Männerwürde

Laut und leise, stark und zart – ein Handbuch

Udo Baer

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Männerwürde

    Herder

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    Herder

eBook

ab Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Männerwürde

    ePUB (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 19.90

    ePUB (Herder )
  • Männerwürde

    PDF (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 19.90

    PDF (Herder )

Beschreibung


Wer bin ich eigentlich? Und wenn ja, warum weiss ich es nicht? Im Hamsterrad der Erwartungen rennen viele Männer vermeintlichen Idealen hinterher: der perfekte Sohn, der ideale Ehemann, der beste Vater aller Zeiten, der leistungsfähigste Mitarbeiter überhaupt und sportlich nicht zu toppen. Dahinter verbirgt sich eine unablässige Suche nach Identität, nach Wertschätzung und Würde. Würde ist nicht gegeben, sie entsteht, wenn Menschen andere würdigen und wenn sie von anderen gewürdigt werden. Anhand von vielen Beispielen zeigt Udo Baer, welchen Verletzungen und Traumatisierungen Männer in unserer Gesellschaft ausgesetzt sind. Und er bietet Hinweise, wie Männer den Weg zu einem würdevollen Leben finden.

Udo Baer, geb. 1949, Dr. phil., ist Diplom-Pädagoge, Kreativer Leibtherapeut AKL, Mitbegründer und Wissenschaftlicher Berater der Zukunftswerkstatt therapie kreativ, Geschäftsführer und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für soziale Innovationen (ISI) sowie des Instituts für Gerontopsychiatrie (IGP), Vorsitzender der Stiftung Würde, Mitinhaber des Pädagogischen Instituts Berlin (PIB), Autor zahlreicher Sachbücher.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 08.03.2021
Verlag Herder
Seitenzahl 240
Maße (L/B/H) 21.7/13.6/2.4 cm
Gewicht 348 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-03277-6

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

nicht nur für Männer ...
von Claudia R. aus Berlin am 30.03.2021

Klappentext: Wer bin ich eigentlich? Und wenn ja, warum weiß ich es nicht? Im Hamsterrad der Erwartungen rennen viele Männer vermeintlichen Idealen hinterher: der perfekte Sohn, der ideale Ehemann, der beste Vater aller Zeiten, der leistungsfähigste Mitarbeiter überhaupt und sportlich nicht zu toppen. Dahinter verbirgt sich e... Klappentext: Wer bin ich eigentlich? Und wenn ja, warum weiß ich es nicht? Im Hamsterrad der Erwartungen rennen viele Männer vermeintlichen Idealen hinterher: der perfekte Sohn, der ideale Ehemann, der beste Vater aller Zeiten, der leistungsfähigste Mitarbeiter überhaupt und sportlich nicht zu toppen. Dahinter verbirgt sich eine unablässige Suche nach Identität, nach Wertschätzung und Würde. Würde ist nicht gegeben, sie entsteht, wenn Menschen andere würdigen und wenn sie von anderen gewürdigt werden. Anhand von vielen Beispielen zeigt Udo Baer, welchen Verletzungen und Traumatisierungen Männer in unserer Gesellschaft ausgesetzt sind. Und er bietet Hinweise, wie Männer den Weg zu einem würdevollen Leben finden. Cover: Das Cover ist recht einfach gehalten. Der Hintergrund ist ein sonniges orange und die Schrift bzw. Titel ist in blau und weiß Tönen gehalten. Meinung: Ein Buch, das nicht nur Männer anspricht. Auch mir als Frau hat es sehr viele hilfreiche Tipps gegeben und eine andere Sichtweise zu erlangen. Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich gut lesen. Es wird teils sehr sachlich an die einzelnen Geschehnisse herangegangen, aber diese dadurch auch sehr verständlich und gut erklärt, damit man diese gut nachvollziehen kann. Das Thema Männerwürde und was ist "Würde" eigentlich steht hier erstmal im Raum und wird ausführlich erklärt und dies nicht nur trocken, sondern auch anhand von Beispielen. Genauso wird auf die Gefühle von Männer, die Entwürdigung und viele weitere Themen eingegangen und darüber philosophiert. Es regt dabei sehr gut zum Nachdenken an, aber auch zum Verständnis des Partners gegenüber. Man bekommt so eine ganz besondere Sichtweise dargestellt, die für ganz eigene Einblicke sorgt. Verschiedene Emotionen und Gedankengänge werden her genauer erläutert, man kann sich so in Mann und dessen Würde hineindenken und diese auch besser nachvollziehen. Es wird sehr gut auf die verschiednen Themen eingegangen und diese näher beleuchtet. An manchen Stellen, war es mir jedoch ein wenig zäh, da hätte ich es mir etwas lockerer und praxisnäher gewünscht, aber auch dies ist durchaus Ansichtssache. Ich konnte durch dieses Buch sehr viel lernen und neue Einblicke erlangen. Mir hat es sehr gut gefallen, die Sicht der Männerwürde eingehender und tiefgründig beleuchtet zu bekommen. Fazit: Ein Buch nicht nur für Männer, welches die Männerwürde und die Bedeutung dahinter tiefgründig beleuchtet.

  • artikelbild-0