Gipfelpink

Teneriffaroman

GIPFELfarben-Reihe Band 4

Stina Jensen

(13)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 5.40
Fr. 5.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

So hat Susa sich das nicht vorgestellt: Ihren Geburtstag soll sie ohne ihren Mann Tobi verbringen, weil ihm der Job mal wieder wichtiger ist. Kurzentschlossen bucht sie eine Single-Reise nach Teneriffa. Durch einen Buchungsfehler ist dort allerdings statt Sonne, Strand und Meer Wandern auf dem Vulkan angesagt! Zum Glück ist da der attraktive Sebastian, der ihre wunden Füsse mit Pflastern versorgt. Seine liebevollen Aufmerksamkeiten sind wohltuend wie die pinkfarbenen Blüten inmitten der kargen Berglandschaft. Während Susa Gipfel erklimmt, wächst zu Hause bei Tobi die Unsicherheit. Würde Susa ihn jemals betrügen - oder hat sie es gar schon getan? Aus der Ferne versucht sie, ihn zu beruhigen - dabei stellt sich heraus, dass auch ihr Mann so seine Geheimnisse hat. Wer muss hier eigentlich wem verzeihen? Und gibt es überhaupt noch Hoffnung auf ein neues Kribbeln in ihrer alten Liebe? Sebastian macht ihr mit seiner charmanten Art die Antwort auf diese Frage nicht leicht ... Ein Roman, kribbelnd wie ein Aufstieg auf den Vulkan.

******************************************

Die Romane der INSELfarben- und GIPFELfarben-Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Die chronologische Reihenfolge der Romane:

Inselblau (Svea, Langeoog und Mallorca), Inselgrün (Wiebke, Irland), Inselgelb (Claire, Island), Inselpink (Ida, Mallorca), Inselgold (Amanda, Rügen), Gipfelblau (Annika, Zermatt), Gipfelgold (Mona, Bad Gastein), Gipfelrot (Valerie, Schottland), Inseltürkis (Terry, Sardinien), Inselrot (Sandra, Sylt), Gipfelpink (Susa, Teneriffa), Inselhimmelblau (Svea, Langeoog)

Ausserdem:

»Plätzchen, Tee und Winterwünsche«, »Misteln, Schnee und Winterwunder«, »Sterne, Zimt und Winterträume«, »Muscheln, Gold und Winterglück«, »Sommertraum mit Happy End«, »PLAYA DE PALMA: Abgrundtief«, »Serra de Tramuntana: Blutrot«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 280 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783752103748
Verlag Sótano
Dateigröße 523 KB
Verkaufsrang 1906

Weitere Bände von GIPFELfarben-Reihe

  • Gipfelblau Gipfelblau Stina Jensen Band 1
    • Gipfelblau
    • von Stina Jensen
    • (18)
    • eBook
    • Fr. 4.40
  • Gipfelgold Gipfelgold Stina Jensen Band 2
    • Gipfelgold
    • von Stina Jensen
    • (13)
    • eBook
    • Fr. 5.40
  • Gipfelrot Gipfelrot Stina Jensen Band 3
    • Gipfelrot
    • von Stina Jensen
    • (6)
    • eBook
    • Fr. 5.40
  • Gipfelpink Gipfelpink Stina Jensen Band 4
    • Gipfelpink
    • von Stina Jensen
    • (13)
    • eBook
    • Fr. 5.40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2021
Bewertet: anderes Format

Ups. Wenn aus dem Spa-Urlaub plötzlich ein Wanderurlaub wird, das Gepäck verloren geht und ein attraktiver Mann nicht locker lässt... Wie soll Susa nur aus dieser vertrackten Situation wieder herausfinden? Und möchte sie das überhaupt???

Liebeserklärung an Teneriffa…
von einer Kundin/einem Kunden aus Nittendorf am 03.11.2020

„GIPFELpink: Teneriffaroman“ ist der neueste und vierte Band der „GIPFELfarben“-Reihe der Autorin Stina Jensen, mit dem sie uns auf einen Inseltrip zu den Kanaren entführt. Zum Inhalt: So hat Susa sich das nicht vorgestellt: Ihren vierzigsten Geburtstag soll sie ohne ihren Mann Tobi verbringen, weil ihm der Job mal wieder wic... „GIPFELpink: Teneriffaroman“ ist der neueste und vierte Band der „GIPFELfarben“-Reihe der Autorin Stina Jensen, mit dem sie uns auf einen Inseltrip zu den Kanaren entführt. Zum Inhalt: So hat Susa sich das nicht vorgestellt: Ihren vierzigsten Geburtstag soll sie ohne ihren Mann Tobi verbringen, weil ihm der Job mal wieder wichtiger ist. Kurzentschlossen bucht sie eine Single-Reise nach Teneriffa. Durch einen Buchungsfehler ist dort allerdings statt Sonne, Strand und Meer Wandern auf dem Vulkan angesagt! Zum Glück ist da der attraktive Sebastian, der ihre wunden Füße mit Pflastern versorgt. Seine liebevollen Aufmerksamkeiten sind wohltuend wie die pinkfarbenen Blüten inmitten der kargen Berglandschaft. Während Susa Gipfel erklimmt, wächst zu Hause bei Tobi die Unsicherheit. Würde Susa ihn jemals betrügen – oder hat sie es gar schon getan? Aus der Ferne versucht sie, ihn zu beruhigen – dabei stellt sich heraus, dass auch ihr Mann so seine Geheimnisse hat. Wer muss hier eigentlich wem verzeihen? Und gibt es überhaupt noch Hoffnung auf ein neues Kribbeln in ihrer alten Liebe? Sebastian macht ihr mit seiner charmanten Art die Antwort auf diese Frage nicht leicht … Protagonistin Susa, kurz vor ihrem vierzigsten Geburtstag, steckt in einer Zwickmühle. Sie fühlt sich in ihrem eigenen Leben gefangen zwischen Familie und Beruf. Man merkt ihr die Unzufriedenheit mit ihrer Situation und den Erwartungen, die an sie gestellt werden, an. Große Hoffnung setzt sie auf eine gelungene Feier zu ihrem vierzigsten Geburtstag. Nach etlichen familiären Turbulenzen kommt sie auf die Idee, diesen Geburtstag in trauter Zweisamkeit mit ihrem Mann auf Teneriffa zu feiern – aber auch dieser Traum platzt, da ihr Mann beruflich unabkömmlich ist. Spontan und ein wenig beleidigt beschließt Susa, allein nach Teneriffa zu reisen – da sollte man aber doch das Kleingedruckte lesen, denn der geplante Wellness- und Strandurlaub entpuppt sich als Single-Wanderreise… Die Geschichte ist insoweit unterhaltsam, als man als Leser mit Susa mitleidet, wie ein Plan nach dem anderen scheitert und sie schließlich ziemlich frustriert auf die Idee kommt, allein auf Reisen zu gehen. Auch das böse Erwachen bei der Ankunft - vom Kofferverlust bis zur spontanen Einkleideaktion für den Wandertrip - ist witzig geschrieben. Ein wenig schwer tat ich mich mit der Protagonistin: ihre Ansichten und die Situationen, in die sie sich immer wieder selbst hineinmanövriert (hat), konnte ich nicht immer nachvollziehen. Ich bin aber dann im Verlauf der Geschichte doch noch mit ihr warm geworden. Da ich erst letztes Jahr auf Teneriffa war, viele der Orte und sogar einen Teil der Wanderungen selbst gemacht hatte, habe ich aber vor allem die vielen Landschaftsbeschreibungen und Hintergrundinformationen geliebt. Dadurch konnte ich erneut in Erinnerungen schwelgen und wieder mit nach Teneriffa reisen. Für mich war das Buch neben einer netten Sommer-Liebesgeschichte vor allem eins: eine Liebeserklärung an die tolle Kanareninsel Teneriffa, die meine Sehnsucht erneut geweckt hat. Mal sehen, ob es im kommenden Sommer wieder möglich ist, dorthin zu reisen…

wieder ein tolles Buch der Autorin rin
von einer Kundin/einem Kunden aus Dorsten am 09.09.2020

Die Insel-und Gipfelfarben-Bücher sind einfach toll. Die Autorin beschreibt Figuren und die Orte der Geschichte wunderbar. Man kann sich die Personen sehr gut vorstellen und die Orte des Geschehens sind so toll beschrieben, dass man sich fühlt, als wäre man selber dort. Die Geschichte über Susa und ihre Eheprobleme ist in der Ic... Die Insel-und Gipfelfarben-Bücher sind einfach toll. Die Autorin beschreibt Figuren und die Orte der Geschichte wunderbar. Man kann sich die Personen sehr gut vorstellen und die Orte des Geschehens sind so toll beschrieben, dass man sich fühlt, als wäre man selber dort. Die Geschichte über Susa und ihre Eheprobleme ist in der Ich-Form aus Sicht der Hauptfigur geschrieben. Es liest sich so toll und man kann das Buch kaum aus der Hand legen. Die Geschichte regt zum Nachdenken an. Susa hat eine eingefahrenen, langweilige Ehe und Probleme, die ihr auf der Seele legen. Auf Teneriffa gönnt sich eine Auszeit und feiert alleine, ohne ihre Familie, ihren 40. Geburtstag. Susa lernt in ihrem Urlaub aber auch neue Leute kennen und erlebt neue Dinge. Es gab auch eine Szene da habe hier Tränen gelacht. Rundum ein tolles Buch und eine absolute Leseempfehlung


  • Artikelbild-0