Meine Filiale

Zurück in Sommerby

(gekürzte Lesung)

Sommerby Band 2

Kirsten Boie

(25)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 23.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (Set mit diversen Artikeln)

Fr. 22.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 13.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Herbst in Sommerby! Martha, Mikkel und Mats sind endlich wieder bei Oma Inge und freuen sich trotz des Schmuddelwetters auf leckere Marmeladenbrote, selbst gesammelte Hühnereier und ihre neuen Freund*innen. Doch auch der gemeine Makler ist zurück und hat es wieder auf das Haus abgesehen. Da vergeht Oma Inge sogar die Lust auf ihren 70. Geburtstag. Aber das werden Martha, Mikkel und Mats nicht zulassen!

Die gleichnamige Buchausgabe erscheint im Verlag Friedrich Oetinger.

Kirsten Boie wurde 1950 in Hamburg geboren, wo sie noch heute lebt. Sie studierte Deutsch und Englisch, promovierte in Literaturwissenschaften und war Lehrerin, bevor sie für Kinder und Jugendliche zu schreiben begann. Sie zählt zu den renommiertesten Autorinnen des modernen Kinder- und Jugendromans. Im Jahr 2007 wurde sie mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet.

Produktdetails

Verkaufsrang 1716
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Julia Nachtmann
Spieldauer 333 Minuten
Altersempfehlung ab 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.07.2020
Verlag JUMBO Neue Medien und Verlag GmbH
Format & Qualität MP3, 333 Minuten, 211 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 4064066607081

Weitere Bände von Sommerby

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
22
3
0
0
0

Wohlfühlmomente
von einer Kundin/einem Kunden am 04.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Herbstferien werden wieder bei Oma in Sommerby verbracht, denn Sommerby ist immer wieder eine Reise wert. Dort angekommen, fühlen sich die Kinder sofort wohl. Doch das Glück in Omas Inges Häuschen wird bedroht. Die Ereignisse überschlagen sich, denn der fiese Makler lässt nicht locker... Kirsten Boie ist eine wunderbare Fort... Die Herbstferien werden wieder bei Oma in Sommerby verbracht, denn Sommerby ist immer wieder eine Reise wert. Dort angekommen, fühlen sich die Kinder sofort wohl. Doch das Glück in Omas Inges Häuschen wird bedroht. Die Ereignisse überschlagen sich, denn der fiese Makler lässt nicht locker... Kirsten Boie ist eine wunderbare Fortsetzung gelungen. Ich bin froh, dass ich ein zweites Mal nach Sommerby reisen durfte. Ehrlichkeit, Verantwortung, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt werden auch in dieser Geschichte wieder ganz groß geschrieben.

Oh wie schön ist Sommerby! Die Abenteuer von Martha, Mikkel und Mats.
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Martha und ihre Brüder, Mikkel und Mats, dürfen die Herbstferien, bei ihrer Oma Inge verbringen. Bei Oma Inge ist noch einiges wie "Früher", kein Telefon oder Internet. Doch das stört die Kinder nicht, den dafür lebt sie auf dem Land und hat einige Tiere. Die Ferien verlaufen perfekt, bis dieser arrogante und gemeine Makler, wi... Martha und ihre Brüder, Mikkel und Mats, dürfen die Herbstferien, bei ihrer Oma Inge verbringen. Bei Oma Inge ist noch einiges wie "Früher", kein Telefon oder Internet. Doch das stört die Kinder nicht, den dafür lebt sie auf dem Land und hat einige Tiere. Die Ferien verlaufen perfekt, bis dieser arrogante und gemeine Makler, wieder auftaucht. Er hat es noch immer, auf Oma Inges Haus abgesehen und will sie diesmal mit einem Brief einschüchtern. Doch da macht Martha ihm einen Strich, durch die Rechnung. Martha und ihre Freunde, versuchen das Haus, von Oma Inge zu retten? Werden sie Oma Inge, an ihrem Geburtstag, eine besondere Überraschung bereiten können? Ein tolles Ferienabenteuer, über Familie, Verantwortung, Ehrlichkeit und Vertrauen. Einfach und leicht verständlich, lernen Stadtkinder über das Leben in der Natur, die Hilfsbereitschaft auf dem Land und die kleinen Dinge des Lebens. Ein Hauch von erster Liebe und Zusammenhalt sorgen für Herzklopfen. Super geschrieben, ich würde auch gerne Zeit in Sommerby verbringen.

Von Mäusen, Hunden, Fischen und Maklern
von Anne aus Hamburg am 02.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Auf dem Cover ist Oma Inges Haus in herbstlichen Farben und der Sturm zu sehen. Zum Buch: Die Herbstferien stehen vor der Tür und Papa hat die Idee nach Gomera in die sonne zu fliegen. Aber Mats und Mikkel haben bereits bei Oma angerufen und Bescheid gesagt, dass sie kommen wollen. Also fährt Martha auch mit, schließlich mö... Auf dem Cover ist Oma Inges Haus in herbstlichen Farben und der Sturm zu sehen. Zum Buch: Die Herbstferien stehen vor der Tür und Papa hat die Idee nach Gomera in die sonne zu fliegen. Aber Mats und Mikkel haben bereits bei Oma angerufen und Bescheid gesagt, dass sie kommen wollen. Also fährt Martha auch mit, schließlich möchte sie Ennes wiedersehen, auch wenn sie gern mit ihrer Freundin auf Gomera wäre. Bei Oma ist es eigentlich wie immer, nur dass es jetzt dunkler und kälter ist. Aber kurz nach ihrer Ankunft überschlagen sich die Ereignisse. Der Makler ist wieder da und möchte immer noch Omas Haus kaufen und diesmal scheint es ihm tatsächlich zu gelingen. Vielleicht hat Martha aber ja doch noch einen rettenden Einfall. Meine Meinung: Es ist schön, wieder in Sommerby zu sein. Kirsten Boie führt einen quasi nach Hause. Oma Inge ist noch immer eine Eigenbrötlerin und die Kinder sehr vernarrt in ihre Tiere und die Natur. Insbesondere Mikkel hat es diesmal richtig schwer, richtig von falsch zu unterscheiden. Aber wir wissen ja alle, dass er es nur gut meint. Mats ist mit seinen frechen Äußerungen wieder der Brüller des Buches. Martha hat es diesmal auch nicht leicht. Auf der einen Seite doch noch ein Kind, auf der anderen hat sie das Gefühl die Verantwortung für ihre kleinen Brüder haben zu müssen (weil Oma das eben nicht so kann) und das mit Ennes läuft auch nicht so richtig rund. Und dann natürlich mal wieder der Makler, der nicht locker lässt. Meine beiden Töchter (14 und 10 Jahre) fanden die Geschichte wieder irre spannend. Sie mögen das kleine ruhige Dorf am Wasser. Schön war auch, dass die Geschichte aus den verschiedene Perspektiven der Kinder erzählt wurde, zusätzlich zum übergeordneten Erzähler. Außerdem war natürlich Omas Geburtstagsparty ganz klasse. Fazit: Wir freuen uns auf Weihnachten in Sommerby!

  • Artikelbild-0
  • Zurück in Sommerby

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward