Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen

Roman - Von der Autorin des Nr.-1-Bestsellers »Girl on the Train«

Paula Hawkins

(26)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 12.90
bisher Fr. 19.90
Sie sparen : 35  %
Fr. 12.90
bisher Fr. 19.90

Sie sparen:  35 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 33.90

Accordion öffnen
  • Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen

    Blanvalet

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 33.90

    Blanvalet

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 33.90

Accordion öffnen
  • Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen

    2 MP3-CD (2021)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 33.90

    2 MP3-CD (2021)

Hörbuch-Download

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein schreckliches Verbrechen. Drei verdächtige Frauen. Ist eine von ihnen fähig zu töten? Der neue Spannungsroman von Weltbestsellerautorin Paula Hawkins!
Jetzt für kurze Zeit zum Einführungspreis! (befristete Preisaktion des Verlages)

Auf einem Hausboot in London wird die Leiche eines brutal ermordeten jungen Mannes gefunden. Besonders drei Frauen geraten danach ins Visier der Ermittlungen.
Laura, die aufgewühlt wirkende junge Frau, die nach einem One-Night-Stand mit dem Opfer zuletzt am Tatort gesehen wurde. Carla, die Tante des Opfers, bereits in tiefer Trauer, weil sie nur Wochen zuvor eine Angehörige verlor. Und Miriam, die neugierige Nachbarin, die als Erste auf die blutige Leiche stiess und etwas vor der Polizei zu verbergen scheint.
Drei Frauen, die einander kaum kennen, mit ganz unterschiedlichen Beziehungen zum Opfer. Drei Frauen, die aus verschiedenen Gründen zutiefst verbittert sind. Die auf unterschiedliche Weise Vergeltung suchen für das ihnen angetane Unrecht. Wenn es um Rache geht, sind selbst gute Menschen zu schrecklichen Taten fähig. Wie weit würde jede einzelne von ihnen gehen, um Frieden zu finden? Wie lange können Geheimnisse im Verborgenen schwelen, bevor sie in Flammen aufgehen?

»Hawkins will unterhalten, und das gelingt ihr. [...] Weil ein guter Krimi immer auch ein Gesellschaftsroman ist, reflektiert Hawkins die Lebensentwürfe von Frauen.« Der Spiegel

Entdecken Sie auch die anderen fesselnden Spannungsromane von Paula Hawkins:
Girl on the Train - Du kennst sie nicht. Aber sie kennt dich.
Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Produktdetails

Verkaufsrang 11
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 31.08.2021
Verlag Penguin Random House
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Dateigröße 1655 KB
Originaltitel A Slow Fire Burning
Übersetzer Christoph Göhler
Sprache Deutsch
EAN 9783641281205

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
14
6
3
3
0

Wenn die Vergangenheit dich einholt
von einer Kundin/einem Kunden aus Krefeld am 27.09.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als auf einem Hausboot die Leiche eines brutal ermordeten jungen Mannes gefunden wird, geraten drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, unter Verdacht. Da ist Laura, die eine sexuelle Beziehung mit dem Opfer hatte und das zuletzt am Todestag. Da ist aber auch Miriam, die im Hausboot nebenan lebt; sie hat die Leiche... Als auf einem Hausboot die Leiche eines brutal ermordeten jungen Mannes gefunden wird, geraten drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, unter Verdacht. Da ist Laura, die eine sexuelle Beziehung mit dem Opfer hatte und das zuletzt am Todestag. Da ist aber auch Miriam, die im Hausboot nebenan lebt; sie hat die Leiche gefunden und die Polizei informiert. Verdächtig benimmt sich zudem die Tante des Opfers, die behauptet, ihren Neffen seit Jahren nicht mehr gesehen zu haben. Auf den ersten Blick hat keine der drei Frauen ein Motiv, obwohl jede von ihnen ein Geheimnis zu haben scheint. Anfangs bin ich etwas verwirrt ob der vielen Personen im Buch, das legt sich aber schnell und die Story zieht mich in ihren Bann. Schnell wird klar, dass fast jede Person im Buch, ob Mann oder Frau, ein Geheimnis hat und eigene Ziele verfolgt. Im Laufe der Geschichte traue ich jedem den Mord zu, verwerfe kurze Zeit später den Gedanken, nur um ein paar Seiten darauf einen neuen Verdächtigen zu finden. Es macht mir unglaublich viel Spaß, mich von der Autorin an der Nase rumführen zu lassen, die mir immer wieder kleine Brocken Wahrheit hinwirft, die aber lange kein Gesamtbild ergeben. Abgründe tun sich auf, Vergangenes wird enthüllt und ein Drama erschüttert mich gewaltig. Die Ermittlung selbst steht nicht im Vordergrund, auch nicht die Ermittler, was aber toll ist, denn das menschliche Verhalten interessiert mich mehr. Eine feine Spannung zieht sich durch das Buch, das ich, klischeehaft ausgedrückt, einfach nicht aus der Hand legen konnte und wollte. Das Ende hat mir gut gefallen, die Lösung war gleichwohl tragisch wie logisch. Ein lesenswerter Spannungsroman, der mich begeistert zurücklässt. Von mir gibt es 5 Sterne.

Schuldfrage
von einer Kundin/einem Kunden am 26.09.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Daniel ist ein junger Mann, der es nicht leicht hatte im Leben. Er hatte wirklich keine schöne Kindheit. Seine Mutter war dem Alkohol verfallen und starb vor einigen Wochen, als sie die Treppe hinab stürzte. Sie hatte sich immer schwere Vorwürfe gemacht, weil ihr kleiner Neffe in ihrer Obhut durch einen schrecklichen Unfall ums ... Daniel ist ein junger Mann, der es nicht leicht hatte im Leben. Er hatte wirklich keine schöne Kindheit. Seine Mutter war dem Alkohol verfallen und starb vor einigen Wochen, als sie die Treppe hinab stürzte. Sie hatte sich immer schwere Vorwürfe gemacht, weil ihr kleiner Neffe in ihrer Obhut durch einen schrecklichen Unfall ums Leben kam. Hat Daniel so einen brutalen Tod verdient? Er starb durch mehrere Messerstiche. Die Polizei nimmt schnell eine Verdächtige fest. Es ist Laura, die die Nacht mit ihm verbracht hat, und dann einen heftigen Streit mit ihm hatte. Welche Rolle aber spielt Miriam, die den Toten fand und einiges vor der Polizei verbirgt. Auch seine Tante Carla ist in das Geschehen eingebunden. Sie hat nie den Tod ihres kleinen Jungen verkraftet. Der Krimi war wirklich gut zu lesen. Er ist richtig flott geschrieben, es wird nie langweilig, weil man mit jedem Kapitel mehr über die Hintergründe der Hauptpersonen erfährt.

Wieder mal ein Meisterwerk
von einer Kundin/einem Kunden aus Rheine am 24.09.2021

[Leseexemplar] Als die Leiche von Daniel Sutherland auf einem Hausboot entdeckt wird, sind gleich drei Frauen verdächtig. Jede für sich hat in ihrer Vergangenheit Unrecht erfahren. Doch wer hat Daniel ermordet? Nachdem Paula Hawkins mich bereits mit "Girl on the train" überzeugen konnte, habe ich mich auf ihr neues Buch seh... [Leseexemplar] Als die Leiche von Daniel Sutherland auf einem Hausboot entdeckt wird, sind gleich drei Frauen verdächtig. Jede für sich hat in ihrer Vergangenheit Unrecht erfahren. Doch wer hat Daniel ermordet? Nachdem Paula Hawkins mich bereits mit "Girl on the train" überzeugen konnte, habe ich mich auf ihr neues Buch sehr gefreut und ich wurde nicht enttäuscht. Paula Hawkins hat nicht nur mit den drei Protagonistinnen Miriam, Laura und Carla facettenreiche und tiefgründige Charaktere geschaffen die zudem auch noch völlig unterschiedlich sind. Auch die Nebencharaktere der Geschichte überzeugen durch Authentizität und Tiefe. Dazu kommt eine unfassbar spannende Geschichte und wieder ein äußerst angenehmer Schreibstil. Meines Erachtens nach findet Paula Hawkins auch den perfekten Grad, um den Leser langsam an die Auflösung des Falles heranzuführen, ohne die Auflösung vorwegzunehmen. Sie hat einfach ein Talnt für gutes Timing. Ich kann mir gut vorstellen, dass das Buch all jenen gefallen wird, die sich neu an das Genre Thriller herantasten wollen. Aber auch Thriller- und Spannungsfans werden auf ihre Kosten kommen, ohne dass ich "Wer das Feuer entfacht" diesem Genre ganz zuordnen würde.


  • artikelbild-0