Auf allen Meeren

LP Band 114

Blaise Cendrars

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 25.90
Fr. 25.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 25.90

Accordion öffnen
  • Auf allen Meeren

    Lenos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 25.90

    Lenos

gebundene Ausgabe

Fr. 45.90

Accordion öffnen
  • Auf allen Meeren

    Lenos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 45.90

    Lenos

Beschreibung

Aix-en-Provence, 1940-1947. Im Süden Frankreichs hält sich ein Schriftsteller versteckt, der als Wahlfranzose zuvor die ganze Welt bereist und in sein Schreiben aufgenommen hatte: Blaise Cendrars.
Ein Autor, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts zur Avantgarde gehörte und der zum Schreiben immer das Reisen und die Begegnung mit fremden Menschen und Kulturen brauchte, hält in kriegsbedingter Immobilität literarisch Rückschau. 1944, im Jahr der Befreiung von Paris, schreibt Cendrars in Aix seinen Lebens-"Roman" in Stücken: "Die Signatur des Feuers", "Die rote Lilie", "Rhapsodie der Nacht" und "Auf allen Meeren", eine geballte Ladung von Erinnerungen, die entscheidende Lebenserfahrungen an elf europäischen Hafenstädten festmacht und von da aus das Universum des Cendrarsschen Schreibens reportagehaft sichtet. Mit "Auf allen Meeren" wird der legendenumwobene Autor auch als sein eigener Legendenbildner und gleichzeitig als Chronist seiner Schlüsselerlebnisse greifbar – und als ein Schriftsteller, der sein Metier auch in Zeiten der Not beherrschte.

"Cendrars ist ein genialer Fabulierer, der aus dem Vollen, dem Unerschöpflichen schöpfen kann, begabt zudem mit einem unfehlbaren Gedächtnis (wenn es fehlt, springt die Phantasie ihm bei) und einer grossen Beeindruckbarkeit. Gegen die Üppigkeit und Ausgedehntheit seiner Beschreibungen wirkt Zola wie ein Waisenknabe."
Neue Zürcher Zeitung

Blaise Cendrars, geboren 1887 als Frédéric Louis Sauser in La Chaux-de-Fonds. Mit sechzehn lief er von zu Hause weg und kam nach längeren Reisen durch Russland, die Mandschurei und China 1910 erstmals nach Paris. Freundschaft u.a. mit Apollinaire, Chagall, Robert und Sonia Delaunay, Léger, Modigliani. Spätere Reisen führten den Schriftsteller u.a. nach Rom (1921), Brasilien (1924-1928) und Spanien (1931). Ab 1950 lebte Cendrars in Paris, wo er 1961 starb. Sein Gesamtwerk umfasst rund 40 Bände.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 549
Erscheinungsdatum 03.03.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85787-714-8
Verlag Lenos
Maße (L/B/H) 18.7/11.4/3.4 cm
Gewicht 422 g
Originaltitel Bourlinguer
Auflage 1
Übersetzer Giò Waeckerlin Induni

Weitere Bände von LP

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0