The Invisible Life of Addie LaRue

V. E. Schwab

(16)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Erscheint demnächst
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 33.90

Accordion öffnen
  • The Invisible Life of Addie LaRue

    Titan Books

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 33.90

    Titan Books
  • The Invisible Life of Addie Larue, Special Edition

    Tor Books

    Erscheint demnächst

    Fr. 35.90

    Tor Books
  • The Invisible Life of Addie Larue

    Tor Books USA

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 39.90

    Tor Books USA

eBook (ePUB)

Fr. 16.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Addie La Rue has learnt the hard way that deals with the devil are tricky things. Immortal but eternally invisible and forgotten by people, Addie exists only as a muse for artists throughout history. The only person who remembers her is the devil, who visits every year on the anniversary of their deal. Until one day, in a bookshop in New York, she meets a boy who remembers her.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 01.06.2022
Sprache Englisch
ISBN 978-1-78565-819-8
Verlag Titan Publ. Group Ltd.
Maße (L/B) 19.8/13 cm
Verkaufsrang 818

Buchhändler-Empfehlungen

Toll geschrieben, gute Idee, aber irgendwie war ich so gelangweilt...

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

The invisible life of adie larue Ich habe schon so viele Bücher von Schwab gelesen, weil mir jedesmal die Klappentexte so zusagen und die Bewertungen so gut sind, aber wirklich gefallen hat mir bisher noch keins so wirklich. Deshalb wollte ich erst „the invisible life of Addie LaRue“ nicht lesen, aber dann klang der Inhalt einfach soo gut, dass ich dem Buch einfach eine Chance geben wollte. Nun gut. Es lies sich flüssig lesen und die Sprache war auch sehr schön. Aber Geschichtlich dümpelte es einfach vor sich hin und liess mich leider, auch Zwischenmenschlich eher kalt. Ich hab keine Anziehung zwischen den Figuren, noch Abneigung, noch Gefühle gespürt. Es liess mich alles relativ kalt. Obwohl die Geschichte an sich wirklich toll ist, konnte es mich einfach nicht packen. Ich hätte mir auch irgendwie gewünscht, dass Addie in den 300 Jahren etwas mehr herumreist, respektive, dass man davon auch mehr sieht? Aber denkste. Die kann zwar französisch, englisch, italienisch und ganz wichtig: Swiss (was auch immer das heissen soll.. sie kann Schweiz. Okay? Ja schweizerdeutsch? Welchen Dialekt denn? Oder war sie in der Romandie oder im Tessin? Vlt kann sie ja Retromanisch? War etwas schwammig hier) auf jeden Fall kann sie halt viele Sprachen, sogar altgriechisch, aber wie es dazu kam erfährt man iwie nicht. Sie ist ständig nur in Frankreich und hat Männerverschleiss (Und Frauenvershcleiss). Und trifft Luc, oder halt in der Gegenwart Henry. Aber es liess mich alles wirklich so kalt. Was wirklich, wirklich schade ist, weil ich mich gerne verzaubern hätte lassen. Naja. Ich würde auch gerne sagen, dass es definitiv mein letztes Schwab Buch ist, aber ich kenne mich und wir sehen uns beim nächsten bestimmt wieder. Weil ich überzeugt bin, dass der Klappentext hinreissend klingen wird. Seufz The inivisible life of Addie LaRue war nicht schlecht, aber für mich persönlich zu Farblos und zu viel Blabla, ohne wirklich an Tiefe zu gewinnen. Ein paar wirklich tolle Passagen gab es, aber die reichten leider nicht aus um ein nachhaltig positives Gefühl aus der Lektüre mitzunehmen. Fühl mich nun irgendwie dull.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
14
0
2
0
0

Ein märchenhaftes Vergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 11.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Mädchen, das sich nach Freiheit sehnt und ein Pakt mit der Dunkelheit, der ihr eben dies gewährt... oder auch nicht? Addie wird von jedem vergessen, dem sie begegnet - und dann trifft sie Henry, der sich an sie erinnert. Von da an entwickelt sich eine wunderbare Liebesgeschichte, die die Welt stehen lässt. Dieses Buch erinn... Ein Mädchen, das sich nach Freiheit sehnt und ein Pakt mit der Dunkelheit, der ihr eben dies gewährt... oder auch nicht? Addie wird von jedem vergessen, dem sie begegnet - und dann trifft sie Henry, der sich an sie erinnert. Von da an entwickelt sich eine wunderbare Liebesgeschichte, die die Welt stehen lässt. Dieses Buch erinnert an ein dunkles Märchen mit so vielen Twists, dass es nie langweilig wird und einer angenehm poetischen Sprache! Definitiv ein Jahreshighlight!

Wundervoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Rodgau am 19.04.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als Leser begleitet man in verschiedenen Jahrzehnten Addies atemberaubende Geschichte über Hoffnung, Träume und die Unberechenbarkeit des Lebens. Das Buch ist gefüllt mit kleinen und großen Wundern, die das Herz mitreißen.

Perfektes poetisches Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 16.04.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das unsichtbare Leben von Addie LaRue nahm mich auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle mit. Addie schließt einen Pakt mit einem dunklen Gott ab und ab diesem Zeitpunkt ist ihr Leben völlig verändert. Sie behält ihre Jugend und Unsterblichkeit dazu, aber verliert etwas Wichtiges - niemand kann sich ab diesem Zeitpunkt mehr an sie e... Das unsichtbare Leben von Addie LaRue nahm mich auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle mit. Addie schließt einen Pakt mit einem dunklen Gott ab und ab diesem Zeitpunkt ist ihr Leben völlig verändert. Sie behält ihre Jugend und Unsterblichkeit dazu, aber verliert etwas Wichtiges - niemand kann sich ab diesem Zeitpunkt mehr an sie erinnern. Sie lebt wie ein Gespenst, muss ständig klauen, um zu überleben. Und sie wünscht sich nichts sehnlicher, als das ein Mensch sich an sie erinnert. Der Einzige, der sie kennt, ist der dunkle Gott Luc, mit dem sie den Pakt abgeschlossen hat. Bis sie eines Tages Henry in einer Buchhandlung kennenlernt und er sich als Einziger an sie erinnert. Ab diesem Zeitpunkt nimmt die Geschichte eine unerwartete Wendung. Ich will nicht spoilern. Lest das Buch, um mehr zu erfahren. Die Geschichte hat mich begeistert. Ich hoffe noch mehr von der Autorin lesen zu können.

  • Artikelbild-0