Meeresglühen (Bd. 1)

Geheimnis in der Tiefe

Anna Fleck

(140)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 17.00
Fr. 17.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Meeresglühen (Romantasy-Trilogie, Bd. 1)

    Coppenrath

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    Coppenrath

eBook (ePUB)

Fr. 17.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Das bisschen Sturmflut ... Ella ist fest entschlossen, sich ihren Cornwall-Urlaub in Grannys Cottage nicht verderben zu lassen. Als sie jedoch einen vermeintlichen Surfer vor dem Ertrinken rettet, ist in ihrem Leben plötzlich nichts mehr wie vorher. Denn der geheimnisvolle Aris stammt aus einer ganz anderen, mythischen Welt - am Grund des Ozeans. Ella stürzt in ein Abenteuer voller Wunder und Schrecken. Und nicht nur ihr Herz gerät dabei in höchste Gefahr ...

Anna Fleck jagt in ihrem fulminanten Debüt den Leser von einer spannungsgeladenen Szene zur nächsten und schafft ein verzauberndes Unterwasser-Epos mit einer erfrischend respektlosen Heldin. Lesevergnügen zum Abtauchen und Dahinschmelzen!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 460 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.02.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783649640097
Verlag Coppenrath Verlag
Dateigröße 6462 KB
Verkaufsrang 4275

Kundenbewertungen

Durchschnitt
140 Bewertungen
Übersicht
64
52
22
1
1

Ausflug in eine andere Welt
von SuuperMichi aus Hof am 12.05.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ella ist über den Sommer zu besuch im wunderschönen Cornwall. Hier kommt sie jedes Jahr her und kennt somit die Bewohner und hat bereits Freunde hier gefunden. Ella wartet schon auf die Ankunft ihrer Mutter die sich aktuell noch im Ausland mit Ärzten ohne Grenzen befindet. So geht Ella zunächst alleine den Strand entlang und fin... Ella ist über den Sommer zu besuch im wunderschönen Cornwall. Hier kommt sie jedes Jahr her und kennt somit die Bewohner und hat bereits Freunde hier gefunden. Ella wartet schon auf die Ankunft ihrer Mutter die sich aktuell noch im Ausland mit Ärzten ohne Grenzen befindet. So geht Ella zunächst alleine den Strand entlang und findet mitten auf dem Wasser einen leblos wirkenden Körper auf einem Surfbrett. Naiv wie Ella ist, sprintet sie sofort ins raue Wasser um den verunglückten zu retten und setzt ihr eigenes Leben damit aufs Spiel. In letzter Sekunde schafft sie es zurück ans Ufer. Sie kümmert sich mit der Hilfe zwei alter Damen um den gestrandeten Aris und ist ganz verzaubert von ihrem Fund. Wo kommt her und was ist das auf seiner Brust? Ella fand ich mit der zeit immer anstrengender. Ihre naive Art und die "Selbstgespräche" mit ihrer inneren Stimme bringen sie ständig in gefährliche Situationen und lassen sie Kopflos erscheinen. Aris hingegen ist eher geheimnisvoll und verrät sehr wenig über sich. Er wirkt völlig Fremd in Ellas Welt und findet sich nur schwer zurecht. Doch ewig kann er seine Heimat nicht vor Ella geheim halten. Dort erwartet sie eine riesiges Abenteuer. Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen. Mich hat einfach Ellas Naivität auf Dauer genervt. Auch die Handlung hat mich nicht abgeholt. Die magisch beschriebene Welt hingegen fande ich echt gelungen.

Sehr gelungenes Abtauchen in eine fantastische Welt
von booklover2011 am 12.05.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Um mich herum sah die Meeresoberfläche aus wie flüssiger Goldstaub. Die Zeichnung auf Aris' Brust schien sich direkt aus dem goldenen Wasser seine Haut hinaufzuschlängeln. Magisch. Wunderschön. Und unfassbar anziehend. Er schüttelte sich das Wasser aus den Haaren. »Atmen!«, sagte er mit leise... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Um mich herum sah die Meeresoberfläche aus wie flüssiger Goldstaub. Die Zeichnung auf Aris' Brust schien sich direkt aus dem goldenen Wasser seine Haut hinaufzuschlängeln. Magisch. Wunderschön. Und unfassbar anziehend. Er schüttelte sich das Wasser aus den Haaren. »Atmen!«, sagte er mit leisem Lachen. Das bisschen Sturmflut... Ella ist fest entschlossen, sich ihren Cornwall-Urlaub in Grannys Cottage nicht verderben zu lassen. Als sie jedoch einen vermeintlichen Surfer vor dem Ertrinken rettet, ist in ihrem Leben plötzlich nichts mehr wie vorher. Denn der geheimnisvolle Aris stammt aus einer ganz anderen, mythischen Welt. Ella stürzt in ein Abenteuer voller Wunder und Schrecken. Und nicht nur ihr Herz gerät dabei in höchste Gefahr... Meinung: Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Ella geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem die Schwestern Helen und Hildy sowie Smo. Bereits nach wenigen Seiten war ich völlig von der Geschichte gefesselt, sowohl dank Ellas einnehmender Persönlichkeit, als auch weil ich erfahren wollte, was Aris Geheimnis ist. Die Annäherung der beiden hat mir gefallen, auch wenn es mir insgesamt und zwischen den beiden zu schnell voranging, da der Handlungszeitraum ungefähr eine Woche beträgt. Die Grundidee und die Umsetzung (ich möchte hier nicht spoilern) fand ich sehr gelungen und es war schön die unbekannte Welt zu entdecken. Die Nebencharaktere runden mit ihren Eigenheiten und ihrem Humor die Geschichte perfekt ab. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz, auch dank des inneren Dialogs von Ella mit ihrer inneren Stimme. Das Ende bringt die „aktuellen“ offenen Fäden zu einem guten Schluss, lässt aber noch mehr als genug offene Fragen und Handlungsoptionen übrig, so dass ich sehr, sehr neugierig auf die Fortsetzungen bin. Sehr gelungenes Abtauchen in eine fantastische Welt mit einer interessanten Grundidee, einer guten Prise Humor sowie Nebencharakteren, die die Geschichte perfekt abrunden, so dass es aufgrund des oben genannten Kritikpunkts wunderbare 4 von 5 Sternen gibt und eine Leseempfehlung für alle Romantasy-Fans. Fazit: Sehr gelungenes Abtauchen in eine fantastische Welt mit einer interessanten Grundidee, einer guten Prise Humor sowie Nebencharakteren, die die Geschichte perfekt abrunden. Leseempfehlung für alle Romantasy-Fans.

Ab in die Tiefe!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Anna Fleck überzeugt mit ihrem Buch "Meeresglühen: Geheimnis in der Tiefe" durch einen charmanten Schreibstil und Charaktere, die man ins sein Herz schließt (wenn auch manche erst nach einer Weile). Zum Inhalt: Ella verbringt Ihren Sommer wie jedes Jahr in Cornwall. Dort stößt sie direkt nach ihrer Ankunft auf den schiffbrüc... Anna Fleck überzeugt mit ihrem Buch "Meeresglühen: Geheimnis in der Tiefe" durch einen charmanten Schreibstil und Charaktere, die man ins sein Herz schließt (wenn auch manche erst nach einer Weile). Zum Inhalt: Ella verbringt Ihren Sommer wie jedes Jahr in Cornwall. Dort stößt sie direkt nach ihrer Ankunft auf den schiffbrüchigen Aris und rettet ihm das Leben. Sie weiß jedoch nicht, wen sie da gerettet hat und das Abenteuer beginnt als sie mit ihm in den Tiefen des Ozeans verschwindet. Die Geschichte um Ella und Aris erwärmt das Herz und sobald sie mit ihm unter Wasser ist, nimmt das Buch auch direkt an Fahrt auf und es wird zunehmend spannender. Zuvor zieht es sich leider etwas. Es lohnt sich aber auf jeden Fall am Ball zu bleiben. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf den zweiten Band der Reihe und auf ein Wiedersehen mit Ella und Aris.


  • Artikelbild-0