Meine Filiale

Sterben für Anfänger

Peter Dinklage, Ewen Bremner, Jane Asher, Alan Tudyk, Matthew MacFadyen

(12)
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

DVD

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Sterben für Anfänger

    1 DVD

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    1 DVD

Blu-ray

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Sterben für Anfänger

    1 Blu-ray

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    1 Blu-ray

Beschreibung

Es gibt gute und schlechte Tage. Heute ist die Beerdingung seines Vaters und für Daniel ist es ein ausserordentlich schlechter Tag – besonders als er feststellen muss, dass der Leichnam im Sarg gar nicht sein Vater ist. Kaum ist dieser kleine "Fehltritt" behoben, machen sich die nächsten Probleme bemerkbar: Onkel Alfie wartet seit Stunden vor dem Altersheim auf seine Abholung. Daniels prominenter Bruder Robert drückt sich nicht nur um die Trauerrede, sondern auch um einen Teil der Kosten. Und Daniels Cousine Martha bringt ihren Verlobten Simon mit, der versehentlich eine bunte Mischung verschiedener Halluzinogene genommen hat. Als ob das noch nicht genug wäre, taucht plötzlich ein ebenso ungewöhnlicher wie unbekannter Gast auf, der einige pikante Geheimnisse über den Verstorbenen kennt und droht, diese publik zu machen

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 06.12.2007
Regisseur Frank Oz
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4010324026309
Genre Komödie
Studio Concorde
Originaltitel Death at a Funeral
Spieldauer 87 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DTS
Verkaufsrang 5865
Produktionsjahr 2007

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
12
0
0
0
0

So typisch britisch!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.07.2014

Frank Oz beweist hier einmal mehr, dass er nicht nur das Puppenspielen exzellent beherrscht (Muppet Show, Star Wars), sondern auch ein Händchen für herrlich überdrehte schwarze Komödien wie „Die Frauen von Stepford“ und „Der kleine Horrorladen“ besitzt. In diese Riege reiht sich „Sterben für Anfänger nahtlos ein. So viele Exzent... Frank Oz beweist hier einmal mehr, dass er nicht nur das Puppenspielen exzellent beherrscht (Muppet Show, Star Wars), sondern auch ein Händchen für herrlich überdrehte schwarze Komödien wie „Die Frauen von Stepford“ und „Der kleine Horrorladen“ besitzt. In diese Riege reiht sich „Sterben für Anfänger nahtlos ein. So viele Exzentriker und Spießer auf einem Haufen, bekommt man selten bei einem Film zu sehen. Die gut aufgelegte Darstellerriege tut ein Übriges dazu. Gepaart mit umwerfender Situationskomik sorgt diese Perle des schwarzen Humors für Zwerchfellerschütterungen und gehört zu meinen Lieblingsfilmen! Das amerikanische Remake „Sterben will gelernt sein“ erreicht bei weitem nicht diese Klasse. Fans schwarzen, sprich britischen Humors kommen hier voll auf ihre Kosten!

Ein britisches Filmhighlight voll mit schwarzem Humor...
von Julia Sigl aus Innsbruck, Sillpark am 07.01.2014

Diese recht unbekannte Komödie von Regisseur Frank Oz (Regisseur von "der dunkle Kristall") ist eine erheiternde, fast schon typisch britische Komödie voll mit ulkigen Situationen und schwarzem Humor. Doch warum ist der Film bloß so gut? Dies merkt man schon an der Geschichte... Daniel wollte eigentlich nur seinem Vater die let... Diese recht unbekannte Komödie von Regisseur Frank Oz (Regisseur von "der dunkle Kristall") ist eine erheiternde, fast schon typisch britische Komödie voll mit ulkigen Situationen und schwarzem Humor. Doch warum ist der Film bloß so gut? Dies merkt man schon an der Geschichte... Daniel wollte eigentlich nur seinem Vater die letzte Ehre erweisen, in jeder Hinsicht. Alles nimmt seinen schrägen Anfang damit, dass die falsche Leiche geliefert wird. Doch nicht nur das, auch die peinliche Verwandschaft, wie ein versehentlich unter Drogen gesetzter Freund seiner Cousine, der griesgrämige Onkel Alfie und ein ungebetener Gast verwandeln die Beerdigung in ein furchtbares Malheur. Ob Daniel es schafft, alles geradezubiegen und eine relativ angemessene Trauerfeier zustande zu bringen...? Die Story, die Schauspieler, die Witze sind wirklich sehr gut ausgewählt und machen diesen Film zu einem cineastischen Goldstück. "Sterben für Anfänger" ist ein wirklich sehr witziger, gelungener Film den man sich als Fan von britischen Komödien einfach nicht entgehen lassen sollte! In diesem Sinne schon viel Spaß beim Ansehen! ;)

Very British
von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2013

Daniel möchte auf seriöse Art und Weise die Trauerfeier seines Vaters hinter sich bringen. Aber leider ist das gar nicht so einfach. Nachdem die Bestatter zunächst den falschen Leichnam aufbahren, benehmen sich auch einige neurotische Trauergäste dermaßen daneben, dass an eine ernsthafte Trauerfeier nicht zu denken ist. Eine typ... Daniel möchte auf seriöse Art und Weise die Trauerfeier seines Vaters hinter sich bringen. Aber leider ist das gar nicht so einfach. Nachdem die Bestatter zunächst den falschen Leichnam aufbahren, benehmen sich auch einige neurotische Trauergäste dermaßen daneben, dass an eine ernsthafte Trauerfeier nicht zu denken ist. Eine typische britische rabenschwarze Komödie, bei der ein Gag den nächsten jagt und kein Auge trocken bleibt.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2