Meine Filiale

Wechselbad und Scherbenhaufen

Sonja Buchheim

(1)
eBook
eBook
Fr. 5.50
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Vier Freundinnen in den Vierzigern erleben ein Wechselbad der Gefühle:
Friseurin Ruth ist entsetzt, was sie im Computer ihres scheinbar doch nicht so treuen Ehemannes Jens findet. Ihre Freundin Maren hadert mit ihrer eingeschlafenen Ehe, Salatgurken und der Anziehung eines Fahrlehrers. Lisa wird von ihrer grossen Liebe geghostet und rächt sich. Und die übergewichtige Influencerin Silke verkraftet es nur schlecht, dass ihr Freund Florian ständig angebaggert wird. Leider passiert ihr auch noch ein lustiges Missgeschick nach dem anderen. Selbst im Urlaub in Dänemark wird ihr keine Ruhe gegönnt.
Das bisher beschauliche Leben der Freundinnen droht, zu einem Scherbenhaufen zu zerfallen.

Sonja Buchheim schreibt unter verschiedenen Pseudonymen seit 2005 Romane in mehreren Genres.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 677 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.07.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783752905472
Verlag Neobooks Self-Publishing
Dateigröße 1001 KB
Verkaufsrang 2047

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 30.09.2020

Das Buch beschreibt in lockerer, angenehmer Schreibweise die verschiedenen Lebenssituationen von vier Freundinnen . Manche Diskussionen zwischen untreuen Ehemännern und deren leidender Partnerin ziehen sich zwar in die Länge und werden oft wiederholt, aber das spiegelt eben auch die Hilflosigkeit der Personen wider. Alles in all... Das Buch beschreibt in lockerer, angenehmer Schreibweise die verschiedenen Lebenssituationen von vier Freundinnen . Manche Diskussionen zwischen untreuen Ehemännern und deren leidender Partnerin ziehen sich zwar in die Länge und werden oft wiederholt, aber das spiegelt eben auch die Hilflosigkeit der Personen wider. Alles in allem ein gelungener und schöner Roman .


  • Artikelbild-0