Der gekaufte Ehemann

G. S. Friebel

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 3.00
Fr. 3.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab Fr. 3.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Ruppert Jänisch und Rosina sich das Ja-Wort geben, kann von einer Liebesheirat nicht gesprochen werden. In den Bergen bestimmt noch immer zumeist der Vater, wen die Tochter zu heiraten hat. Und der künftige Ehemann sucht sich in der Regel die Frau nach der Höhe der Mitgift aus.

Der Jänisch-Hof ist ein grosses Anwesen, entsprechend hart muss die zarte Rosina trotz ordentlicher Mitgift schuften - oft bis an die Grenzen ihrer Kräfte.

Zu ihrer Pflicht gehört auch die Geburt eines Erben für den Hof, die sie ohne zu murren erfüllt. Auch einen zweiten Sohn bringt sie noch unter schwierigsten Umständen zur Welt. Als sie entgegen der Warnungen des Arztes und der Hebamme, eine erneute Geburt nicht zu überleben, abermals schwanger wird, stirbt Rosina bei der Entbindung ihres dritten Kindes, des von ihr ersehnten Mädchens. Die kleine Erni wächst in einer Familie auf, von der sie sogar schlechter als das eigene Vieh versorgt wird, von entgegengebrachter Liebe ganz zu schweigen. Und als ein weiterer Schicksalsschlag das kleine Mädchen trifft, verschlimmert sich sogar ihr noch sehr junges Leben …

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 07.04.2021
Sprache Deutsch
EAN 9781393937272
Verlag Uksak Sonder-Edition
Dateigröße 252 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0