Das literarische Orchester

Geschichten & Gedichte

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Eine kleine Lektüre für Solistinnen, Dirigenten und das ganze Ensemble: Eduard Mörike beschreibt die Wehmut einer Harfe und Alfred Polgar die ungepflegten Fingernägel eines Klarinettisten. Mela Hartwig erzählt von einer trägen Orchesterprobe, Georg Trakl findet poetische Worte über Trompeten und Heinrich Böll regt sich über seinen hustenden Vetter im Konzertsaal auf. Sei es im Orchestergraben oder beim Hausmusikabend – überall, wo musiziert wird, finden sich kleine Geschichten, Anekdoten und Gedichte. Sie alle vereint, was schon Nietzsche wusste: »Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.«

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Evelyne Polt-Heinzl
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 12.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-011330-1
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 15.7/10.1/1.7 cm
Gewicht 151 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Auftakt
    Rainer Maria Rilke: An die Musik

    Kleine Instrumentenkunde oder vom Zauber der Musik
    E. T. A. Hoffmann: Die Zaubergitarre
    Eduard Mörike: An eine Äolsharfe
    Alma Johanna Koenig: Herr Horand schlägt die Harfe
    Felix Salten: Bösendorfer
    Georg Kreisler: Die Erotik der Instrumente
    Christian Morgenstern: Die Geruchs-Orgel

    Der Streicher Klang
    H. C. Artmann: I Im herzen einer grille
    Carl Zuckmayer: Der Cellospieler aus Thüringen
    Hugo von Hofmannsthal: Der Geiger vom Traunsee
    Joseph Roth: Der Primgeiger

    Der Bläser Chor
    Ernst Jandl: bitte keine musik
    Gert Jonke: Die unsichtbare Klarinette
    Oskar Loerke: Klarinettenadagio von Mozart im Kurhausgarten
    Alfred Polgar: Klarinette
    Georg Trakl: Trompeten

    Hausmusikabend
    Konrad Paulis: Häusliches Streichquartett
    Bruno Aulich / Ernst Heimeran: Der private Quartettabend
    Hertha Kräftner: Mondhofgasse sieben
    Leo Tolstoi: Es ist etwas Schreckliches um die Musik
    Arthur Schnitzler: Auf meinem Piano phantasierend

    Im Konzertsaal
    Helene Lahr: Musikverein und Konzerthaus
    Elias Canetti: Der Dirigent
    Franz Werfel: Der Dirigent
    Anton Kuh: Der Kapellmeister
    Mela Hartwig: Orchesterprobe
    Alfred Polgar: Orchester von oben
    Heinrich Böll: Husten im Konzert

    Das Konzert
    Alfred Lichtenstein: Das Konzert
    Arthur Schnitzler: Die grosse Langeweile
    Ferdinand von Saar: Das Damentrio
    Theodor Storm: Der verpatzte Auftritt
    Franz Grillparzer: Clara Wieck und Beethoven

    Coda – Zugabe
    Franz Werfel: Die Erschaffung der Musik

    Verzeichnis der Texte und Druckvorlagen