Die langfristige Bindung von Gesellschaftern

Eine Systematisierung ihrer Motive und Mechanismen vom Start-up bis zur börsennotierten Aktiengesellschaft

Studien zum Handels-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht Band 187

Franziska Ockert

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 145.00
Fr. 145.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Kapitalgesellschaften bestehen unabhängig vom konkreten Gesellschafterbestand. Im Spannungsfeld zu dieser Einordnung steht das in verschiedenen Variationen vorkommende individuelle Bedürfnis der Gesellschafter und der Gesellschaft zur Bindung der Gesellschafter.
In der Arbeit wird aus diesem Anlass untersucht, aus welchen Gründen Gesellschafter langfristig an Gesellschaften gebunden werden dürfen, welche Mechanismen zur langfristigen Bindung von Gesellschaftern an Gesellschaften zur Verfügung stehen und welche Mechanismen zur Verfolgung verschiedener Bindungszwecke geeignet sind.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 27.11.2020
Verlag Nomos
Seitenzahl 385
Maße (L/B/H) 22.6/15.7/2.7 cm
Gewicht 564 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8487-7665-8

Weitere Bände von Studien zum Handels-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0