Die Stieftochter

Ildy Bach

(18)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Die Stieftochter

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    dtv

eBook (ePUB)

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Die Stieftochter

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 15.90

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 26.90

Accordion öffnen
  • Die Stieftochter

    2 MP3-CD (2021)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 26.90

    2 MP3-CD (2021)

Hörbuch-Download

Fr. 20.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Nur die alte Villa kennt die Wahrheit ...Nur zwei rostige Ösen an einem Holzbalken verraten, dass vor der alten Gretzky-Villa eine Schaukel hing: Hier sass vor elf Jahren Tess' Stiefmutter Rebecca, während drinnen Alexander Gretzky – Rebbeccas Mann und Tess' Vater – in seinem Blut lag. Rebecca wurde verhaftet, doch sie hat nie aufgehört, ihre Unschuld zu beteuern. Immer, wenn der Mord sich jährte, schrieb sie einen Brief an ihre Stieftochter. Tess hat keinen einzigen gelesen. Erst als Rebecca nach Ablauf ihrer Gefängnisstrafe überfallen wird, beginnt Tess widerwillig nachzuforschen − und entdeckt ein Netz aus Lügen, in das Menschen, die ihr nahestehen, unheilvoll verstrickt sind. Wenn ihre Stiefmutter keine Mörderin ist: Wer war es dann?-

Produktdetails

Verkaufsrang 1288
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Heidi Jürgens
Spieldauer 603 Minuten
Erscheinungsdatum 23.05.2021
Verlag SAGA Egmont
Format & Qualität MP3, 603 Minuten, 380.46 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9788726709117

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
9
8
1
0
0

Familie kann man sich leider nicht aussuchen...
von einer Kundin/einem Kunden am 11.06.2021
Bewertet: Taschenbuch

Die Familie Gretzky wird erschüttert vom grausamen Mord an Alexander Gretzky, der in seinem eigenen Haus erschossen und anschließend brutal verstümmelt wird. Schnell ist klar, es muss die zweite Ehefrau sein, denn sie hat schließlich den Notruf gewählt und ist über und über mit Blut bedeckt. Aber Jahre später, nach ihrer Entlass... Die Familie Gretzky wird erschüttert vom grausamen Mord an Alexander Gretzky, der in seinem eigenen Haus erschossen und anschließend brutal verstümmelt wird. Schnell ist klar, es muss die zweite Ehefrau sein, denn sie hat schließlich den Notruf gewählt und ist über und über mit Blut bedeckt. Aber Jahre später, nach ihrer Entlassung wird auch auf sie ein Anschlag verübt und so klar ist das leider gar nicht mehr, dass sie ihren Ehemann umgebracht haben soll. Alexanders Tochter, Tess, geht nun den Hinweisen nach und kommt auf eine ganz neue Spur. Durch die schön kurzen Kapitel war ich immer "gezwungen" weiter zu lesen, weil sich meist auch der Schauplatz, manchmal auch ein anderer Erzählstrang eingeschoben wurde, was die Geschcihte spannend machte. Leider kam mir das Ende etwas zu schnell und auch die Auflösung war vergleichsweise harmlos zu dem, was man daraus hätte machen können. Allerdings war es dadurch sehr realitätsnah. Auf jeden Fall eine Leseempfehlung, für alle, die spannende Thriller lesen möchten, in denen nciht allzu viel Blut fließt!

von einer Kundin/einem Kunden am 02.06.2021
Bewertet: anderes Format

Ein fesselnd geschriebenes Buch! Es ist eine gelungene tiefgründige Mischung aus Familiensaga, Krimi und Spionageroman, die dank vieler überraschender Wendungen niemals langweilig wird.

Familie kann man sich nicht aussuchen
von wildberry am 22.05.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dies war wieder ein Buch ganz nach meinem Geschmack. Zum einen weil es nicht direkt Vorsehbar war und ich auch einige Zeit wirklich mit rätseln konnte. Zum anderen weil es auch einige spannende Wendungen nimmt. Ist Rebecca wirklich die Mörderin von ihrem Ehemann Alexander Gretzky? Oder spielt jemand ein ganz perfides Spiel... Dies war wieder ein Buch ganz nach meinem Geschmack. Zum einen weil es nicht direkt Vorsehbar war und ich auch einige Zeit wirklich mit rätseln konnte. Zum anderen weil es auch einige spannende Wendungen nimmt. Ist Rebecca wirklich die Mörderin von ihrem Ehemann Alexander Gretzky? Oder spielt jemand ein ganz perfides Spiel mit ihr? Als Rebecca aus der Haft entlassen wird, verübt jemand einen Anschlag auf sie. So das Rebecca einige Zeit im Koma liegt. Wer möchte sich an ihr rächen? Welche Beweggründe stecken dahinter. Rebecca hat ihre Stieftochter eine Vollmacht ausgestellt, falls sie irgendwann mal nicht mehr in der Lage ist Entscheidungen selbst zu treffen. Tessa ist anfangs überhaupt nicht darüber begeistert, aber erst angefangen zu recherchieren wer der / die Täter sind, möchte auch sie endlich Gewissheit. Mir hat die Story sehr gefallen, es war wirklich sehr spannend und rätselhaft. Es gab Figuren die waren mir sowas von unsympathisch, total arrogant und egoistisch. Aber genau das machte das ganze rund. Die Autorin hat eine schöne Atmosphäre geschaffen so das es wirklich lebendig wirkte. Ich kann eine klare Lese Empfehlung aussprechen


  • Artikelbild-0
  • Die Stieftochter

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward