Desires of a Rebel Girl

Roman

Baileys Band 6

Piper Rayne

(26)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 5.50
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 5.50

Accordion öffnen
  • Desires of a Rebel Girl

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 5.50

    ePUB (Forever)

Hörbuch-Download

Fr. 23.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Band 6 der Romance-Serie von USA Today Bestseller-Autorin Piper Rayne
Verliebt in den Produzenten
Phoenix Bailey hat seit der Highschool nur einen Traum: Sie möchte Sängerin werden. Als der berühmte Musikproduzent Griffin nach Lake Starlight zieht, kann sie ihr Glück kaum fassen. Sie nutzt die Chance, sich zu bewerben, und bekommt eine Zusage. Was sie dabei jedoch überhört hat: Griffin ist auf der Suche nach einer Nanny für seinen Sohn und nicht nach einem neuen Talent. Phoenix beginnt als Babysitterin und versucht, Griffin von ihren Gesangsfähigkeiten zu überzeugen. Aber je enger die beiden zusammenarbeiten, desto näher kommen sie sich. Und es fällt ihnen immer schwerer, Berufliches von Privatem zu trennen ...

Produktdetails

Verkaufsrang 167
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 30.08.2021
Verlag Forever
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Dateigröße 3223 KB
Übersetzer Cherokee Moon Agnew
Sprache Deutsch
EAN 9783958186293

Weitere Bände von Baileys

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
20
5
1
0
0

Schöne emotionale und humorvolle Story
von christinasbooks_storys aus Teublitz am 23.09.2021

Das Cover ist wirklich schön gestaltet. Es passt auch zu den anderen Teilen der Reihe. Aber ich hätte mir evtl einen Typ mit langen Haaren auf dem Cover und etwas mehr in die Richtung Musik gewünscht, da dies einfach besser zu Griffen und Phoenix gepasst hätte. Die Geschichte wird aus der Sicht von Phoenix und Griffin erzählt... Das Cover ist wirklich schön gestaltet. Es passt auch zu den anderen Teilen der Reihe. Aber ich hätte mir evtl einen Typ mit langen Haaren auf dem Cover und etwas mehr in die Richtung Musik gewünscht, da dies einfach besser zu Griffen und Phoenix gepasst hätte. Die Geschichte wird aus der Sicht von Phoenix und Griffin erzählt. Dies hat mir gut gefallen, da beide doch sehr unterschiedlich wirken. Phoenix ist sehr extrovertiert und fand sie seit dem ersten Band schon sehr sympathisch und auch sehr humorvoll. Griffin hingegen konnte ich etwas besser verstehen. Er wollte endlich mal ein normales "langweiliges" Leben für sich und seinen Sohn. Auch wenn die Entwicklung der beiden Protas schon zu Anfang ersichtlich war, hat sie mir doch gut gefallen. Phoenix lernt in dieser Beziehung sehr viel neues über sich. Sie startet hier nochmal ein ganz neues Kapitel, indem sie von einem träumerischen Mädchen zu einer starken Frau wird. Griffin hingegen will mit der Musik und Beziehung abschließen und beginnt in Alaska ein neues Kapitel. Doch er erkennt durch Phoenix, dass die Musik und die Liebe immer ein Teil seines Lebens bleiben werden. Es gab gegen Ende eine wirklich herzzerreißende Wendung und beinahe dachte ich dass war's!! Doch die Autorin hatte nochmals eine Überraschung auf Lager. Fazit: Die Baileys kann man einfach nur lieben und somit sind es immer sehr spannende und erfrischende Momente mit ihnen.

Für mich schwächer als die anderen Teile der Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Haselünne am 22.09.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Roman Ullstein Taschenbuch Klappenbroschur 320 Seiten Confessions of a Naughty Nanny Aus dem Amerikanischen übersetzt von Cherokee Moon Agnew. ISBN: 9783548064642 Erschienen: 30.08.2021 Aus der Reihe „Baileys-Serie“ Band 6 Band 6 der Romance-Serie von USA Today Bestseller-Autorin Piper Rayne Verliebt in den Produzen... Roman Ullstein Taschenbuch Klappenbroschur 320 Seiten Confessions of a Naughty Nanny Aus dem Amerikanischen übersetzt von Cherokee Moon Agnew. ISBN: 9783548064642 Erschienen: 30.08.2021 Aus der Reihe „Baileys-Serie“ Band 6 Band 6 der Romance-Serie von USA Today Bestseller-Autorin Piper Rayne Verliebt in den Produzenten Phoenix Bailey hat seit der Highschool nur einen Traum: Sie möchte Sängerin werden. Als der berühmte Musikproduzent Griffin nach Lake Starlight zieht, kann sie ihr Glück kaum fassen. Sie nutzt die Chance, sich zu bewerben, und bekommt eine Zusage. Allerdings ist Griffin auf der Suche nach einer Nanny für seinen Sohn und nicht nach einem neuen Talent. Phoenix beginnt als Babysitterin und versucht, Griffin von ihren Gesangsfähigkeiten zu überzeugen. Aber je enger die beiden zusammenarbeiten, desto näher kommen sie sich. Und es fällt ihnen immer schwerer, Berufliches von Privatem zu trennen … Meine Meinung Ich habe ja alle Teile der Reihe bisher mit Begeisterung gelesen und gehört. Nun ist der 6. Teil erschienen, der sich mit der etrwas rebellischen Schwester Phoenix befasst. Phoenix möchte unbedingt Sängerin werden, hat aber beruflich bisher nichts wirklich auf die Beine gebracht. Nun erfährt sie, dass der Musikproduzent Griffin in ihre Heimat zurückkehrt und eine Nanny sucht. Obwohl sie keinerlei Erfahrung hat, möchte sie diese Stelle unbedingt bekommen. Und durch einige glückliche Zufälle schafft sie dies auch. Je enger die beiden zusanmmen arbeiten, um so mehr ist sie an dem Mann Griffin noch mehr interessant als an dem Musikproduzenten. Dann entdeckt er aber tatsächlich ihr Talent und möchte sie fördern. Aber sie zu fördern und als Sängerin groß heraus zu bringen, bedeutet auch gleichzeitig, dass es zwischen ihnen keine Beziehung geben kann oder? Ich muss sagen, mir hat dieser Teil von Anfang an nicht so gut gefallen wie die anderen Teile der Reihe. Alles in allem gebe ich dem Teil 6 der Bailey-Reihe 3,5 Sterne. Hoffentlich gefällt mir der nächste Teil wieder besser. 3,5 von 5 Sternen Cover, Buchdetails, Klappentext: ©Ullstein Verlag Rezension: ©lenisveasbücherwelt.de Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt.de

Band 6, und ich mag sie immer noch
von einer Kundin/einem Kunden aus Ditzingen am 17.09.2021

Und wieder sind wir in Lake Starlight, und dieses Mal ist es Bailey, die ihr Glück findet. Wer die Familie kennt, weiss das sie ganz viele Geschwister und Grandma Dori haben. Griffin Thorne, erfolgreicher Produzent zieht von L.A. mit seinem Sohn nach Lake Starlight. Ein erfolgreicher Musikproduzent, den Denver , Baileys Bruder i... Und wieder sind wir in Lake Starlight, und dieses Mal ist es Bailey, die ihr Glück findet. Wer die Familie kennt, weiss das sie ganz viele Geschwister und Grandma Dori haben. Griffin Thorne, erfolgreicher Produzent zieht von L.A. mit seinem Sohn nach Lake Starlight. Ein erfolgreicher Musikproduzent, den Denver , Baileys Bruder irgendwann mal gerettet hat. Und nun ist er da. Bailey wittert ihre Chande, sie kam aus L.A. zurück, und leider kam ihre Karriere als Sängerin nicht zustande. Griffin ist alleinerziehend, und Bailey kommt an den Nanny Job. Und die Geschichte geht los. Das ist erst der Anfang. Mir hat Band 6 sehr gut gefallen, denn Griffin mit seinem Sohn ist mir sehr sympathisch gewesen. Griff möchte auf keinen Fall wieder als Produzent arbeiten, aber was er eigentlich machen will, weiss er auch nicht. Und dann Bailey die ihren Traum von einer Karriere sieht. Und dann die Veränderung der beiden, denn Bailey bekommt die Chance ihres Lebens, dafür fällt Griffin eine Entscheidung. Und das ist das besondere an dieser Geschichte, diese Selbstlosigkeit, dieses aufrechte Gefühl was rüber kommt, es ist einfach schön. Und dann wenn man so in dieser Familie landet, ist es einfach schön. Denn alle unterstützen sich gegenseitig. Zwischendrin habe ich kurz mal darüber nachgedacht, wer noch mal mit wem verheiratet war, aber der Überblick war dann wieder da. Baileys Zielstrebigkeit, und ihr Beweggrund für ihren Traum sind so schön. Band 6 ist einer der Romane an den man noch öfters denken wird.


  • artikelbild-0