Crave

Mitreißende Romantasy

Die Katmere Academy Chroniken Band 1

Tracy Wolff

(189)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Crave

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    dtv

eBook (ePUB)

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Crave

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 18.90

    ePUB (dtv)

Hörbuch (CD)

Fr. 52.90

Accordion öffnen
  • Crave

    3 CD (2021)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 52.90

    3 CD (2021)

Hörbuch-Download

Fr. 23.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Nach dem Unfalltod ihrer Eltern verschlägt es Grace buchstäblich ins kalte Exil: die Wildnis von Alaska, wo ihr Onkel ein Internat leitet, in dem es nicht mit rechten Dingen zugeht. Und die Schüler sind nicht weniger mysteriös, allen voran Jaxon Vega, zu dem Grace sich auf unerklärliche Weise hingezogen fühlt – trotz aller Warnungen, dass sie in seiner Nähe nicht sicher ist. Doch Jaxon hat seinen Ruf nicht umsonst: Je näher sie und der unwiderstehliche Bad Boy einander kommen, desto größer wird die Gefahr für Grace. Offensichtlich hat jemand es auf sie abgesehen …

Produktdetails

Verkaufsrang 1256
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.08.2021
Verlag dtv
Seitenzahl 688
Maße (L/B/H) 21.6/15.2/5.3 cm
Gewicht 966 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Katarina Ganslandt
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-76335-6

Weitere Bände von Die Katmere Academy Chroniken

  • Crave Crave Tracy Wolff Band 1

    Crave

    von Tracy Wolff

    Buch

    Fr. 29.90

    (189)

  • Crush Crush Tracy Wolff Band 2

    Crush

    von Tracy Wolff

    Buch

    Fr. 31.90

  • Covet Covet Tracy Wolff Band 3

    Covet

    von Tracy Wolff

    Buch

    Fr. 34.90

Buchhändler-Empfehlungen

Ein guter Reihenauftakt, der noch Potential hat.

S. Eisenring, Buchhandlung Winterthur

“Was zählen schon ein Haus oder meine zurückgelassenen Zeichensachen oder mein Schlagzeug, wenn ich etwas so viel Kostbareres verloren habe?” (E-Book S. 13) “Weil ich schwach bin, wenn es um sie geht. Weil ich in meiner Schwäche zugelassen habe, dass mein übermächtiges Verlangen mich fast dazu gebracht hätte, mich ohne ihr ausdrückliches Einverständnis mit ihr zu verbinden” “E-Book S. 530) Inhalt: Grace wird nach dem Unfalltod ihrer Eltern im wahrsten Sinne des Wortes ans Ende der Welt verschifft. Ihr Onkel leitet in Alaska ein Internat, das nicht abgelegener sein könnte. Nicht nur das Gemäuer ist alt und unheimlich auch die Schüler und Schülerinnen sind mehr als nur ein bisschen komisch. Allen voran Jaxon Vega. Sie sollte sich von ihm fernhalten, doch so wirklich gelingt es Grace nicht. Auf unerklärliche Weise fühlt sie sich zu dem Bad Boy hingezogen und je näher sie ihm kommt, um so grösser wird die Gefahr für sie, denn irgendjemand scheint es auf sie abgesehen zu haben --- und es ist nicht alles so wie es auf den ersten Blick zu sein scheint. Ui...dass ich mal nicht weiss, was ich schreiben soll passiert selten. Aber nach der Lektüre dieses Buches bin ich wirklich so ein klein wenig sprachlos und würde ehrlich gesagt am liebsten gleich weiterlesen. Leider brauch ich dafür noch ein bisschen Geduld. Ich hatte ja die Befürchtung, dass mich einmal mehr ein ätzender Biss-Verschnitt erwartet. Aber ich wurde positiv überrascht. Wer mich kennt, weiss, dass ich Fantasy und auch Vampire mag, aber nix mit den glitzrigen und auf heile Welt machenden Vampire anfangen kann. Und genau das ist bei Tracy Wolff nicht der Fall. Es ist eine Romantasy aber eher eine der düsteren Art. Grace kämpft mit dem Verlust ihrer Eltern und muss fernab ihrer Heimat neu starten. Da hilft es nicht, dass sie in ein düsteres Schloss kommt. Doch sie versucht sich einzuleben. Sie ist mir von der ersten Seite an sympathisch und über die Seiten ans Herz gewachsen, gerade weil sie so verletzlich ist. Da ist der Gegenpart in Form von Jaxon Vega. Düster, Bad Boy und manchmal wirklich einfach zum Haare raufen. Allerdings schafft auch er es mit der Zeit sympathisch zu werden. Gerade wenn man beginnt hinter seine Fassade zu blicken und die der Katmere Academy. Sprachlich holt mich Wolff ab und schafft es mit witzigen Überschriften und einem tollen Spannungsbogen, bei dem man auch herzhaft lachen kann zwischendurch, gut zu unterhalten und mich sehnsüchtig auf den zweiten Band warten zu lassen. Fazit: Ein rundum gelungener Start in die mehrbändige Geschichte, der mich sehnsüchtig auf die Fortsetzung warten lässt. Wer es ein bisschen düstere mag und keine rosarote Brille aufhat wird eine tolle Geschichte entdecken die Spass macht, gut unterhält und Potenzial hat. 4.5/5 Sterne von mir die ich auf 4 Abrunde, weil ich hoffe, dass das Potenzial in den Folgebänden noch komplett ausgeschöpft wird. Ein Buch ab 14 für jeden, der spannende Geschichten mit Biss und nicht nur Vampire lieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
189 Bewertungen
Übersicht
98
57
26
6
2

von einer Kundin/einem Kunden am 26.09.2021
Bewertet: anderes Format

Süß, spannend & romantisch ist dieser Auftakt mit einer endlich mal wieder gelungenen Vampir Story, sympathischen Charakteren & witzigen Kapitelüberschriften. Ich glaube, das ist erst der Beginn einer richtig guten Jugend-Fantasy-Reihe! Die Vorfreude auf Teil zwei ist immens.

Neue Vampirgeschichte mit bekanntem Schema
von einer Kundin/einem Kunden aus Neureichenau am 26.09.2021

Nachdem ich für den damaligen Twilight-Hype noch etwas zu jung war, ist Crave nun meine erste Vampir-Story, die ich gelesen habe. Und ich persönlich finde den Hype für dieses Buch etwas überzogen. Aber der Reihe nach: Im Buch geht es um die junge Grace, die nach dem Tod ihrer Eltern, von ihrem Onkel in sein Internat nach Alas... Nachdem ich für den damaligen Twilight-Hype noch etwas zu jung war, ist Crave nun meine erste Vampir-Story, die ich gelesen habe. Und ich persönlich finde den Hype für dieses Buch etwas überzogen. Aber der Reihe nach: Im Buch geht es um die junge Grace, die nach dem Tod ihrer Eltern, von ihrem Onkel in sein Internat nach Alaska geholt wird. Bis auf ihre Cousine Macy und einem Jungen namens Flint, wird Grace von den anderen Schülern der Katmere Academy ignoriert, bis Jaxon Vega auf sie aufmerksam wird. Der Schreibstil dieses Buches ist sehr jugendlich gehalten, was mich aufgrund des doch sehr düster wirkenden Covers, sehr überrascht hat. Allerdings kommt man durch diese Schreibweise sehr locker durch die Geschichte, was bei fast 700 Seiten schon mal vom Vorteil sein kann. Der Weltenaufbau der Story, ist bis dato nicht sehr komplex, allerdings vergeht über die Hälfte der Geschichte, bis Grace endlich in das Geheimnis der Katmere Academy eingeweiht wird, hier hat das Buch auch so seine Längen. Grace und Jaxon sind ziemliche Klischee-Charaktere (hier kommen auch die ein oder anderen Parallelen zu anderen Vampir-Reihen vor). Grace als das besondere Mädchen, die es schafft, den sich in Selbstmitleid suhlenden eiskalten und von jedem gefürchteten BadBoy näher zu kommen und seine verletzliche Seite zum Vorschein bringt. Mich persönlich stören solche Geschichten nicht und ich lese sie sehr gern. Ich muss aber sagen, dass mir Grace an einigen Stellen doch sehr naiv vorkam. Die Nebencharaktere, besonders Macy, mochte ich durchwegs sehr gerne, leider werden diese zum Ende des Buches hin sehr vernachlässigt. Für meine erste Vampir-Geschichte, fand ich das Buch ganz gut. Es hat mich nicht völlig vom Hocker gerissen, aber es hatte durchaus seinen Charme. Das Buch endet außerdem natürlich mit einem ziemlichen Cliffhanger, sodass ich auf jeden Fall weiter lesen werde. Solide 3,5 Sterne für Crave.

von einer Kundin/einem Kunden am 26.09.2021
Bewertet: anderes Format

Da das Cover sehr an Twilight erinnert, waren meine Erwartungen sehr hoch. Leider wurde ich mit der Protagonistin das ganze Buch über nicht so recht warm. Trotz allem ist die Geschichte spannend und gut durchdacht! Ein Titel dem man einfach mal eine Chance geben muss!:)


  • artikelbild-0