Grenzwelten

Zwei Romane

Ursula K. Le Guin

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 25.90
Fr. 25.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Erscheint demnächst
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 25.90

Accordion öffnen
  • Grenzwelten

    Fischer Tor

    Erscheint demnächst

    Fr. 25.90

    Fischer Tor

eBook (ePUB)

Fr. 16.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Zwei grosse SF-Romane von Ursula K. Le Guin in vollständiger Neuübersetzung.

Ursula K. Le Guins visionäre Hainish-Romane, die davon erzählen, wie die Menschheit ferne Planeten besiedelt, haben die Landkarte der modernen Science Fiction neu entworfen. In "Das Wort für Welt ist Wald" versklaven Kolonisten einen ganzen Planeten, um sich seiner Ressourcen zu bemächtigen – doch die Waldbewohner wissen sich zu wehren. "Die Übereinkunft" ist die erschütternde Geschichte einer Gesellschaft, die ihr kulturelles Erbe unterdrückt hat.

Die Neuübersetzung von Karen Nölle zeigt erstmals Le Guins ganze sprachliche Meisterschaft.

Ursula K. Le Guin (1929–2018) gilt als die Grande Dame der angloamerikanischen Science Fiction. Sie wurde mit zahlreichen Literatur- und Genrepreisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem National Book Award für ihr Lebenswerk. Ihre Bücher beeinflussten viele namhafte Autoren, darunter Salman Rushdie und David Mitchell ebenso wie Neil Gaiman und Ian M. Banks..
Karen Nölle lebt als freie Übersetzerin und Lektorin in Niederkleveez. Sie hat unter anderem Doris Lessing und Alice Munro ins Deutsche übertragen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 26.01.2022
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70578-8
Verlag Fischer Tor
Maße (L/B) 21.5/13.5 cm
Originaltitel The Word for World is Forest / The Telling
Auflage 1. Auflage, Neuübersetzung
Übersetzer Karen Nölle

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0