Meine Filiale

Fühlen lernen

Warum wir so oft unsere Emotionen nicht verstehen und wie wir das ändern können

Carlotta Welding

(19)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 27.90

Accordion öffnen
  • Fühlen lernen

    Klett Cotta

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 27.90

    Klett Cotta

eBook (ePUB)

Fr. 21.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Warum Emotionen nicht bloss Gefühlssache sind

»Gefühle sind Wegweiser. Nur wenn wir sie in unser Leben integrieren, können wir zufrieden und gesund sein.«

Sympathisch, unterhaltsam und wissenschaftlich fundiert gelingt es der Emotionswissenschaftlerin Carlotta Welding, Ordnung in den Dschungel unserer Gefühle zu bringen. Wer sich nur noch der durchdigitalisierten Welt anpasst, verliert seine eigenen Gefühle.

Wie man sich aktuell fühlt, kann man bei Facebook und anderen Social Media Kanälen mit einem passenden Gefühlsbutton versehen. Man gibt an, ob man gerade »fröhlich«, »zornig« oder »niedergeschlagen« ist. Gefühle sind in aller Munde, aber viele Menschen ›fühlen‹ kaum oder gar nicht mehr richtig: Ihnen fällt es schwer, die emotionalen Signale ihres Körpers wahrzunehmen, zu deuten und sie in ihre Entscheidungen und in ihr Handeln auf angemessene Weise einzubeziehen. Sie leben abgetrennt von ihren Gefühlen, verstehen sie nicht, empfinden sie überhaupt nicht mehr. Ohne echte Gefühle ist keine Bindung zu anderen Menschen möglich. Gefühle verankern uns im eigenen Leben! Einfühlsam leitet Carlotta Welding an, wie wir »Fühlen« wieder oder überhaupt lernen können. So werden Gefühle wieder das Selbstverständlichste in unserem Leben. Gefühle sind lebensnotwendig, treiben unser Handeln voran und vertiefen unser Leben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 20.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-96336-6
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 20.5/12.4/3 cm
Gewicht 330 g
Auflage 1. Auflage 2021
Verkaufsrang 3108

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
6
10
1
2
0

Wissenschaftlich und informativ
von einer Kundin/einem Kunden am 08.03.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch ist sehr wissenschaftlich geschrieben. Es ist kein Buch, dass man mal schnell durchließt sondern es ist nachhaltiger, wenn man ein Kapitel ließt und es erstmal ein bisschen sacken lässt. Der wissenschaftlich-informative Stil passt bei dem Thema gut und das Buch lässt sich gut lesen. Außerdem werden die Erklärungen immer... Das Buch ist sehr wissenschaftlich geschrieben. Es ist kein Buch, dass man mal schnell durchließt sondern es ist nachhaltiger, wenn man ein Kapitel ließt und es erstmal ein bisschen sacken lässt. Der wissenschaftlich-informative Stil passt bei dem Thema gut und das Buch lässt sich gut lesen. Außerdem werden die Erklärungen immer wieder mit Beispielen und Anekdoten aufgelockert. Mir gefällt die Strukturierung der Themen. Es geht los mit einer Einführung in die verschiedenen Gefühle und woran es liegt, dass wir unsere Gefühle nicht verstehen und warum das ein Problem ist. Im zweiten Teil wird beschrieben, wie wir unsere Gefühle ausdrücken und regulieren können. Im Großen und Ganzen kann ich das Buch empfehlen für Leute, die wirklich Interesse an dem Thema haben und bereit sind dafür auch ein etwas wissenschaftlicheres Buch zu lesen. Man sollte sich auf jeden Fall Zeit nehmen und nicht erwarten, dass man alles in einem Rutsch lesen kann (so ging es mir zumindest).

Gefühle verstehen für ein besseres Miteinander
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 08.03.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Dr. Carlotta Welding erforscht seit über 10 Jahren unsere Emotionen und dröselt ihren Leser:innen das komplexe Gefühlsleben Stück für Stück auf: Angefangen bei Begriffsdefinitionen über innere Prozesse bis hin zu einem besseren Umgang mit den eigenen Gefühlen. Emotionale Kompetenz erwerben wir durch emotionales Lernen. Das f... Dr. Carlotta Welding erforscht seit über 10 Jahren unsere Emotionen und dröselt ihren Leser:innen das komplexe Gefühlsleben Stück für Stück auf: Angefangen bei Begriffsdefinitionen über innere Prozesse bis hin zu einem besseren Umgang mit den eigenen Gefühlen. Emotionale Kompetenz erwerben wir durch emotionales Lernen. Das fängt bei Babys mit einer sicheren Bindung an. An zahlreichen Beispielen verdeutlicht die Autorin, wie wichtig es ist, mit Kindern über Gefühle zu sprechen. Nur so können andere Perspektiven auf Situationen eingenommen werden. Passiert das nicht, steigt die Wahrscheinlichkeit, im Erwachsenenalter psychisch zu erkranken. Die eigenen Gefühle werden dann zum Problem. Wie gefühlsblinde Menschen ihren Alltag erleben, beschreibt ein eigenes Kapitel im Buch. Die beiden letzten Kapitel finde ich am hilfreichsten, denn sie bringen für mich das meiste Licht ins Dunkle: Fühlen lernen mit praktischen Übungen. „Sind es meine Gefühle oder sind es die äußeren Umstände, die problematisch sind?“ Und wir erfahren, warum unser Baugefühl nicht immer der beste Ratgeber ist. Ich wünsche dem Buch viele Leser:innen, denn es kann nur für ein besseres Miteinander sorgen.

Schwere Kost leicht verpackt
von einer Kundin/einem Kunden aus Willich am 08.03.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

In unserer digital bestimmten Zeit verlieren wir mehr und mehr die Verbindung zu unseren Gefühlen und es fällt uns schwer, die Vorgänge in unserem Innersten richtig zu deuten, so die Ausgangsthese der Emotionswissenschaftlerin Dr. Carlotta Welding. Sie erklärt uns, wie Gefühle entstehen, wie wir sie wahrnehmen und deuten sowie ... In unserer digital bestimmten Zeit verlieren wir mehr und mehr die Verbindung zu unseren Gefühlen und es fällt uns schwer, die Vorgänge in unserem Innersten richtig zu deuten, so die Ausgangsthese der Emotionswissenschaftlerin Dr. Carlotta Welding. Sie erklärt uns, wie Gefühle entstehen, wie wir sie wahrnehmen und deuten sowie regulieren können. Sie belegt ihre Ausführungen durch wissenschaftliche Studien aus Pädagogik, Psychologie und Neurowissenschaft, ergänzt mit persönlichen Anekdoten und praktischen Tips. Was zunächst wie Selbstfindungs-, Selbstoptimierungs- oder Frauenlektüre erscheinen mag, ist ein komplexes Werk, welches sprachlich ganz leicht daherkommt und für jede(n) von uns interessant ist. Sie widmet ihrem Promotions-Thema "Gefühlsblindheit" ein ganzes Kapitel, was mich darüber nachdenken ließ, zu wieviel Prozent ich selbst gefühlsblind sein könnte. Empfehlen würde ich das Buch Männern und Frauen jeglichen Alters und insbesondere werdenden Eltern.

  • Artikelbild-0