Wo der Wolf lauert

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

Ayelet Gundar-Goshen

(25)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 35.90
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 33.90

Accordion öffnen
  • Wo der Wolf lauert

    Kein & Aber

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 33.90

    Kein & Aber

eBook (ePUB)

Fr. 27.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 35.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 23.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn das eigene Kind zum Fremden wird
Lilach Schuster hat alles: ein Haus mit Pool im Herzen des Silicon Valley, einen erfolgreichen Ehemann und das Gefühl, angekommen zu sein in einem Land, in dem man sich nicht in ständiger Gefahr wähnen muss wie in ihrer Heimat Israel. Doch dann stirbt auf einer Party ein Mitschüler ihres Sohns Adam. Je mehr Lilach über die Umstände des Todes erfährt, desto grösser wird ihr Unbehagen: Ist es möglich, dass Adam irgendwie damit in Verbindung steht?

Produktdetails

Verkaufsrang 739
Medium CD
Sprecher Milena Karas
Spieldauer 563 Minuten
Erscheinungsdatum 28.07.2021
Verlag Argon
Anzahl 2
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel TBA
Übersetzer Ruth Achlama
Sprache Deutsch
EAN 9783839819364

Buchhändler-Empfehlungen

So hart ist unsere Gegenwart

Daniela Schwarz, Buchhandlung St. Gallen (Rösslitor)

Ayelet Gundar-Goshen hat mich bereits mit “Löwen wecken” und mit “Die Lügnerin” überzeugen können. Und diesmal hat sie mich einmal mehr nicht enttäuscht. Das Buch dreht sich um eine israelische Familie, die aus der alten Heimat nach Kalifornien ausgewandert sind, um ihr Kind fernab vom Nahost-Konflikt in Sicherheit aufziehen zu können. Sie bringen es zu einigem Wohlstand und sind gut in die kleine Gemeinschaft von Palo Alto integriert. Alles ändert sich, als während eines hohen jüdischen Feiertags ein Anschlag auf ihre Synagoge verübt wird. Als kurz darauf ein Mitschüler ihres Sohnes bei einer Party tot zusammenbricht, verdichtet sich die Situation auf bedrohliche Weise und Lilach, der Mutter, wird schmerzlich bewusst, dass sie Ihren Sohn nicht so gut kennt, wie sie zuvor angenommen hatte… Das Buch schlägt einen direkten, unverblümten Ton an und bringt uns den Alltag von Juden in unserer westlichen Gesellschaft sehr nachvollziehbar nahe. Lilach als Ich-Erzählerin fand ich sehr überzeugend. Ein literarisch hochstehendes Buch, das aber zu keiner Zeit belehrend oder übermässig intelektuell daherkommt. Die Autorin legt vielmehr Wert darauf, dem/der Leser/in zu vermitteln, was sie zu sagen hat. Was der/die Leser/in mit diesem neuen Wissen anstellt, bleibt jedem/jeder selbst überlassen. Keine leichte Kost, aber sehr lohnend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
22
3
0
0
0

"Er ist ein guter Junge"
von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Immer wieder beteuert Lilach diese Gewißheit, auch wenn der Zweifel wächst. Was war zwischen ihm und seinem auf einer Party tot zusammengebrochenen schwarzen Mitschüler? Warum weiß Uri, der Krav Maga Lehrer, soviel mehr über ihn als sie? Überaus mitreißend und immer wieder überraschend entwirft die israelische Schriftstellerin G... Immer wieder beteuert Lilach diese Gewißheit, auch wenn der Zweifel wächst. Was war zwischen ihm und seinem auf einer Party tot zusammengebrochenen schwarzen Mitschüler? Warum weiß Uri, der Krav Maga Lehrer, soviel mehr über ihn als sie? Überaus mitreißend und immer wieder überraschend entwirft die israelische Schriftstellerin Gundar-Goshen hier ein vielschichtiges Bild der amerikanischen Gesellschaft. Am persönlichen Konfliktfeld der Heldin zwischen israelischer Heimat und dem vordergründig friedvollen Leben im Silicon Valley zeigt sie die große Zerrissenheit vieler Immigranten, die hier wie dort keinen Frieden finden. Die vielen hässlichen Gesichter des Rassismus ‐ hier treten sie gemeinsam auf. Und dann birgt die Geschichte am Ende noch eine unerwartete Wendung... Bitte lesen! Und bitte auch lesen, falls noch nicht geschehen: "Löwen wecken"!

Wie gut kennen wir die Menschen die wir lieben wirklich?
von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2021

Diese Frage bildet zusammen mit einem weiteren aktuellen Thema die zentrale Handlung dieser absolut besonderen Geschichte. Gespannt hängt man an den Lippen von Milena Karas und möchte nicht, dass sie aufhört zu erzählen. Ich bin absolut begeistert und kann das Hörbuch bzw. Buch nur empfehlen!

von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2021
Bewertet: anderes Format

Hier kommt zusammen, was zusammen gehört: ein aktuelles und brisantes Thema, eine sehr gut aufgebaute Geschichte, glaubwürdige Charaktere und eine großartige Sprecherin Was will man mehr?

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • Wo der Wolf lauert

    Wo der Wolf lauert