Die Karte

Kerner und Oswald Band 4

Andreas Winkelmann

(162)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 25.90

Accordion öffnen
  • Die Karte

    8 CD (2021)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 25.90

    8 CD (2021)

Hörbuch-Download

Fr. 23.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Er gehört zu deinem Training wie die Schuhe und der Soundtrack: Dein Fitness-Tracker, der deine Laufstrecke online teilt. Jeder weiss, wo du warst - und wieder sein wirst. Doch damit inspirierst du jemanden zu einem ganz besonderen Kunstwerk, den du besser nicht auf dich aufmerksam gemacht hättest. Er trackt deine Initialen in eine digitale Karte. Sein Zeichen, dass du die Nächste sein wirst ... Lauf, so schnell du kannst - es wird dir nichts nützen. Er erwartet dich. Der brandneue Fall für das Ermittlerteam Oswald & Kerner vom Nr. 1-Bestsellerautor Andreas Winkelmann. Gänsehaut ist garantiert.

Produktdetails

Verkaufsrang 142
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Charles Rettinghaus
Spieldauer 575 Minuten
Erscheinungsdatum 15.06.2021
Verlag Audio-To-Go
Format & Qualität MP3, 575 Minuten, 419.48 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783965192232

Weitere Bände von Kerner und Oswald

Kundenbewertungen

Durchschnitt
162 Bewertungen
Übersicht
107
46
8
1
0

Kerners 4.Runde
von einer Kundin/einem Kunden aus Beselich am 28.07.2021

Der Mord an einer Joggerin ruft Hauptkommissar Jens Kerner und seine Partnerin Rebecca Oswald auf den Plan. Als sich die Vorfälle häufen, suchen sie nach Gemeinsamkeiten. Als bald finden sie in der öffentlich geposteten Laufstrecke einen Ansatzpunkt. Mit rasantem Tempo nimmt der Autor seine Leser wieder einmal mit auf eine span... Der Mord an einer Joggerin ruft Hauptkommissar Jens Kerner und seine Partnerin Rebecca Oswald auf den Plan. Als sich die Vorfälle häufen, suchen sie nach Gemeinsamkeiten. Als bald finden sie in der öffentlich geposteten Laufstrecke einen Ansatzpunkt. Mit rasantem Tempo nimmt der Autor seine Leser wieder einmal mit auf eine spannende Mörderjagd. Als eingespieltes Team verbeißen sich die beiden Ermittler wie schon in den vorherigen Bänden in den Fall. Da die Fälle abgeschlossen sind, sind Vorkenntnisse nicht unbedingt nötig, runden jedoch das Verständnis ab. Besonders gefällt mir, dass der Autor die Erzählperspektive wechselt und so der Leser direkt einen Bezug zum Täter hat, auch wenn er bis zum Schluss im Dunklen bleibt. Dem Autor gelingt es, uns mit seinem Pageturner spannend zu unterhalten.

Bisher der spannendste Teil
von LadyIceTea aus Essen am 26.07.2021

Er gehört zu deinem Training wie die Schuhe und der Soundtrack: Dein Fitness-Tracker, der deine Laufstrecke online teilt. Jeder weiß, wo du warst - und wieder sein wirst. Doch damit inspirierst du jemanden zu einem ganz besonderen Kunstwerk, den du besser nicht auf dich aufmerksam gemacht hättest. Er trackt deine Initialen in e... Er gehört zu deinem Training wie die Schuhe und der Soundtrack: Dein Fitness-Tracker, der deine Laufstrecke online teilt. Jeder weiß, wo du warst - und wieder sein wirst. Doch damit inspirierst du jemanden zu einem ganz besonderen Kunstwerk, den du besser nicht auf dich aufmerksam gemacht hättest. Er trackt deine Initialen in eine digitale Karte. Sein Zeichen, dass du die Nächste sein wirst ... Lauf, so schnell du kannst - es wird dir nichts nützen. Er erwartet dich. „Die Karte“ ist der neueste Band der Reihe um die Ermittler Rebecca Oswald und Jens Kerner. Andreas Winkelmann legt direkt zu Beginn richtig los, so dass innerhalb kürzester Zeit mehrere Taten geschehen. Die Ermittler sind voll eingespannt und erst nach und nach zeigen sich gewisse Parallelen. In diesem Band konnte man auch als Leser gut miträtseln und die Kapitel aus der Sicht des Täters waren dieses Mal richtig gelungen. Sie haben die Spannung hochgetrieben, ohne zu verraten, wer der Täter ist. Jens und Rebecca sind wieder ein wirklich gutes Team und auch ihre Beziehung wird schön dargestellt, ohne zu viel Raum einzunehmen. Der Fall enthielt viele Cliffhanger und einige Wendungen, die ich wirklich nicht erwartet habe. Dieses Mal war ich wirklich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und wollte das Buch nicht aus der Hand legen. Die Auflösung, die sich wirklich nur Stück für Stück zu erkennen geben wollte, war sehr gelungen. Ein richtig spannender Krimi!

Joggerinnen-Morde
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremke am 26.07.2021

Die Technik hat das Lauftrainig eingeholt. Neben den Schuhen und dem Soundtrack gehört nun auch der Fitness-Tracker zur Laufausrüstung. Er teilt deine Laufstrecke online. Jeder weiß wann und wo du warst und wo du wieder sein wirst. Genau das wird dir zum Verhängnis. Du hast jemande inspiriert zu einem besonderen Kunstwerk. Er tr... Die Technik hat das Lauftrainig eingeholt. Neben den Schuhen und dem Soundtrack gehört nun auch der Fitness-Tracker zur Laufausrüstung. Er teilt deine Laufstrecke online. Jeder weiß wann und wo du warst und wo du wieder sein wirst. Genau das wird dir zum Verhängnis. Du hast jemande inspiriert zu einem besonderen Kunstwerk. Er tragt vorher deine Initialien in einer digitalen Karte. Du kannst noch so schnell laufen, doch er kriegt dich trotzdem. Jens Kerner und seine Partnerin ermitteln mit Hochdruck um den Mörder zu fassen. Können sie ihn aufhalten? "Die Karte" ist bereits der vierte Teil der Jens Kerner und Rebecca Oswald-Reihe. Er kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Der Fall ist in sich abgeschlossen. Wer die Vorgänger nicht kennt, dem fehlt nur ein wenig das Vorwissen um die beiden Hauptprotagonisten, aber die wichtigsten Informationen bekommt man in der Handlung nochmal mit. Wie ich es von Winkelmann gewohnt bin, war der Schreibstil wieder schön flüssig zu lesen und alles war schön detailliert beschrieben, sodass die Bilder im Kopf entstanden sind. Der Wechsel zwischen den einzelnen Perspektiven, die recht kurzen Abschnitte und die Cliffhänger an den Kapitelenden lassen den Leser kaum aufhören zu lesen. Winkelmann hat auch in seinem neusten Werk wieder brisante Themen, wie die Gaffer an Unfallorten, Corona, die immer fortschreitende Technik und wie gefährlich das Veröffentlichen im Internet für Jederman ist perfekt in seine Handlung einfließen lassen. Als Leser merkt man, wie er es kritisiert, aber kann auch seine eigene Meinung dazu bilden. Persönlich hat mich das "Corona-Thema" etwas gestört. Da man es tagtäglich in den Medien hört und sieht nervt es mich mittlerweile ein wenig und muss nicht auch noch in den Büchern behandelt werden. Denn da möchte ich beim Lesen etwas dem Alltag enfliehen und mal alles vergessen. Es war spannend bis zum Schluss und am Ende gab es eine schlüssige Auflösung. Ich bin nicht dahinter gekommen, wer hinter den Morden steckt und welches Motiv es vielleicht sein könnte. Aber ein bisschen hat mir der Nervenkitzel, wie man es eigentlich gewohnt ist, gefehlt. Das kann er besser. Mein Fazit: Ein wirklich gelungener vierter Teil der Kerner/Oswald-Reihe. Das Corona-Thema hat mich ein wenig genervt und ein wenig mehr Nervenkitzel hat gefehlt, deswegen muss ich einen halben Stern abziehen. Daher gibt es 4,5 von 5 Sternen und eine klare Leseempfehlung.


  • Artikelbild-0
  • Die Karte

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward