Die fremde Spionin

Roman

Die Spionin-Reihe Band 1

Titus Müller

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 6.40
Fr. 6.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Die fremde Spionin

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 6.40

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 24.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 26.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ria ist zehn Jahre alt, als ihre Eltern von der Staatssicherheit abgeholt werden. Sie wird von ihrer kleinen Schwester getrennt und in einer Adoptivfamilie untergebracht. Seither führt Ria in Ostberlin ein scheinbar angepasstes Leben. Erst als der BND sie als Informantin rekrutiert, sieht sie ihre Chance gekommen. Mithilfe des westlichen Geheimdienstes will Ria sich an der DDR rächen und endlich ihre Schwester wiederfinden. Doch dann erfährt sie im Sommer 1961 von einem ungeheuerlichen Plan, der ihr Schicksal und die Zukunft beider deutscher Staaten für immer verändern könnte ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783641270667
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1707 KB
Verkaufsrang 1343

Weitere Bände von Die Spionin-Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Naja
von einer Kundin/einem Kunden aus Herten am 09.06.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Die Geschichte ist soweit interessant, aber mich interessiert sie nicht so sehr. Sie ist in der Version verschiedener Personen geschrieben und leider etwas langweilig. Hätte sonst etwas werden können.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.04.2021
Bewertet: anderes Format

Dies ist der erste von drei Bänden über die Ostberliner Spionin Ria. Die Protagonistin wird vom BND rekrutiert und fast gleichzeitig vom westlichen Geheimdienst angeworben. Dieser Roman ist thematisch sehr spannend angelegt, hat aber meiner Meinung nach etwas zu viele Längen.

  • Artikelbild-0