Meine Filiale

Die Arbeit der Nacht

Roman

Thomas Glavinic

(31)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Die Arbeit der Nacht

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    dtv

gebundene Ausgabe

Fr. 39.90

Accordion öffnen
  • Die Arbeit der Nacht

    Hanser, Carl

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 39.90

    Hanser, Carl

Beschreibung


Wie lebt man in einer menschenleeren Welt?

Jonas ist allein. Und zwar ganz allein. Von einem Tag auf den anderen. Zunächst ist es für Jonas ein Morgen wie jeder andere. Dass die Zeitung nicht vor der Tür liegt, ist noch nicht beunruhigend. Doch als Radio, Fernsehen und Internet nur undeutlich rauschen, beginnt er sich zu wundern. Er verlässt die Wohnung: und ist allein. Es beginnt eine Expedition, die Jonas mit den elementaren Fragen menschlicher Existenz konfrontiert. Thomas Glavinic hat einen Albtraum in die literarische Realität geholt. Ein gewagter und suggestiver Roman.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 01.10.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-13694-5
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19.1/12.1/2.5 cm
Gewicht 327 g
Verkaufsrang 55955

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
14
8
8
1
0

Kafkaesk aber nicht gänzlich überzeugend
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Thomas Glavinic ist zweifellos ein großartiger Autor. Doch mit diesem Buch konnte er mich nicht überzeugen. Es ist ganz klar ein interessantes Gedankenexperiment, eines morgens aufzuwachen und der einzige Mensch auf der Welt zu sein. Aber ich würde diese Situation besser auszunutzen wissen, als Jonas der Protagonist aus diesem B... Thomas Glavinic ist zweifellos ein großartiger Autor. Doch mit diesem Buch konnte er mich nicht überzeugen. Es ist ganz klar ein interessantes Gedankenexperiment, eines morgens aufzuwachen und der einzige Mensch auf der Welt zu sein. Aber ich würde diese Situation besser auszunutzen wissen, als Jonas der Protagonist aus diesem Buch.

von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2019
Bewertet: anderes Format

Für mich ein absolut faszinierendes Gedankenexperiment das sehr zum Nachdenken und Weiterspinnen anregt, für andere einfach nur langweilig. ein sehr polarisierendes Buch.

von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2019
Bewertet: anderes Format

Die Vorstellung von heute auf morgen allein auf der Welt zu sein klingt sowohl spannend, aber auch beängstigend. Spannend, mysteriös und fesselnd geschrieben.


  • Artikelbild-0