Warenkorb
 

Fr. 30.- Rabatt auf (fast) alles* - Code: 46WEEK

Kaiserschnitt auf Wunsch

Eine kulturwissenschaftliche Studie

In den industrialisierten Ländern steigt die Zahl der Kaiserschnitte seit Jahrzehnten kontinuierlich an. Um 1990 kam in Deutschland jedes sechste Kind per Schnittentbindung zur Welt, heute bereits jedes dritte. Doch nur etwa zehn Prozent der Kaiserschnitte sind unbedingt erforderlich, die Mehrzahl hingegen ist relativ indiziert. Dazu gehört auch der Kaiserschnitt auf Wunsch, für den es keine medizinische Notwendigkeit gibt und der auf ausdrücklichen Wunsch der Schwangeren erfolgt. Nathalie Winkelmeier untersucht im ersten Teil ihrer Arbeit, welche historischen, sozialen und kulturellen Bedingungen in Deutschland dazu geführt haben, die elektive Sectio als alternativen Geburtsmodus denkbar zu machen. Im zweiten Teil beschäftigt sie sich mit der Frage, warum sich Frauen bewusst gegen eine Spontangeburt entscheiden und per Kaiserschnitt entbinden wollen. Die Basis dafür bilden Interviews mit zehn Frauen, die jeweils vor und nach der Geburt von der Autorin befragt wurden. Fünf der Frauen hatten eine Spontangeburt, die anderen fünf einen Kaiserschnitt auf Wunsch. Das Buch richtet sich an Eltern und werdende Eltern sowie an Hebammen, Gynäkologen und alle Tätigen in der Frauenheilkunde.
Portrait

Nathalie Winkelmeier, Magister: Studium der Volkskunde/Europäischen Ethnologie an der LMU München.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 136
Erscheinungsdatum 14.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8364-9589-9
Verlag VDM
Maße (L/B/H) 22/15/0,8 cm
Gewicht 195 g
Buch (Taschenbuch)
Fr. 108.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 4 - 7 Werktage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.