Die Weihnachtsdiebin. Eiskalt erwischt

Roman

C. K. Zille, Christina Wermescher

(27)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 5.50
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Die Weihnachtsdiebin. Eiskalt erwischt

    Piper

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    Piper

eBook (ePUB)

Fr. 5.50

Accordion öffnen
  • Die Weihnachtsdiebin. Eiskalt erwischt

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 5.50

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Wenn weihnachtliche Romantik zu einem spannungsvollen Katz und Maus Spiel wird - für alle, die Zimtsterne und Cosy Crime mögen!
Die Studentin Kira will zusammen mit einer kleinen Gruppe von Gaunern einen Coup landen. Schnell hat die hübsche Diebin sich das Vertrauen des Direktors erschlichen, in dessen Museum sich die begehrten Stücke befinden. Doch sie hat nicht mit dem smarten Polizisten Jan gerechnet, der nicht nur Kiras Pläne sondern auch ihre Gefühle gehörig durcheinanderwirbelt.
Ein romantischer Krimi im weihnachtlichen München.
"Tolle Personen, rasante und spannende Handlung, ein wenig ironisch und sehr weihnachtlich. Wunderbar." ((Leserstimme auf Netgalley))
"Weihnachten mit Spannung und Romantik, eine Kombination, die mir sehr gut gefallen hat und deshalb gebe ich gerne eine Leseempfehlung."  ((Leserstimme auf Netgalley))

C.K.Zille lebt seit ihrer Geburt nahe der niederländischen Grenze auf dem Land. Schon immer hat sie sich gerne Geschichten ausgedacht und ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. In ihrem Freundeskreis ist sie für ihre Ideen und ihren Einfallsreichtum bekannt. Es gibt keine kreative Herausforderung, der sie sich nicht stellt. Neues auszuprobieren, liegt ihr im Blut, aber eine Sache bleibt beständig: Die Liebe zum Schreiben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 02.11.2020
Verlag Piper
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Dateigröße 3274 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783492987219

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
15
11
1
0
0

Leichter Winterkrimi mit Lovestory
von einer Kundin/einem Kunden aus Bechtheim am 07.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Klappentext versprach eine leichte, romantische Krimistory - genau das richtige für zwischen den Jahren, denn das Versprechen wurde gehalten. Kira möchte, um ihrer Oma zu helfen, zusammen mit ihrem Exfreund und anderen Gaunern in München einen Coup landen. Die attraktive Studentin hat den Auftrag sich das Vertrauen des Mu... Der Klappentext versprach eine leichte, romantische Krimistory - genau das richtige für zwischen den Jahren, denn das Versprechen wurde gehalten. Kira möchte, um ihrer Oma zu helfen, zusammen mit ihrem Exfreund und anderen Gaunern in München einen Coup landen. Die attraktive Studentin hat den Auftrag sich das Vertrauen des Museumsdirektors zu gewinnen, damit nach einer Auktion teure Eier gestohlen werden können. Doch in den Plänen der Truppe war nicht der gutaussehende Polizist Jan und das Herz von Kira berücksichtigt. Und plötzlich läuft alles ganz anders. Ich mochte den leichten Schreibstil des Autorenduos, die hier und da nicht nur Romantik, sondern auch ein Augenzwinkern einbauten. Ich vergebe von 5, da es genau das war, das ich zum Lesen gesucht hatte.

Cozy Crime ganz nach meinem Geschmack!
von einer Kundin/einem Kunden aus Brüggen am 27.12.2020

Die Story beginnt damit, dass eine Gaunerbande alles in die Wege leitet, um bei einem Museums-Event einen großen Coup zu landen. Die schöne Kira soll den Museumsleiter ablenken und bezirzen, was ihr auch gelingt, bis der charmante Polizist Jan auf der Bildfläche erscheint. Ungewollt entflammen in ihr Gefühle für diesen Mann, die... Die Story beginnt damit, dass eine Gaunerbande alles in die Wege leitet, um bei einem Museums-Event einen großen Coup zu landen. Die schöne Kira soll den Museumsleiter ablenken und bezirzen, was ihr auch gelingt, bis der charmante Polizist Jan auf der Bildfläche erscheint. Ungewollt entflammen in ihr Gefühle für diesen Mann, die sie besser nicht haben sollte. So sehr sie sich auch dagegen wehrt, stolpert er in ihr Herz. Doch dieses zarte Glück scheint aussichtslos. Vor der winterlichen Kulisse des verschneiten Münchens habe ich von Anfang an mit Kira mitgefiebert, erst recht, als es für sie richtig brenzlig wurde. Die Story war spannend und mitreißend und hat mir schöne Lesestunden bereitet. Daher gibt es von mir eine klare Leseempfehlung!

Die Weihnachtsdiebin
von Erika Ritterswürden aus Dorsten am 27.12.2020

Eine Weihnachtsgeschichte mal anders. Sie beinhaltet nicht nur eine kleine Liebesgeschichte die romantisch ist, sie ist auch gleichzeitig spannend. Denn diese Kriminalgeschichte die mit darin eingebaut worden ist, ist nicht nur fesselnd, sondern auch interessant zugleich. Die Charaktere kommen gut herüber und man kann ihre Bew... Eine Weihnachtsgeschichte mal anders. Sie beinhaltet nicht nur eine kleine Liebesgeschichte die romantisch ist, sie ist auch gleichzeitig spannend. Denn diese Kriminalgeschichte die mit darin eingebaut worden ist, ist nicht nur fesselnd, sondern auch interessant zugleich. Die Charaktere kommen gut herüber und man kann ihre Beweggründe gut verstehen. Auch die Ortschaften sind gut beschrieben und man kann sich alles gut vorstellen. In allem eine schöne, kleine Weihnachtsgeschichte die sich flott lesen gelassen hat.

  • artikelbild-0