Von Ärzten, Prinzessinnen und ganz normalen Leuten: Sommer Bibliothek mit 29 Unterhaltungsromanen auf 3100 Seiten Liebe und Spannung

Alfred Bekker, A. F. Morland, G. S. Friebel, Anna Martach, Earl Warren

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 14.50
Fr. 14.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab Fr. 14.50

Accordion öffnen

Beschreibung

Von Ärzten, Prinzessinnen und ganz normalen Leuten: Sommer Bibliothek mit 29 Unterhaltungsromanen auf 3100 Seiten Liebe und Spannung

von Alfred Bekker, Anna Martach, Earl Warren, Dieter Adam, G.S.Friebel, Horst Weymar Hübner, A.F.Morland

Über diesen Band:

Dieser Band enthält folgende Romane:

Dieter Adam: Der heimliche Fürstensohn

Alfred Bekker: Das unheimliche Schloss

Anna Martach: In tiefster Seele gekränkt

Dieter Adam: Die neuen Herren von Schloss Steinbeck

Earl Warren: Skandal im Königsschloss

Earl Warren: Der Prinz ihres Herzens

Earl Warren: Prinzessin Jennifers grosse Liebe

Earl Warren: König Eriks Hochzeit

Earl Warren: Dramatische Stunden für Prinzessin Ines

Earl Warren: Königliche Kreuzfahrt

Earl Warren: Der Lord und die Stripperin

Earl Warren: Die Grand Prix-Prinzessin

Earl Warren: Wiedersehen in Kenia

G.S.Friebel: Tränen der Einsamkeit

G.S.Friebel: Beinahe hätte er alles verloren

A.F.Morland: Schwester Katjas letzter Wunsch

Horst Weymar Hübner: Dich darf ich nicht verlieren

Horst Weymar Hübner: Diagnose "Eifersucht"

Horst Weymar Hübner: OP-Schwester Marga

Horst Weymar Hübner: Und wieder beginnt ein Tag

Horst Weymar Hübner: Diese Augen klagen an

A.F. Morland: Dann stürzte die Welt für sie ein

Anna Martach: Gefährliche Wetten und heisse Liebeleien

Anna Martach: Madln und Berge - geliebt und gefährlich

Anna Martach: Ich will mein Herz nur dir schenken

Anna Martach: Expedition ins Glück

Anna Martach: Manege frei fürs grosse Glück

Anna Martach: Musik des Herzens

G.S.Friebel: Der entführte Arzt

Fürst Boris von Hambach ist ein missmutiger, ständig nörgelnder Mann. Nichts kann man ihm recht machen. Mit sich selbst und der Welt unzufrieden zu sein, ist ein Dauerzustand bei ihm. Darum hatte ihm seine Frau mit dem gemeinsamen Sohn Alexander vor über zwanzig Jahren verlassen.

Alexander hat inzwischen sein Studium beendet und beabsichtigt, sich als Verwalter bei seinem Vater unter einem anderen Namen zu bewerben. Dann reist Jenny, die bezaubernde Grossnichte des Fürsten, die in Heidelberg studieren will, aus den Staaten an und wohnt seitdem im Schloss des Fürsten. Schon beim ersten Zusammentreffen weiss Alexander, dass er die Frau fürs Leben gefunden hat. Doch der Fürst würde ihre Beziehung niemals tolerieren ...

Über Alfred Bekker:

Wenn ein Junge den Namen „Der die Elben versteht" (Alfred) erhält und in einem Jahr des Drachen (1964) an einem Sonntag geboren wird, ist sein Schicksal vorherbestimmt: Er muss Fantasy-Autor werden! Dass er später ein bislang über 30 Bücher umfassendes Fantasy-Universum um "Das Reich der Elben" schuf, erscheint da nur logisch. Alfred Bekker wurde am 27.9.1964 in Borghorst (heute Steinfurt) geboren und wuchs in den münsterländischen Gemeinden Ladbergen und Lengerich auf. Schon als Student veröffentlichte Bekker zahlreiche Romane und Kurzgeschichten und wurde Mitautor zugkräftiger Romanserien wie Kommissar X, Jerry Cotton, Rhen Dhark, Bad Earth und Sternenfaust und schrieb eine Reihe von Kriminalromanen. Angeregt durch seine Tätigkeit als Lehrer wandte er sich schliesslich auch dem Kinder- und Jugendbuch zu, wo er Buchserien wie 'Tatort Mittelalter', 'Ragnar der Wikinger', 'Da Vincis Fälle - die mysteriösen Abenteuer des jungen Leonardo'', 'Elbenkinder', 'Die wilden Orks', 'Zwergenkinder', 'Elvany', 'Fussball-Internat', 'Mein Freund Tutenchamun', 'Drachenkinder' und andere mehr entwickelte. Seine Fantasy-Zyklen um 'Das Reich der Elben', die 'DrachenErde-Saga' ,die 'Gorian'-Trilogie, und die Halblinge-Trilogie machten ihn einem grossen Publikum bekannt. Alfred Bekker benutzte auch die Pseudonyme Neal Chadwick, Henry Rohmer, Adrian Leschek, Brian Carisi, Leslie Garber, Robert Gruber, Chris Heller und Jack Raymond. Als Janet Farell verfasste er die meisten Romane der romantischen Gruselserie Jessica Bannister. Historische Romane schrieb er unter den Namen Jonas Herlin und Conny Walden. Einige Gruselromane für Teenager verfasste er als John Devlin. Seine Romane erschienen u.a. bei Lyx, Blanvalet, BVK, Goldmann,, Schneiderbuch, Arena, dtv, Ueberreuter und Bastei Lübbe und wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt., darunter Englisch, Niederländisch, Dänisch, Türkisch, Indonesisch, Polnisch, Vietnamesisch, Finnisch, Bulgarisch und Polnisch.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 03.06.2021
Sprache Deutsch
EAN 9798201855512
Verlag Alfred Bekker präsentiert
Dateigröße 3689 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0