Das Christmas-Bundle: Drei Weihnachtsromane in einem E-Book

Samanthe Beck, Lauren Layne, Jennifer Snow

(10)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Drei romantische und prickelnde Weihnachtsgeschichten in einem E-Book

Sexy Santa

Als Chelsea Wayne Santa in eine leere Abstellkammer zerrt und über ihn herfällt, geht sie davon aus, dass sich unter dem roten Mantel und dem Rauschebart ihr On/Off-Freund und Kollege befindet. Umso überraschter ist sie, als sich der heisse Santa als Rafe St. Sebastian entpuppt. Ein Mann, der für seine Härte im Business und seine Fertigkeiten im Schlafzimmer bekannt ist - und ihr neuer Boss!

A Love for Christmas

Als eine Wahrsagerin Kelly Byrne kurz vor Weihnachten prophezeit, dass sie ihre wahre Liebe schon längst getroffen hat, hat sie nur ein Ziel: noch vor dem Fest herauszufinden, welcher ihrer Exfreunde in der Weissagung gemeint sein könnte. Daher macht sie eine Liste mit ihren Verflossenen und datet einen nach dem anderen - nur um immer wieder enttäuscht zu werden und sich bei ihrem besten Freund auszuweinen. Was sie nicht weiss: Dieser ist schon lange in sie verliebt ...

Maybe this Christmas - Und dann war es so viel mehr

Emma Callaway ist schon lange in ihren besten Freund verliebt. Aber für Asher Westmore kommt seine Karriere an erster Stelle. Als der Eishockey-Star sich jedoch kurz vor Weihnachten schwer verletzt, sieht die Physiotherapeutin ihre Chance gekommen. Denn Asher kehrt das erste Mal seit Jahren für längere Zeit zurück nach Glenwood Falls und bittet sie, ihn wieder fit zu machen. Emma will ihm endlich ihre Gefühle gestehen, doch da erhält sie ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann. Und es führt sie fort aus Glenwood Falls und fort von Asher ...

Die Weinliebhaberin und Schlaf begeisterte USA-TODAY-Bestseller-Autorin von modernen, sexy Liebesromanen Samanthe Beck lebt in Malibu, Kalifornien, zusammen mit ihrem langmütigen, aber extrem liebenswerten Ehemann und ihrem Turbosohn. Dazu kommen noch eine pelzige Ninja namens Kitty und Bebe, der fluchende Chihuahua. Sie können sich das Chaos vorstellen. Weitere Informationen unter: samanthebeck.com

Lauren Layne arbeitete in der Online-Branche, bevor sie ihr Businesskostüm gegen gemütliche Pyjamas eintauschte und das Schreiben von Liebesromanen zu ihrem Beruf machte. Weitere Informationen unter: laurenlayne.com

Jennifer Snow lebt in Edmonton, Alberta, zusammen mit ihrem Ehemann und ihrem Sohn. Sie schreibt warmherzige und sexy Liebesromane und hat bereits mehr als zehn Romane und Novellen veröffentlicht. Weitere Informationen unter: JenniferSnowAuthor.com. Sie finden die Autorin ausserdem bei Twitter: @jennifersnow18 und auf Facebook: JenniferSnowBooks

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 870 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.12.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783736315228
Verlag LYX
Dateigröße 2340 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
4
5
0
1
0

Sehr enttäuschend. :/
von Blubb0butterfly am 09.05.2021

Ich liebe Bundles, denn damit bekommt man gleich mehrere Geschichten von tollen Autorinnen auf einmal und kann sich mehrfach freuen. So dachte ich zumindest auch bei diesem Bundle, aber oh weh, wie sehr ich enttäuscht wurde… Die erste Geschichte stammt aus der Feder von Samanthe Beck und ist der erste Teil der Compromise Me-Re... Ich liebe Bundles, denn damit bekommt man gleich mehrere Geschichten von tollen Autorinnen auf einmal und kann sich mehrfach freuen. So dachte ich zumindest auch bei diesem Bundle, aber oh weh, wie sehr ich enttäuscht wurde… Die erste Geschichte stammt aus der Feder von Samanthe Beck und ist der erste Teil der Compromise Me-Reihe. Es fängt alles mit einer Verwechslung auf der Betriebsweihnachtsfeier an. Chelsea denkt, dass unter dem Weihnachtsmannkostüm ihr Freund und Arbeitskollege Paul steckt und verschwindet für ein heißes Rendezvous in einer Abstellkammer. Ein ziemliches Klischee, aber dennoch heiß. Blöd nur, dass sich der Weihnachtsmann als ihr neuer, attraktiver Chef Rafe entpuppt. Rafe möchte das Familienimperium von Luxushotels weiterführen, was aber keine leichte Aufgabe ist, denn sein Vater möchte nur ungern die Zügel aus der Hand legen und ist selten mit seinen Erfolgen zufrieden. Doch dieses Mal soll alles anders werden. Dafür kann er eigentlich keine Ablenkung benötigen, ist diese noch so verlockend. Denn nach dem heißen Abenteuer müssen die beiden ständig an sich denken, doch das erschwert die Zusammenarbeit. Außerdem ist er ihr Chef! Sie muss an ihre Karriere denken und kündigt daher. Doch er lässt sie nicht so leicht davonkommen… Ist ganz okay gewesen, aber zwischendurch hat die Handlung mich etwas verloren. Die zweite Geschichte wurde von Lauren Layne geschrieben und handelt von den besten Freunden Kelly und Mark. Kelly ist ein begeisterter Fan von Weihnachten und sehr abergläubisch. Deshalb stürzt sie sich sofort auf Dates mit ihren Ex-Freunden, als ihr eine Wahrsagerin voraussagt, dass sie ihrer wahren Liebe bereits begegnet ist. Denn es muss doch einer ihrer Ex-Freunde damit gemeint sein. Nie im Leben hätte sie dabei an ihren besten Freund Mark gedacht, der schon lange Gefühle für sie hegt… Eine typische Geschichte darüber, wenn aus besten Freunden plötzlich mehr wird. Mich konnte sie aber leider gar nicht begeistern, weil ich v.a. Probleme mit der Protagonistin hatte. Ich fand sie einfach zu schräg. Ich kann mich einfach mit der Geschichte nicht anfreunden. Und zu guter Letzt kommt die Geschichte von Jennifer Snow aus ihrer Colorado Ice-Reihe. Es handelt sich hierbei um den vierten Band. Asher und Emma sind auch seit Ewigkeiten beste Freunde und Singles. Irgendwann hat sich ihre Freundschaft zu einer Freundschaft mit dem gewissen Plus verändert, doch Emma möchte mehr. Sie hegt schon lange insgeheim Gefühle für Asher, doch bisher hat sie sich nie getraut, ihm diese Gefühle zu gestehen. Denn er hat momentan nur seine Profikarriere als Eishockeyspieler im Kopf. Als er dann auch noch verletzt wird, kümmert sie sich hingebungsvoll um ihn. Sie zögert sogar, als sie ein attraktives Angebot erhält, das ihrer Karriere als Physiotherapeutin von Nutzen sein wird. Wie wird sie sich entscheiden? Für ihre Karriere oder die mögliche Chance auf eine gemeinsame Zukunft mit Asher? Diese Geschichte hätte etwas Großes werden können, doch sie hat mich enttäuscht. Emma opfert quasi alles für ihn und er würdigt das noch nicht einmal. Für mich eine ganz schwache Protagonistin. Auch inhaltlich wurde es mir zu langweilig. Insgesamt ein sehr schwaches Bundle. Dabei habe ich mich riesig hierauf gefreut, denn das sind drei großartige Autorinnen, die eigentlich tolle Geschichten schreiben. Wirklich sehr schade.

Schönes Bundle
von Yvonne76 aus Kronberg am 06.05.2021

Drei romantische und prickelnde Weihnachtsgeschichten in einem E-Book Sexy Santa Als Chelsea Wayne Santa in eine leere Abstellkammer zerrt und über ihn herfällt, geht sie davon aus, dass sich unter dem roten Mantel und dem Rauschebart ihr On/Off-Freund und Kollege befindet. Umso überraschter ist sie, als sich der heiße Santa... Drei romantische und prickelnde Weihnachtsgeschichten in einem E-Book Sexy Santa Als Chelsea Wayne Santa in eine leere Abstellkammer zerrt und über ihn herfällt, geht sie davon aus, dass sich unter dem roten Mantel und dem Rauschebart ihr On/Off-Freund und Kollege befindet. Umso überraschter ist sie, als sich der heiße Santa als Rafe St. Sebastian entpuppt. Ein Mann, der für seine Härte im Business und seine Fertigkeiten im Schlafzimmer bekannt ist - und ihr neuer Boss! Es handelt sich hierbei um das erste Buch in diesem Bundle. Ich habe diese Geschichte noch nicht gekannt, daher war es wirklich eine Freude, dieses Buch zu lesen. Der Schreibstil war wirklich toll gewesen. Die Handlung in dem Buch, war schon ein wenig klar, was den Titel betrifft. Die Charaktere waren ebenfalls gut beschrieben gewesen, ich fand es schade, dass es nur so kurz war. Für diese Geschichte gebe ich 4,5 Sterne. A Love for Christmas Als eine Wahrsagerin Kelly Byrne kurz vor Weihnachten prophezeit, dass sie ihre wahre Liebe schon längst getroffen hat, hat sie nur ein Ziel: noch vor dem Fest herauszufinden, welcher ihrer Exfreunde in der Weissagung gemeint sein könnte. Daher macht sie eine Liste mit ihren Verflossenen und datet einen nach dem anderen - nur um immer wieder enttäuscht zu werden und sich bei ihrem besten Freund auszuweinen. Was sie nicht weiß: Dieser ist schon lange in sie verliebt ... Diese Geschichte hat mir auch sehr gut gefallen, hier wurde etwas mehr von Weihnachten geschrieben. Hier muss ich jedoch sagen, diese Geschichte kannte ich schon und fand sie damals schon gut zu lesen. Der Schreibstil ist fantastisch gewesen, die Handlung war nicht langweilig gewesen und daher konnte man diese Geschichte superschnell lesen, da sie entsprechend fesselnd war. Hier gebe ich 5 Sterne Maybe this Christmas - Und dann war es so viel mehr Emma Callaway ist schon lange in ihren besten Freund verliebt. Aber für Asher Westmore kommt seine Karriere an erster Stelle. Als der Eishockey-Star sich jedoch kurz vor Weihnachten schwer verletzt, sieht die Physiotherapeutin ihre Chance gekommen. Denn Asher kehrt das erste Mal seit Jahren für längere Zeit zurück nach Glenwood Falls und bittet sie, ihn wieder fit zu machen. Emma will ihm endlich ihre Gefühle gestehen, doch da erhält sie ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann. Und es führt sie fort aus Glenwood Falls und fort von Asher ... Hier zur letzten Geschichte in diesem Bundle. Es handelt sich hierbei um Emma und Asher, die seit 10 Jahren beste Freunde sind. In den letzten Jahren hat sich aus einer Freundschaft eine Freundschaft Plus entwickelt. Da Asher ein Eishockeyspieler ist, handelt es sich hauptsächlich um Sport in dieser Geschichte. Emma jedoch ist eine Physiotherapeutin und behandelt entsprechend Asher, als er sich verletzt hat, denn Emma hat sich in Asher verliebt, doch er denkt nur an seine Karriere. Die Geschichte ist gut geschrieben wie auch die Charaktere. Ich gebe dieser Geschichte 4 Sterne.

Liebesgeschichtensammlung, die für eine schöne und humorvolle Lesezeit sorgt
von booklover2011 am 12.02.2021

4,5 Sterne Inhalt (siehe Klappentext): Meinung: Der bildhafte Schreibstil der drei Geschichten liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Sicht der jeweiligen Protagonisten in der Ich- bzw. dritten Erzähl-Perspektive geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah mite... 4,5 Sterne Inhalt (siehe Klappentext): Meinung: Der bildhafte Schreibstil der drei Geschichten liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Sicht der jeweiligen Protagonisten in der Ich- bzw. dritten Erzähl-Perspektive geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die jeweiligen Nebencharaktere sind sehr gut bis gut dargestellt worden. Sexy Santa von Samanthe Beck: Es knistert ganz gewaltig zwischen Chelsea und Rafe, die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Die Dialoge zwischen ihnen, aber auch die gemeinsamen Szenen mit Chelseas bester Freundin Laurie sorgen für so manche Lacher. Weihnachten spielt bis auf die Weihnachtsfeier am Beginn des Buches keine große Rolle. Die Gefühle kommen nicht zu kurz, auch wenn es mir vom Tempo her stellenweise zu schnell voranging. Trotz der Kürze der Geschichte (ca. 200 Seiten) wird man bestens unterhalten und beendet das Buch mit einem glücklichen Seufzer. Wer heißen Liebesgeschichten, liebenswerten Charakteren und einer guten Prise Humor nicht widerstehen kann, ist hier genau richtig! Wunderbare 4,5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung, wenn man heiße Liebesgeschichten mit einer guten Prise Humor liebt. A Love for Christmas von Lauren Layne: Kelly und Mark sind beste Freunde, auch wenn sie sehr, sehr unterschiedlich sind. Sie ist abergläubische Horoskop-Leserin, er ist ein bodenständiger Realist. Der Humor kommt nicht zu kurz, vor allem wegen ihrer Gegensätzlichkeit und wie Mark wiederholt Kellys Suche nach ihren Ex-Freunden und ihre Dates torpediert. Das Mark über diese alles andere als begeistert ist, wird einem beim Lesen sehr schnell klar, auch wenn Kelly da auf dem Schlauch steht… Trotz der geringen Seitenzahl werden die Gefühle sehr gut dargestellt und beschrieben. Durch Kellys Liebe zu Weihnachten kommt man auch selbst in Weihnachtsstimmung und das Ende des Buches, auch dank der zwei sehr süßen Ideen, lässt es einen glücklich beenden. Wer Liebesgeschichten über eine jahrelange Liebe bzw. mit besten Freunden liebt, ist hier genau richtig. Ich habe die Lesezeit sehr genossen, ebenso wie die weihnachtliche Stimmung. Ganz klar großartige 5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung für alle, die humorvolle Liebesgeschichten mit Herz lieben. Maybe this Christmas – Und dann war es so viel mehr von Jennifer Snow: Das ist der 3. Teil der Colorado Ice – Reihe, den man zwar auch sehr gut ohne Kenntnis der Vorgängerbände lesen kann, aber natürlich ist das Wiedersehen mit den bekannten Gesichtern schöner und wenn man erfährt, was sich bei ihnen getan hat. Emma und Asher sind beste Freunde und erweitern ihre Verbindung bei Bedarf immer wieder auch auf Freundschaft Plus. Die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz, vor allem beim Schlagabtausch zwischen Emma und Asher, aber auch bei den Kabbeleien unter den Brüdern. Es gibt einige Eishockey-Szenen und man spürt die Liebe von Asher zum Sport, wird hier aber nicht von Infos erschlagen. Sehr schade fand ich, dass Ashers Schmerztablettenabhängigkeit nicht authentischer dargestellt und dadurch in meinen Augen verharmlost worden ist. Zudem habe ich einen Epilog vermisst. Sehr schön fand ich die gemeinsamen Szenen mit Ashers Familie. Insgesamt eine schöne Liebesgeschichte über zwei Freunde, mit einer charmanten Familie und Winterfeeling, so dass es aufgrund der oben genannten Kritikpunkte wunderbare 4 von 5 Sternen gibt und eine Leseempfehlung, wenn man Geschichten über jahrelange Liebe bzw. von besten Freunden liebt. Fazit: Insgesamt 4,5 von 5 Sternen (bei Portalen ohne halbe Sterne aufgerundet) für die Sammlung von Liebesgeschichten, die zwar mehr oder weniger für Weihnachtsstimmung sorgen, aber auf jeden Fall für eine schöne und humorvolle Lesezeit.


  • Artikelbild-0