Meine Filiale

Versteckt

Dunkle Geschichten

Simon Beckett

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 15.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 3.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Versteckt

    1 CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    1 CD (2020)

Beschreibung

Ein Mann kehrt in das Dorf seiner Kindheit zurück und beschwört die Erinnerung an einen dunklen Sommer herauf. Damals machten er und seine Freunde auf der Mülldeponie eine schreckliche Entdeckung...

Ein junger Mann glaubt, alles erreicht zu haben: Rodney hat eine hübsche Verlobte und einen guten Job bei der Bank. Bis ein Überfall alles zunichtemacht.

Ein Junge verirrt sich und findet auf einer abgelegenen Farm Zuflucht. Terry ist heilfroh, bei der freundlichen Mrs. Perrin unterzukommen. Doch da beginnt der Albtraum erst…

Drei Geschichten, die Begegnungen mit dem Bösen erzählen. Exzellent geschrieben, atmosphärisch-dicht, spannend und düster, zeigen sie die Vielseitigkeit von Simon Beckett als Spannungsautor. Gänsehaut garantiert!

Simon Beckett ist einer der erfolgreichsten englischen Thrillerautoren. Seine Serie um den forensischen Anthropologen David Hunter wird rund um den Globus gelesen: «Die Chemie des Todes», «Kalte Asche», «Leichenblässe», «Verwesung» und «Totenfang» waren allesamt Bestseller. «Die ewigen Toten», Teil 6 der Reihe, erreichte Platz 1 der Bestsellerliste, ebenso wie sein atmosphärischer Psychothriller "Der Hof". Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield..
Sabine Längsfeld übersetzt  bereits in zweiter Generation Literatur verschiedenster Genres aus dem Englischen in ihre Muttersprache. Zu den von ihr übertragenen AutorInnen zählen unter anderem Anna McPartlin, Sara Gruen, Malala Yousafzai, Amitav Ghosh und Simon Beckett. .
Karen Witthuhn übersetzt nach einem ersten Leben im Theater seit 2000 Theatertexte und Romane, u.a. von Simon Beckett, D.B. John, Ken Bruen, Sam Hawken, Percy Everett, Anita Nair, Alan Carter und George Pelecanos. 2015 und 2018 erhielt sie Arbeitsstipendien des Deutschen Übersetzerfonds.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 13.10.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8052-0084-4
Verlag ROWOHLT Wunderlich
Maße (L/B/H) 17/11.3/1.8 cm
Gewicht 168 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Sabine Längsfeld, Karen Witthuhn
Verkaufsrang 3454

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
1
0

Leider enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Berleburg am 26.10.2020

Seit Jahren begeistern Simon Beckett seine Leser mit seiner Thriller-Reihe rund um den Ermittler David Hunter. Ich zähle mich zu diesen Lesern und so musste natürlich auch, sein neues, mit drei Kurzgeschichten gefülltes Buch, gelesen werden. Hier bedanke ich mich nochmal recht herzlich beim Verlag, der mir dieses als Rezensionse... Seit Jahren begeistern Simon Beckett seine Leser mit seiner Thriller-Reihe rund um den Ermittler David Hunter. Ich zähle mich zu diesen Lesern und so musste natürlich auch, sein neues, mit drei Kurzgeschichten gefülltes Buch, gelesen werden. Hier bedanke ich mich nochmal recht herzlich beim Verlag, der mir dieses als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Ein Buch ist es aber nicht wirklich, eher ein Büchlein, denn dieses umfasst nur 136 Seiten. Das Cover ist unverkennbar, wie die David Hunter Reihe, in schlichtem schwarz-weiß gehalten- Sehr schön wie ich finde. Der Inhalt konnte mich aber leider nicht wirklich überzeugen. Auf den Inhalt der einzelnen Geschichten möchte ich jetzt nicht näher eingehen, da es sich ja, wie bereits erwähnt, nur um Kurzgeschichten handelt. Leider sind es auch nur drei, wobei die zweite wirklich nur über vier Seiten geht. Somit ist es vom Umfang leider schon etwas enttäuschend. Beim Lesen war ich von keiner der drei Geschichten wirklich begeistert. Keine konnte mich wirklich fesseln und so entpuppte sich dieses Büchlein leider für mich als Enttäuschung. Im Vorwort gibt der Autor bekannt, dass er diese Geschichten bereits vor längerer Zeit geschrieben habe und sie während des Corona Lockdown im Frühjahr 2020 aus der Schublade „gekramt“ habe. Ich kann nur leider dazu sagen, dass er sie vielleicht besser darin hätte lassen sollen. Nicht alles muss veröffentlicht werden. Schade, dass ich leider so darüber denke...

von einer Kundin/einem Kunden am 15.10.2020
Bewertet: anderes Format

Alle Fans von Simon Beckett dürften sich über dieses kleine Bändchen freuen, in dem uns der Bestseller-Autor drei spannend zu lesende Kurzgeschichten schenkt. Natürlich kein Roman, das muss einem bewusst sein, aber für "zwischendurch" oder zum Verschenken ganz gut geeignet...


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1