Meine Filiale

Chicago

Roman

LP Band 144

Alaa al-Aswani

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 34.90
Fr. 34.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 9.90

Accordion öffnen
  • Chicago

    Lenos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 9.90

    Lenos

gebundene Ausgabe

Fr. 34.90

Accordion öffnen
  • Chicago

    Lenos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 34.90

    Lenos

Beschreibung

Histologie, die Lehre vom Gewebe, sei, so heisst es einmal in "Chicago", grundlegend für das Erkennen aller Krankheiten und damit die Möglichkeit ihrer Behandlung. Was läge also näher, als einen Roman, der alle möglichen interkulturellen Verhaltensmuster zeigt, "gesunde" und "kranke", an einem Institut für Histologie anzusiedeln? Alaa al-Aswani nimmt dasjenige an der Universität von Chicago, wo er selbst den Dr. med. dent. erworben hat.
Es ist ein buntes Volk, das sich dort trifft: Männer und Frauen, Amerikaner und Ägypter, Studierende und Dozierende. Sie lieben Ägypten und verabscheuen die USA oder umgekehrt, und sie bewältigen unterschiedlich gut den Umgang mit dem Fremden.
Doch der Schatten des ägyptischen Staates folgt ihnen in Form des Geheimdienstapparats. Alle ahnten es schon immer. Gewissheit erhalten sie angesichts eines hohen Besuchs vom Nil.
Wie schon im "Jakubijân-Bau" gelingt es Alaa al-Aswani auch in "Chicago", Privates, Öffentliches und Politisches einfühlsam und spannend zu verknüpfen. Und dies in einer globalisierten Welt nach den Anschlägen vom 11. September 2001.

Alaa al-Aswani wurde 1957 in Ägypten geboren. Nach dem Besuch des französischen Gymnasiums in Kairo studierte er Zahnmedizin in Chicago. Al-Aswani lebt in Kairo, wo er als Zahnarzt, Journalist und Schriftsteller tätig ist. Auf deutsch ist im Lenos Verlag sein Debütroman "Der Jakubijân-Bau" erschienen, für den er 2006 u.a. mit dem Prix Roman du Var ausgezeichnet wurde. Es ist das meistbeachtete Werk der zeitgenössischen arabischen Literatur.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Hartmut Fähndrich
Seitenzahl 465
Erscheinungsdatum 01.02.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85787-388-1
Verlag Lenos
Maße (L/B/H) 19.5/12.6/3.5 cm
Gewicht 486 g
Auflage 1
Übersetzer Hartmut Fähndrich

Weitere Bände von LP

  • Zellgeflüster Zellgeflüster Florianne Koechlin Band 142
    • Zellgeflüster
    • von Florianne Koechlin
    • Buch
    • Fr. 19.90
  • Kränken und Anerkennen Kränken und Anerkennen Corina Caduff Band 143
    • Kränken und Anerkennen
    • von Corina Caduff
    • Buch
    • Fr. 19.90
  • Chicago Chicago Alaa al-Aswani Band 144
    • Chicago
    • von Alaa al-Aswani
    • (1)
    • Buch
    • Fr. 34.90
  • Gotthelfs Ritt Gotthelfs Ritt E. Y. Meyer Band 145
    • Gotthelfs Ritt
    • von E. Y. Meyer
    • Buch
    • Fr. 17.90
  • Die rote Lilie Die rote Lilie Blaise Cendrars Band 146
    • Die rote Lilie
    • von Blaise Cendrars
    • Buch
    • Fr. 43.90
  • Skorpionfisch Skorpionfisch Nicolas Bouvier Band 147
    • Skorpionfisch
    • von Nicolas Bouvier
    • Buch
    • Fr. 35.90
  • B wie Bleiben wie Beirut B wie Bleiben wie Beirut Iman Humaidan-Junis Band 148
    • B wie Bleiben wie Beirut
    • von Iman Humaidan-Junis
    • Buch
    • Fr. 35.90
  • Bernsteinfarbene Augen Bernsteinfarbene Augen Jacques Chessex Band 150
    • Bernsteinfarbene Augen
    • von Jacques Chessex
    • Buch
    • Fr. 20.90
  • Dazwischen Lili Dazwischen Lili Andrea Gerster Band 151
    • Dazwischen Lili
    • von Andrea Gerster
    • (1)
    • Buch
    • Fr. 32.90
  • Die Magier Die Magier Ibrahim al-Koni Band 152
    • Die Magier
    • von Ibrahim al-Koni
    • Buch
    • Fr. 34.90
  • Die verheissene Stadt Die verheissene Stadt Ibrahim al-Koni Band 153
    • Die verheissene Stadt
    • von Ibrahim al-Koni
    • Buch
    • Fr. 35.90
  • Jonas Jonas Jacques Chessex Band 154
    • Jonas
    • von Jacques Chessex
    • Buch
    • Fr. 20.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

feinfühlig
von Tina aus Wien am 21.04.2008

obwohl eine Freundin gemeint hatte, dass mir dieses Buch nicht gefallen wird, habe ich es dennoch gelesen - immerhin hatte ich es ja bereits erworben. Ich weiß zwar noch immer nicht, was ihr daran nicht gefallen hat, denn ich persönlich musste feststellen, dass es überaus einfühlsam geschrieben war und mir unfassbar gut gefallen... obwohl eine Freundin gemeint hatte, dass mir dieses Buch nicht gefallen wird, habe ich es dennoch gelesen - immerhin hatte ich es ja bereits erworben. Ich weiß zwar noch immer nicht, was ihr daran nicht gefallen hat, denn ich persönlich musste feststellen, dass es überaus einfühlsam geschrieben war und mir unfassbar gut gefallen hat. Menschen, die aus den diversesten Gründen ihre Heimat verlassen haben und in der Fremde versuchen, Fuss zu fassen und wie es Ihnen dabei ergeht. Nicht nur Sprachschwierigkeiten, sondern auch gänzlich andere Lebensformen. Sehr einfühlsam beschrieben, ohne große Aufreger.


  • Artikelbild-0