Warenkorb
 

Hannibal Rising - Wie alles begann (+ DVD)

Wie alles begann: Eine Erzählung über die atemberaubende Geburt des berühmt-berüchtigten Kannibalen Hannibal Lecter. Litauen während des Zweiten Weltkriegs: Im Alter von zehn Jahren wird der kleine Hannibal Lecter Zeuge, wie seine Eltern bei einem Bombenangriff ums Leben kommen. Hannibal kann sich mit seiner kleinen Schwester Mischa retten, doch die beiden werden von einer Gruppe Söldner aufgespürt, die vor den Russen fliehen und nach einem Versteck suchen. Kälte und Hunger werden grösser und Hannibal muss hilflos mit ansehen, wie die brutalen Männer schliesslich die kleine Mischa töten und ihre Leiche verspeisen. Hannibal gelingt die Flucht nach Frankreich, wo er Zuflucht bei seiner Tante findet. Er wächst zu einem hoch intelligenten jungen Mann heran mit exzellenten Manieren. Jedoch getrieben von den Alpträumen der Vergangenheit kennt er nur ein Ziel: die Mörder seiner Schwester aufzuspüren und sich auf ebenso grausame Weise an ihnen zu rächen...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 10.12.2007
Regisseur Peter Webber
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch, Englisch)
EAN 0886971935899
Genre Horror/Thriller/Drama
Studio Sony Music Entertainment Germany
Originaltitel Hannibal Rising
Spieldauer 131 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1), HD (1080p)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Verkaufsrang 955
Produktionsjahr 2006
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Tolles Prequel
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2018

In diesem Teil geht es um die Vorgeschichte und das "Entstehen" von Hannibal. Man erfährt vieles über seine Kindheit und seine familiären Verhältnisse und beginnt langsam zu verstehen, woher seine Perversionen stammen. Der Film ist schauspielerisch hochklassig besetzt und man wird viele bekannte Gesichter entdecken, die ihren Fi... In diesem Teil geht es um die Vorgeschichte und das "Entstehen" von Hannibal. Man erfährt vieles über seine Kindheit und seine familiären Verhältnisse und beginnt langsam zu verstehen, woher seine Perversionen stammen. Der Film ist schauspielerisch hochklassig besetzt und man wird viele bekannte Gesichter entdecken, die ihren Figuren viel Authentizität verleihen. Ich mochte Hannibal Rising wirklich sehr, da er etwas anders als die anderen war und wirklich spannend ist. Für Fans der Reihe ein absolutes Muss!

Hat mich zu tiefst berührt und bewegt
von Leopold Schikora,Therapeut und Dozent aus Bremen am 24.11.2007
Bewertet: Medium: DVD

Es mag schon paradox klingeln, daß jemand einen Film der voll von primitiver Brutalität ist, als außergewöhnlich gut bezeichnet, aber selbstverständlich geht es mir nicht darum die pervertierte menschliche Natur, die in diesem Film in Erscheinung tritt,als außergewöhnlich gut zu empfinden, sondern was ich hier als 5 Sterne Wert ... Es mag schon paradox klingeln, daß jemand einen Film der voll von primitiver Brutalität ist, als außergewöhnlich gut bezeichnet, aber selbstverständlich geht es mir nicht darum die pervertierte menschliche Natur, die in diesem Film in Erscheinung tritt,als außergewöhnlich gut zu empfinden, sondern was ich hier als 5 Sterne Wert sehe, ist die Fähigkeit dieses Films, einen barbarischen Menschen so darzustellen, daß man letztendlich für ihm nur noch Mitgefühl empfindet.Man sieht nicht nur dem Mörder, dem Kanibalen,man sieht nicht nur seine zweifelsohne perverse Taten,sondern man sieht primär einen kranken Menschen, der durch die Prägung der eigenen katastrophalen Erfahrung seiner eigenen pathogenen Kindheit und Jugend, sich selbst zu einen krankhaften menschenfressenden Psychopathen entwickelt hat.Ich fand es faszinierend zu sehen wie ein hochintelligenter ja ein intellektueller Mensch,sich zu einen rücksichtslosen Menschenfresser entwickelt.Eine besondere Würze dabei ist, das Hannibal garnicht wie ein Kanniballe aussieht; ganz im Gegenteil, ein sehr atraktiver junger,chamanter und wie gesagt intelligenter Mann. Aber wie sieht eigentlich ein Mörder,ein Psychopath,ja ein Kaniballe aus?