Meine Filiale

Zwillingskronen

Rückkehr des Weißen Hirsches

Annemarie Blenk

(9)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 22.90
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Wer mit dem Feuer spielt, sollte dieses Spiel beherrschen.
Lilja Falk führt ein einfaches Leben ausserhalb der Reichweite der grausamen Eislady, die das Land vor 19 Jahren zum ewigen Winter verdammt hat. Doch sie hütet ein gefährliches Geheimnis. Sie ist eine Feuergeborene. Ein Kind der Flammen.
Als eines Tages ihr Zwillingsbruder Lerø spurlos verschwindet und die königliche Garde ihr Dorf überfällt, trifft die junge Frau auf Akjir. Ihr Retter - oder eine wei-tere Bedrohung?
Der geheimnisvolle Mann übt eine grosse Faszination auf Lilja aus und umgekehrt scheint es ihm genauso zu ergehen. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach ihrem Bruder, doch schon bald muss Lilja feststellen: Manchmal lassen sich Freund und Feind nur schwer voneinander unterscheiden.

Annemarie Blenk, 1992 in Münster geboren, wuchs in einer kleinen Waldsiedlung im Taunus auf, aber ihre Welt schien ihr nie begrenzt. Schon in ihrer Kindheit las sie sich in Fantasiewelten, um auf Reisen zu gehen. Nachdem sie ihr erstes Buch im Rahmen eines Schulprojektes veröffentlichte, war die Liebe zum eigenen Schreiben entstanden.
Sie schreibt über das, was ihr im Leben am meisten bedeutet: die Liebe und ferne Welten.
Heute lebt die bekennende Eskapistin mit ihrem Ehemann und der gemeinsamen Tochter im Raum Bad Kreuznach.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 436
Erscheinungsdatum 17.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96733-158-5
Verlag Wreaders Verlag
Maße (L/B/H) 21/14.8/2.9 cm
Gewicht 640 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
0

Top Fantasybuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Radebeul am 08.03.2021

Zwillingskronen hat einfach alles, was ein gutes Fantasybuch braucht und noch mehr. Ich konnte das Buch beim lesen manchmal gar nicht aus der Hand legen. Die Welt und die Charaktere sind unglaublich toll, durchdacht und vielschichtig. Definitiv ein Debüt, dass man sich anschauen sollte. Ich bin schon sehr gespannt auf die nächst... Zwillingskronen hat einfach alles, was ein gutes Fantasybuch braucht und noch mehr. Ich konnte das Buch beim lesen manchmal gar nicht aus der Hand legen. Die Welt und die Charaktere sind unglaublich toll, durchdacht und vielschichtig. Definitiv ein Debüt, dass man sich anschauen sollte. Ich bin schon sehr gespannt auf die nächsten Bücher von Annemarie Blenk und werde mit das Sequel im August auf jeden Fall zulegen.

Für alle Fantasy-Herzen
von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2021

Zwillingskronen ist ein wundervoller Fantasy Roman, der selbst eingefrorene Fantasy-Herzen wie meines wieder erwecken kann. Man wird mitgenommen auf eine fantastische Reise durch Alkator und eine großartig gestaltete Welt. Ebenfalls lernt man noch tollere Charaktere kennen, die alle ihre Päckchen zu tragen haben. Besonders Akjir... Zwillingskronen ist ein wundervoller Fantasy Roman, der selbst eingefrorene Fantasy-Herzen wie meines wieder erwecken kann. Man wird mitgenommen auf eine fantastische Reise durch Alkator und eine großartig gestaltete Welt. Ebenfalls lernt man noch tollere Charaktere kennen, die alle ihre Päckchen zu tragen haben. Besonders Akjir hat es mir mit seinem so treuen und bezaubernden Charakter angetan. Auf der Reise lernt man, dass man nicht überstürzt hassen sollte. Oder sollte man gar nicht hassen? Vielleicht sollte der Gedanke von Schwarz und Weiß beiseite geschoben werden. Während des Lesens fliegt man praktisch nur so durch die Seiten und gelangt auch schnell ans Ende. Der Schreibstil von Annemarie ist so flüssig und leicht, dass nie Passagen entstanden sind, die zu lang waren. Zudem muss man sagen, dass Annemarie es geschafft hat, mich auf einem so emotionalen Level zu packen, dass tatsächlich die Tränen geflossen sind. Zusammenfassend muss ich sagen, dass es von mir eine klare Empfehlung für #Zwillingskronen gibt. Besonders ans Herz lege ich dieses Buch all den Menschen die bereit sind sich auf eine emotionale und nachdenkliche Reise entführen zu lassen, auf der sie sich vielleicht sogar verlieben werden.

Liebevoll gestaltete Fantasygeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Oeynhausen am 03.03.2021

Zwillingskronen - Rückkehr des weißen Hirsches Zitat: Wer mit dem Feuer spielt, sollte dieses Spiel beherrschen ___ Seitdem die Eislady sich den Thron von Alkator gewaltsam unter den eisigen Nagel gerissen hat, herrscht im ganzen Land eine tiefe Eiszeit. Jeder versucht auf seine Art und Weise zu überleben. Genau wie Lil... Zwillingskronen - Rückkehr des weißen Hirsches Zitat: Wer mit dem Feuer spielt, sollte dieses Spiel beherrschen ___ Seitdem die Eislady sich den Thron von Alkator gewaltsam unter den eisigen Nagel gerissen hat, herrscht im ganzen Land eine tiefe Eiszeit. Jeder versucht auf seine Art und Weise zu überleben. Genau wie Lilja, die jedoch noch ein Geheimnis zu hüten hat. Für dieses Geheimnis sterben Menschen. Für dieses Geheimnis lohnt es sich zu kämpfen. Dies weiß auch Akjir der sie auf ihrer Reise begleitet. Doch verdient er auch ihr Vertrauen ? Wem kann sie in dieser kalten Welt überhaupt vertrauen ? Und was ist mit Lero, ihrem Bruder passiert ? Wo ist er und was für ein Geheimnis hat er ? In dieser Welt ist nichts wie es scheint. In dieser Welt, in der es keine Hoffnung mehr gibt, ist Hoffnung dich das einzige. Ohne diese im Herzen, sind wir verloren. Fazit : Annemarie hat hier eine wunderbare Fantasy Welt erschaffen die durch einen sehr bildhaften und detailreichen Schreibstil beschrieben wird. Sowohl der Weltenbau als auch die Charaktere sind wohl durchdacht und bergen selbst einige Geheimnisse, Mythen und vor allem Überraschungen. Und Überrascht wurde ich oft. Positiv ... Sehr oft. All dies gibt Liljas Geschichte ein ganz persönliche und wunderbar, liebevolle Note Lilja selbst, wirkt zu Anfang noch etwas naiv und abhängig, reift aber sehr schnell und entwickelt sich zusammen mit ihrer Verantwortungen und ihrer Kraft. Immer dabei, Akjir, den ich wohl am liebsten mochte. Ihm gehörte von Anfang an mein Herz und ich habe seine Zerissenheit und sein Wesen sehr gerne gemocht. Allerdings gab es auch Charaktere aus denen ich bis zum Ende nicht schlau wurde, doch auch diese gehören in jede Geschichte. Vertrauen, Verrat. Hoffnung und Liebe. Hier findet sich alles. Auch der Handlung wohnte beinahe durchgehend eine gewisse Grundspannung inne und steigerte sich an den genau richtigen Punkte. Ich habe diese Geschichte sehr, sehr gerne gelesen und freue mich auf alles weitere aus dieser sehr liebevoll gestalteten Welt.

  • Artikelbild-0