Öpadia

A Novella us Graubünda

Lea Catrina, Martina Caluori

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Erscheint demnächst
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Eine geplante Autobahnkirche hält das Bünder Dorf auf Trab – so auch die ältere Dame Juli. Am Ende einer kurzen Gasse lebt sie alleine in ihrem Haus. Am Rand fühlt sich Juli am wohlsten, dort, wo ihr keiner in den Nacken atmet oder an den Hinterkopf hustet. Dort, wo keiner hinsieht.
Als vermeintlich engagiertes Gemeindemitglied ist Julis Leben in klare Einheiten geteilt: die Gemeindeversammlungen, die Feuerwehr, «Reich und Schön», verbrannte Wähe mit Elvira und der sonntägliche Kirchgang. Doch dann tauchen eines Tages Mark und Karli auf, zwei freche Buaba, die Juli mit ihren Streichen aus der Reserve locken und ihr zeigen, welche ungeahnten Freuden und welch grosses Leid das Leben noch für sie bereit hält.
Geschickt verweben Lea Catrina und Martina Caluori Hochdeutsch mit Bündner Mundart und bereichern die Bündner Novelle mit Mundartlyrik.

Arisverlag fördert heimische Mundart-Literatur. Mit der neu geschaffenen Reihe «Edition Gaggalaariplatz» erscheint jährlich ein Schweizer Mundartbuch aus einer jeweils anderen Dialektregion.

Lea Catrina ist Autorin und Texterin. Sie hat Multimedia Production in Chur sowie Literarisches Schreiben in Zürich studiert. Zudem ist sie seit 2019 Mitglied des Literaturkollektivs «Jetzt». Catrina ist in Flims aufgewachsen, lebt heute in Zürich und verbringt einen Teil des Jahres in der San Francisco Bay Area.

MARTINA ALUORI ist Texterin, Redaktorin und Autorin. Sie ist 1985 in der Schweiz geboren, in Chur aufgewachsen und lebt seit ihrem Studium der Publizistik und Filmwissenschaften in Zürich. Sie ist Co-Founder von the communication butler, im Vorstand des Textverbands Schweiz und Mitglied bei Pro Lyrica, der Schweizerischen Lyrischen Gesellschaft, sowie im Literaturnetz Ostschweiz und A*dS.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 21.10.2021
Verlag Arisverlag
Seitenzahl 160
Maße (L/B) 18/12 cm
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-907238-16-5

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0