Das Leuchten des Windes

Gedichte

Katrin Weber

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 7.90
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 7.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Leuchten des Windes ist eine poetische Einladung, mit offenen Sinnen durch unsere Welt zu gehen.
Für uns alle weht dort draussen ein Wind, der uns ganz plötzlich wie eine Blüte öffnen kann. Und dabei sind wir nicht allein, sondern bewegen uns innerhalb universeller Gesetze - miteinander und aufeinander zu.

Du öffnest die Felder

Nur das Streichen
deiner Hände über meinen
kann am Abend
den Tag noch heilen.

Wie Mondscheinwolken
wandern sie langsam,
geben das Licht
frei für die Nacht.

Katrin Weber, *1986, hat sich schon als Kind für das Universum, Mystik und Philosophie interessiert. Sie liebte es früh, Geschichten und später Gedichte zu schreiben. Fasziniert von dem feinstofflichen Wesen, das allem zugrunde liegt und das auch uns ausmacht, schreibt sie begeistert über diese Verbundenheit zu den Kräften der Natur. "Das Leuchten des Windes" ist ihr erster Gedichtband.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 110 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.06.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783753488653
Verlag Books on Demand
Dateigröße 489 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Poesie voller Träume und Sehnsucht, berührend
von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Leuchten des Windes – mit diesen Gedichten schenkt uns Katrin Weber Träume, Träume, die Poesie für die Seele sind, ganz still und leise, so wie der Wind, aber mit welcher Kraft, und voller Sehnsucht, eine Reise zu unseren Wurzeln. Dieser schöne und berührende Gedichtband ist sehr zu empfehlen. Für den Sinn im Sein, für ... Das Leuchten des Windes – mit diesen Gedichten schenkt uns Katrin Weber Träume, Träume, die Poesie für die Seele sind, ganz still und leise, so wie der Wind, aber mit welcher Kraft, und voller Sehnsucht, eine Reise zu unseren Wurzeln. Dieser schöne und berührende Gedichtband ist sehr zu empfehlen. Für den Sinn im Sein, für die Muße ein Muss.

Was für die Seele
von einer Kundin/einem Kunden aus Kloster Lehnin am 06.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Büchlein voll gepackt mit absolut tollen Gedichten bei denen insbesondere mir das Herz aufgeht. Geballte Poesie mit magischen Momenten die mir im Alltag ein Stück Ruhe und innere Zufriedenheit schenken. Zum Nachdenken, Träumen und Aufatmen. Ich konnte mich mit vielen Gedichten identifizieren und mir Erinnerungen ins Gedächtn... Ein Büchlein voll gepackt mit absolut tollen Gedichten bei denen insbesondere mir das Herz aufgeht. Geballte Poesie mit magischen Momenten die mir im Alltag ein Stück Ruhe und innere Zufriedenheit schenken. Zum Nachdenken, Träumen und Aufatmen. Ich konnte mich mit vielen Gedichten identifizieren und mir Erinnerungen ins Gedächtnis rufen die nicht ganz so oft an die Oberfläche treten. Für laue Sommernächte, stille Momente, für jeden der gerne Poesie mag

Tiefgründig und inspirierend
von einer Kundin/einem Kunden aus Werther am 25.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine poetische Reise mit Mystik, Spiritualität und Tiefgang. Die Autorin schreibt gefühlvoll und lässt innere Bilder entstehen. Dabei regen diese zum Nachdenken und Verweilen an. Wir sind nicht allein im Universum, sondern eingebunden und der Gedichtband lädt ein über das Leben und das Sein nachzusinnen. Auch sprachlich si... Eine poetische Reise mit Mystik, Spiritualität und Tiefgang. Die Autorin schreibt gefühlvoll und lässt innere Bilder entstehen. Dabei regen diese zum Nachdenken und Verweilen an. Wir sind nicht allein im Universum, sondern eingebunden und der Gedichtband lädt ein über das Leben und das Sein nachzusinnen. Auch sprachlich sind die Gedichte abwechslungsreich und machen Lust weiter zu lesen. Zusammenfassend gesagt ist der Band wirklich gelungen!

  • Artikelbild-0