Die Verlorenen

Jonah Colley Band 1

Simon Beckett

(143)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 33.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 22.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 29.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 23.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Als Jonah das Blut roch, war ihm klar, dass er in Schwierigkeiten steckte.

Jonah Colley ist Mitglied einer bewaffneten Spezialeinheit der Londoner Polizei. Seit sein Sohn Theo vor zehn Jahren spurlos verschwand, liegt sein Leben in Scherben. Damals brach auch der Kontakt zu seinem besten Freund Gavin ab. Nun meldet Gavin sich überraschend und bittet um ein Treffen. Doch in dem verlassenen Lagerhaus findet Jonah nur seine Leiche, daneben drei weitere Tote. Fest in Plastikplane eingewickelt, sehen sie aus wie Kokons. Eines der Opfer ist noch am Leben. Und für Jonah beginnt ein Albtraum…

Der Auftakt einer atemberaubenden neuen Thrillerserie von Bestsellerautor Simon Beckett.

Produktdetails

Verkaufsrang 66
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Johannes Steck
Spieldauer 618 Minuten
Erscheinungsdatum 08.07.2021
Verlag Argon Digital
Format & Qualität MP3, 618 Minuten, 463.96 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel TBA
Übersetzer Karen Witthuhn, Sabine Längsfeld
Sprache Deutsch
EAN 9783732418503

Kundenbewertungen

Durchschnitt
143 Bewertungen
Übersicht
86
37
17
3
0

Enttäuschender Beckett
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 23.07.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ich wollte dieses Buch wirklich gerne mögen und suche auch jetzt noch nach Gründen, weshalb ich mehr Sterne geben sollte als die zwei, die ich verteile. Ich habe bisher ohne Ausnahme alles von Beckett verschlungen und konnte den Auftakt zur neuen Reihe kaum erwarten. Was soll ich sagen: Ich wurde leider bitterlich enttäuscht. D... Ich wollte dieses Buch wirklich gerne mögen und suche auch jetzt noch nach Gründen, weshalb ich mehr Sterne geben sollte als die zwei, die ich verteile. Ich habe bisher ohne Ausnahme alles von Beckett verschlungen und konnte den Auftakt zur neuen Reihe kaum erwarten. Was soll ich sagen: Ich wurde leider bitterlich enttäuscht. Der Schreibstil kommt nicht an die bisherigen Bücher des Autors ran, das kann schon mal vorkommen. Der Protagonist ist eine Zumutung für mich, welche in keiner Relation und erst recht nicht im logischen Zusammenhang steht. Jonah Colley ist Mitglied einer bewaffneten Spezialeinheit der Londoner Polizei. Man erwartet nun einen taffen, starken Typen, der unerschütterlich kämpft und mit allen Wassern gewaschen ist. Leider wird Jonah als unbeholfen und ungeschickt beschrieben. Das er es bis zu diesem Zeitpunkt geschafft hat zu überleben, das grenzt nach der Beschreibung für mich an ein Wunder. Insgesamt wirkt die ganze Story sehr konstruiert und eine sehr überraschende Wendung hat die Geschichte dann vollends durchfallen lassen. Ich bin mir leider nicht sicher, ob ich den zweiten band lesen werde. Obwohl ich die neue Reihe doch so gerne mögen wollte…

Überaus spannender Start einer neuen Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Buchholz am 23.07.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Endlich: Der von mir, und vermutlich von vielen anderen Simon-Beckett-Fans, lang ersehnte erste Teil der neuen Thriller-Reihe um den Londoner Polizisten Jonah Colley ist erschienen, und zumindest ich wurde nicht enttäuscht. Die Story in Die Verlorenen geht direkt von null auf hundert, als Jonah einen Anruf von seinem Freund G... Endlich: Der von mir, und vermutlich von vielen anderen Simon-Beckett-Fans, lang ersehnte erste Teil der neuen Thriller-Reihe um den Londoner Polizisten Jonah Colley ist erschienen, und zumindest ich wurde nicht enttäuscht. Die Story in Die Verlorenen geht direkt von null auf hundert, als Jonah einen Anruf von seinem Freund Gavin erhält, und dieser ihn dringend bittet, in eine verlassene Gegend am Londoner Hafen zu kommen. Merkwürdig, dass Gavin sich jetzt, nach 10 Jahren ohne Kontakt zu Jonah, meldet. In einem alten Lagerhaus im ehemaligen Schlachthofviertel muss Jonah Colley eine grausame Entdeckung machen. Eine schwerverletzte junge Frau und übel zugerichtete Leichen sorgen dafür, dass Jonah ab jetzt in einer überaus fordernden Ermittlung steckt. Simon Beckett kann es einfach: Von der ersten Seite an wahnsinnig packend geschrieben, mit einem zweiten Handlungsstrang ausgestattet , der die verletzbare Seite des zähen Polizisten offenbart, hat der "Meister" eine neue Reihe vorgestellt, die für mich fast mit der David-Hunter-Reihe mithalten kann. Fast, weil ich persönlich die Umgebung, in der Hunter ermittelt, lieber mag als das hektische London. Auf jeden Fall aber gebe ich allen Thrillerliebhabern eine absolute Leseempfehlung für Becketts neuen Stern am Ermittlerhimmel.

Naja… eher konventionell…. Von A. Schröder
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 22.07.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Da sind wir vom Autor doch wesentlich bessere Inhalte gewohnt. Die Geschichte ist leider wenig packend und die Atmosphäre seiner Kurzgeschichten (z.B. „Versteckt“) ist teilweise wesentlich greifbarer als hier. Leider geht Simon Beckett den z. Z. populären Weg und konstruiert hier einen Antihelden, mit dem man eigentlich eher Mi... Da sind wir vom Autor doch wesentlich bessere Inhalte gewohnt. Die Geschichte ist leider wenig packend und die Atmosphäre seiner Kurzgeschichten (z.B. „Versteckt“) ist teilweise wesentlich greifbarer als hier. Leider geht Simon Beckett den z. Z. populären Weg und konstruiert hier einen Antihelden, mit dem man eigentlich eher Mitleid haben sollte, da dieser von allen Seiten gebasht wird und immer auf die Fresse kriegt. Sozial von allen verlassen, traumatisiert, quasi als Underdog fristet er sei Dasein Permanente, latente Gefährdung kann man auch subtiler aufbauen. Daher von mir für dieses Werk eher wohlwollende drei Sterne.


  • Artikelbild-0
  • Die Verlorenen

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward