Kleiner Eisbär. Lars und die Pandabären

Bilderbuch

Der kleiner Eisbär Band 12

Hans de Beer

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Mitreissendes Abenteuer in China
Ein neuer Band der Erfolgsserie
Weltweit über10 Millionen verkaufte Exemplare

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung ab 4 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-314-10530-2
Verlag NordSüd Verlag
Maße (L/B/H) 26.7/22.2/0.9 cm
Gewicht 336 g
Abbildungen Durchgehend farbit illustriert
Auflage 1. Auflage
Illustrator Hans de Beer
Verkaufsrang 26623

Weitere Bände von Der kleiner Eisbär

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Bärenstarkes Abenteuer
von katikatharinenhof am 25.04.2021

Den Menschen und ihre großen Fahrzeugen möchte Lars lieber nicht begegnen, doch eine Schneeraupe weckt seine Neugier. Wohin sie wohl verschwunden ist ? Und dann ist da auch noch ein gar so verführerischer Duft, der aus aus dem Schiffsbauch zu ihm weht. Lars kann einfach nicht widerstehen und geht immer der Nase nach...direkt in ... Den Menschen und ihre großen Fahrzeugen möchte Lars lieber nicht begegnen, doch eine Schneeraupe weckt seine Neugier. Wohin sie wohl verschwunden ist ? Und dann ist da auch noch ein gar so verführerischer Duft, der aus aus dem Schiffsbauch zu ihm weht. Lars kann einfach nicht widerstehen und geht immer der Nase nach...direkt in sein nächstes Abenteuer... Das neue aufregende Abenteuer von Lars setzt sich auch mit dem Klimawandel und der immer größer werdenden Flut an Kreuzfahrtschiffen am Nordpol auseinander, ohne die Kinder zu überfordern. Altersgerecht wird auf die stinkenden Riesen und die Gefahr für den Nordpol hingewiesen. Auch wird der Wissensdurst angestachelt, denn viele neue Begriffe wie Tourist, Kreuzfahrtschiff, Bambus und Große Mauer erweitern nicht nur den Wortschatz, sondern machen neugierig, was sich denn hinter diesen unbekannten Wörtern verbirgt. Das bärenstarke Abenteuer nimmt die Kleinen vom ersten Augenblick an richtig mit, denn die liebevollen und detailreichen Zeichnungen bieten jede Menge zu entdecken und lassen die Geschichte auf die kleinen Zuhörer wirken. Egal ob süße Mäusegesichter oder niedliche Pandabären - nicht nur Lars schließt schnell Freundschaft mit den neuen Weggefährten, auch die die Kleinsten schließen die tierischen Kameraden schnell in ihr Herz. Hans de Beer weiß die Botschaften Freundschaft und gegenseitige Hilfestellung wieder mit einer mitreißenden Geschichte zu vermitteln und sorgt für wunderschöne Lesemomente.

Tolles neues Lars-Abenteuer
von VierHummeln am 23.03.2021

Das neueste Abenteuer „Kleiner Eisbär - Lars und die Pandabären“ führt Lars bis zur chinesischen Mauer! Bei seinen Streifzügen in den Schneehügeln entdeckt Lars ein Kreuzfahrtschiff. Neugierig wie er ist, tapst er in den Laderaum und befindet sich dann unfreiwillig mit auf großer Fahrt. Seine Traurigkeit und Verzweiflung wird ... Das neueste Abenteuer „Kleiner Eisbär - Lars und die Pandabären“ führt Lars bis zur chinesischen Mauer! Bei seinen Streifzügen in den Schneehügeln entdeckt Lars ein Kreuzfahrtschiff. Neugierig wie er ist, tapst er in den Laderaum und befindet sich dann unfreiwillig mit auf großer Fahrt. Seine Traurigkeit und Verzweiflung wird von ebenfalls blinden Passagieren an Bord gelindert. Die neuen Freunde erklären ihm wie er wieder Heimkehren kann: Beim nächsten Hafen geht Lars von Bord und findet sich bald in einem Wald aus Bambus wieder. Dort trifft Lars auf zwei „gefleckte Eisbären“ und diese widerrum auf einen „schneeweißen Panda“. Diese Stelle und Umschreibung gefällt uns besonders gut! Die beiden Pandas helfen Lars unvoreingenommen und aus freien Stücken indem sie tatkräftig anpacken und ihn motivieren. Die Illustrationen sind im „gewohnten“ Lars-Stil gehalten und damit süß und sehr stimmig. Toll finde ich, dass der Aspekt des Klimawandels und die „Stinkedinger“ (=Kreuzfahrtschiffe) angesprochen werden. Unser Fazit: Dieses tolle neue Eisbär-Abenteuer zeigt wie wichtig Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Toleranz sind. Das weiß klein-Lars ebenfalls: „Alle helfen mir. [...] Wie nett ihr alle seid.“ Toll, dass diese Botschaft für Kinder hier so "spielerisch" aufgegriffen und ihnen nahegebracht wird.

Ein Abenteuer eines sympathischen Eisbären – einfach großartig
von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 25.02.2021

Hans de Beer hat mit dem kleinen Eisbär schon viele tolle Abenteuer verfasst und weckt daher bei Erwachsenen Erinnerungen an die eigene Kindheit und bei Kinder ist die Hauptfigur einfach großartig, weil Lars neugierig, aufgeweckt und durchweg sympathisch ist. Die Zeichnungen im Buch überzeugen durch die vielen liebvollen Deta... Hans de Beer hat mit dem kleinen Eisbär schon viele tolle Abenteuer verfasst und weckt daher bei Erwachsenen Erinnerungen an die eigene Kindheit und bei Kinder ist die Hauptfigur einfach großartig, weil Lars neugierig, aufgeweckt und durchweg sympathisch ist. Die Zeichnungen im Buch überzeugen durch die vielen liebvollen Details, die mich nicht nur einmal zum Schmunzeln gebracht haben und meine kleine Mitleserin hat immer wieder Neues entdeckt, weshalb sie die Geschichte super spannend fand. Auch hat genau diese Spannung dazu geführt, dass ich das Buch immer bis zu Ende lesen musste, weil ja sonst keiner weiß, was mit Lars passiert. Freundschaft und die Hilfe untereinander werden hier in den Vordergrund gestellt, was pädagogisch sehr wertvoll ist. Dazu zeigt das Buch eindrucksvoll, was alles erreicht werden kann, wenn man seiner Neugier nachgeht. Die Geschichte ist einfach großartig, da wir Lars sehr gerne auf seiner Reise begleitet haben und deshalb gibt es von uns 5 von 5 Sternen.


  • Artikelbild-0