Massaker in Kopenhagen an. Extrem spannend und hoch aktuell greift Adler Olsen das Thema Flüchtlinge und Terrorismus auf. Ein hochemotionaler Fall für ... Der achte Fall für Carl Morck und für mich der beste! Ein junger Gamer hat es sich zur Aufgabe gemacht Opfer 2117, die tote Frau am Strand von Ayia Napa zu rächen. Er kündigt ein Massaker in Kopenhagen an. Extrem spannend und hoch aktuell greift Adler Olsen das Thema Flüchtlinge und Terrorismus auf. Ein hochemotionaler Fall für das Team, der nicht nur Asad an seine Grenzen bringt.

Das schlechteste der Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Scheibenhardt am 16.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Unrealistisch, ab und an vergeblich um Humor bemüht, ganz viele Längen, bei denen ich hoffe, dass das Kapitel bald zu Ende ist. Die bisherigen Bände habe ich verschlungen, bei diesem tue ich mich schwer es fertig zu lesen.

Absolut hörenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Seit langem habe ich endlich mal wieder einen Jussi Adler-Olsen gehört und bin begeistert. In diesem persönlichsten Fall von Carl und Assad werden Themen wie Terrorismus und Rassismus verarbeitet. Dabei erfährt der Leser endlich die Lebens- und Leidensgeschichte Assads, die schockierend und berührend zugleich ist. Außerdem gibt ... Seit langem habe ich endlich mal wieder einen Jussi Adler-Olsen gehört und bin begeistert. In diesem persönlichsten Fall von Carl und Assad werden Themen wie Terrorismus und Rassismus verarbeitet. Dabei erfährt der Leser endlich die Lebens- und Leidensgeschichte Assads, die schockierend und berührend zugleich ist. Außerdem gibt es einen zweiten Handlungsstrang rund um einen Schüler, der für ein Blutbad sorgen möchte. Wie diese beiden zusammenhängen? Hören Sie selbst! Der bisher letzte Band aus dieser Reihe, hat mich richtig gepackt, bis zur letzten Seite spannend, blutig, brutal und dennoch ab und an zum Schmunzeln. Ich habe regelrecht mit Assad und Carl mitgefiebert.


  • Artikelbild-0
  • Opfer 2117

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward