Warenkorb
 

HypnoBirthing. Der natürliche Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt

Die Mongan-Methode - 10000fach bewährt!

Der Geburtshilfe-Bestseller - jetzt in optimierter Ausstattung!

Was kommt auf mich zu? Werde ich grosse Schmerzen haben? Wird alles gutgehen? Stimmen eigentlich die vielen Schauer-Geschichten, die man mir erzählt hat? Viele werdende Mütter haben ein mulmiges Gefühl, wenn es langsam aber sicher in Richtung Geburt geht. Doch warum ist die Geburt für viele Frauen ein so traumatisches und schmerzhaftes Erlebnis? Und warum enden heute mehr als ein Viertel aller Geburten mit einem Kaiserschnitt?

Die Antwort von HypnoBirthing ist einfach: Die tief in unserer Kultur verankerte Angst der Frauen vor der Geburt bewirkt im Körper drei entscheidende Reaktionen - die Muskeln verkrampfen sich, die Durchblutung wird reduziert und bestimmte Stress-Hormone werden ausgeschüttet. Alle diese Reaktionen bedingen und verschlimmern die Geburtsschmerzen. Bei der Mongan-Methode wird diese Angst mit Hilfe von Hypnose-Techniken systematisch abgebaut, auch solche aus traumatisch erlebten Geburten. Viele Schmerzen entstehen so erst gar nicht, die werdende Mutter kann sich tief entspannen und ihr Körper seine Aufgabe wesentlich besser erfüllen.

Zusätzlich vermindert HypnoBirthing Schmerzen durch besondere Atem-, Entspannungs- und Konzentrationsübungen drastisch, so dass Schmerzmittel fast immer überflüssig sind. Ebenso wird die Zahl der Kaiserschnitte und anderer ärztlicher Eingriffe stark reduziert. Nach der Geburt erholen sich die Frauen deutlich schneller und können so auch besser eine innige Bindung zu ihrem Kind aufbauen.

Das in diesem Buch beschriebene Programm ist keine Manipulation, sondern ein natürlicher Weg, die Geburt zu erleichtern. Lassen Sie sich dabei helfen, Ihr Kind voller Zuversicht, entspannt, sanft und friedlich zur Welt zu bringen! Dem Buch liegt eine HypnoBirthing-Entspannungs- und Übungs-CD bei.

Bei Zehntausenden Geburten bewährt - die erfolgreiche Geburtshilfe aus den USA!Mankau Verlag
Rezension
(...) ein interessantes Buch für Eltern, die sich ein natürliches und selbstbestimmtes Geburtserlebnis unter Einbeziehung beider Partner wünschen. Angenehm und verständlich zu lesen, bietet das Buch alle wichtigen Informationen rund um das HypnoBirthing-Programm, kann aber auch unabhängig von einer Kursteilnahme dabei helfen, Ängste vor der Entbindung abzubauen, sich positiv auf die Geburt vorzubereiten und so einen entspannten und leichten Geburtsverlauf fördern.
www.9monate.de, November 2009

Dieses Buch von Marie F. Mongan regt an, sich neue Wege für eine unvergessliche und schöne Geburt zu suchen.
vitawell (Sonderbeilage der NWZ), September 2009

Tatsächlich geht es bei HypnoBirthing darum, Ängste abzubauen und so die Geburt entspannt und sanft, manche sagen auch schmerzfrei, zu erleben. (...) Das Programm fusst auf vier Basistechniken, die von der werdenden Mutter brav geübt werden müssen: Atmung, Visualisierung, Entspannung und Vertiefung. Hypnose wird hier also als Selbstkonditionierung verstanden, durch die Mama sich möglichst schnell in einen Zustand der Entspannung begeben kann. Studien belegen, dass HypnoBirthing nicht nur Ängste auflöst und somit Schmerzen verhindert, sondern auch die Zahl der Kaiserschnitte drastisch reduziert. Darüberhinaus erholen sich HypnoBirthing-Mütter nach der Geburt schneller und können so auch besser eine innige Bindung zu ihrem Baby aufbauen. Ja und was soll ich sagen, die Übungen funktionieren wirklich gut!
Mama im Glück, Katharina Hoff, 14. Juni 2016

Seit 20 Jahren entbinde ich Babys und ich habe noch nie eine vergleichbare Methode erlebt. Es ist unglaublich!
Dr. med. Robert Zahn

Ich empfehle dieses Buch und das dazugehörige, gut durchdachte Programm von Herzen, denn es leistet einen Beitrag dazu, die Geburt unserer Kinder zu einem positiven und sanften Schritt auf dem Weg zu einer besseren Welt zu machen.
Dr. med. Lorne R. Campbell sen.

Verschreckt durch zahllose Horror-Geburtsgeschichten suchte ich nach einer besseren, positiven Alternative. Im Internet fand ich besonders viele schöne Geburtsberichte in Verbindung mit HypnoBirthing von Marie Mongan. Ich probierte es aus und HypnoBirthing bescherte mir zwei grossartige, einfache Geburten, die ich immer in wunderbarer Erinnerung behalten werde.
Claudia Mund, zweifache HypnoBirthing-Mutter, Februar 2018
Portrait
Marie F. Mongan war Direktorin einer Hochschule für Frauen, bevor sie Direktorin des HypnoBirthing-Instituts in der Nähe von Concord, New Hampshire, wurde. Bei ihrem Hypnotherapie- und HypnoBirthing-Unterricht kann sie auf über 30 Jahre Erfahrung als Dozentin und psychologische Beraterin sowohl im Hochschul-, als auch im öffentlichen und im privaten Bereich zurückgreifen. Schon am Anfang ihrer Karriere wurde Mongan als eine der fünf besten Pädagogen von New Hampshire bezeichnet und erhielt ein Stipendium der Ford-Stiftung für die Harvard-Universität.

Sie ist offiziell vom Staat New Hampshire als psychologische Beraterin zugelassen und als klinische Hypnotherapeutin, Hypnoanästhesistin und Dozentin für Hypnotherapie zertifiziert. Für ihre Verdienste auf dem Gebiet der Hypnotherapie wurde Marie Mongan mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Preis des Vorsitzenden des Verbands amerikanischer Hypnotiseure (National Guild of Hypnotists President's Award) und dem begehrten Charles-Tebbetts-Preis für ihre Arbeit zu Verständnis und Akzeptanz der Hypnotherapie in der Medizin. Ausserdem erhielt sie auch den Preis der Ehemaligen des Plymouth-State-Colleges.

Im Frühjahr 1992 reiste Mongan als amerikanische Botschafterin der Bridges-for-Peace-Stiftung nach Moskau, um dort russische Frauen in Personalführung zu unterrichten.

Marie Mongan hat vier erwachsene Kinder, die sie alle mit der Dick-Read-Methode zur Welt gebracht hat, auf der die HypnoBirthing-Philosophie basiert. Neben dem HypnoBirthing-Programm, das sie in ihrem Buch "HypnoBirthing" vermittelt, hat sie auch in einem weiten Spektrum anderer Gruppen- und Einzeltherapien praktische Erfahrung.Mankau Verlag
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Marie Mongan hat ihr ganzes Leben der Arbeit mit Frauen jedes Alters und in allen Lebenslagen gewidmet. Die Überzeugungen aus ihren persönlichen Geburtserfahrungen und ihr Verständnis für die emotionalen und geistigen Bedürfnisse von Frauen während der Geburt gibt sie in ihrem Buch und mit Hilfe der HypnoBirthing-Methode weiter. Die Botschaft des Buches, dass eine Geburt etwas völlig Normales ist, ist entscheidend für alle Familien, denen es wichtig ist, ihre Kinder friedlich, ruhig und sicher auf die Welt zu bringen.

    Mir und anderen Ärzten, die von einer natürlichen Geburt überzeugt sind, hat dieses Buch und das HypnoBirthing-Programm selbst einen Rahmen geliefert, der es uns ermöglicht, Geburtshilfe entsprechend unserer Ausbildung zu leisten und gleichzeitig unseren Herzen zu folgen. Bei vielen von uns veränderte es die Art, wie wir Geburtshilfe leisten.

    1983 fing ich an, Babys zu „entbinden“. Ich glaubte an den Einsatz von Medikamenten, um mit Geburtsschmerzen zurechtzukommen. Obwohl ich mein Bestes gab, um die richtigen medizinischen Entscheidungen zu treffen, sah ich viele Komplikationen, einschliesslich Babys mit schwerer Atemnot. Ich war sicher, dass die PDA ein medizinischer Segen für Gebärende sei. Ich hatte eine Kaiserschnittrate von 25 %.

    Viele meiner Patientinnen wollten eine natürliche Geburt. In der Folge führte ich Hunderte von Entbindungen mit Pressen und Atmen durch und verzichtete auf den Einsatz von Schmerzmitteln, bis die Mütter den Schmerz nicht mehr ertragen konnten. Ich sah Babys, die zwar nicht mehr unter schwerer Atemnot litten, doch Mutter und Kind waren oft völlig erschöpft und ziemlich oft musste die Atmung mit Sauerstoff unterstützt werden. Aber meine Kaiserschnittrate war auf 5 % gefallen.

    Als Nächstes benutzte ich bei meinen Patientinnen Visualisierung und geführte Imaginationen gegen die Schmerzen. Manchmal musste ich noch Narkotika einsetzen und selten eine PDA. Doch weiterhin sah ich erschöpfte Babys, die Probleme hatten, eine Bindung zu ihren Müttern einzugehen. Ich hatte immer noch eine Kaiserschnittrate von 5 %.

    Schliesslich fing ich an, Hypnose zur Schmerzkontrolle bei der Geburt einzusetzen. Die Ergebnisse waren in Ordnung. Die Babys hatten viel seltener Probleme und brauchten nur in Ausnahmefällen Sauerstoff. Aber die Mütter machten immer noch schmerzhafte Geburten durch. Nach wie vor lag meine Kaiserschnittrate bei 5 %.

    Vor ein paar Jahren wechselte ich dann zu HypnoBirthing und heute bin ich fest davon überzeugt, dass eine gesunde Geburt nicht schmerzhaft sein muss. Ich war bei über 200 Geburten dabei, bei denen sich die Frauen mit Hilfe der HypnoBirthing-Techniken und -Philosophie (Mongan-Methode) vorbereitet hatten. Alle diese Familien waren nach der Geburt begeistert über das, was sie gerade erlebt hatten. Ich beobachte, wie die Frauen von ihren Helfern auf viele verschiedene Arten sinnvoll unterstützt werden. Es gibt keine Komplikationen mehr. Keines der Babys brauchte Sauerstoff oder irgendeine andere Unterstützung als die Wärme des Körpers seiner Mutter. In drei Jahren musste ich genau drei Kaiserschnitte machen. Seit ich begonnen habe, HypnoBirthing bei den Müttern anzuwenden, habe ich kein einziges schmerzstillendes Medikament mehr verabreicht.

    Mit den Jahren ist mir klar geworden, dass ich während der Geburten keine „Entbindungen“ mehr durchführe; ich bin dabei und beobachte, wie die Mütter ihre Babys ruhig und leicht gebären, und die Geburtsgefährten empfangen die Kinder, wenn sie herauskommen. Meine neue Rolle scheint mir darin zu bestehen, da zu sein, um den Wundern von HypnoBirthing zuzuschauen.

    Heute halte ich vor anderen Menschen in Heilberufen regelmässig begeisterte Vorträge, in denen ich ihnen die Vorzüge von HypnoBirthing als eine Methode vorstelle, gebärenden Frauen eine leichtere, angenehmere Geburt zu ermöglichen. Ich freue mich immer, mit Menschen aus dem medizinischen Bereich (oder mit jedem anderen) über meine Erfahrungen mit wirklich natürlichen Geburten zu sprechen. Ich kenne eine Menge glücklicher HypnoBirthing-Familien, Mütter und Väter, die sehr gerne über ihre eigenen Geburtserlebnisse berichten.

    Bei meiner gegenwärtigen Arbeit als Fakultätsmitglied des Atlanta-Ausbildungsprogramms für Familienmedizin in Atlanta, Georgia, vermittle ich angehenden Ärzten HypnoBirthing als ein Angebot für die später von ihnen betreuten Familien.

    Ich empfehle dieses Buch und das dazugehörige, gut durchdachte Programm von Herzen, denn es leistet einen Beitrag dazu, die Geburt unserer Kinder zu einem positiven und sanften Schritt auf dem Weg zu einer besseren Welt zu machen.

    Dr. med. Lorne R. Campbell, Senior
    Klinischer Assistenz-Professor für Familienmedizin der medizinischen Fakultät Mercer
    Klinischer Assistenz-Professor für Familienmedizin der Universität von Rochester und der medizinischen Fakultät von SUNY-Buffalo
  • INHALT

    Vorwort zur deutschsprachigen Ausgabe
    Widmung
    Danksagung
    Vorwort
    Einleitung
    An die Eltern

    Die Geburt der natürlichen Geburt

    Die Geburt von HypnoBirthing

    Durch Ruhe die Geburtswelt gewinnen: Die Philosophie des HypnoBirthing

    "Was soll all dieses Zeug?" Die Macht der Einfachheit

    Von der Freude zur Furcht - eine Geschichte der Frauen und der Geburt

    Wie Furcht den Geburtsverlauf beeinflusst

    Die Auflösung der Furcht

    Die Macht des Geistes

    Verliebt in Ihr Baby

    Die Wahl der Betreuer und der Umgebung für die Geburt

    Die Vorbereitung von Geist und Körper auf den Erfolg
    Die vier Basistechniken des HypnoBirthing
    Ihr Entspannungsprogramm

    Atemtechniken
    Schlafatmung
    Langsames Atmen
    Geburtsatmung

    Entspannungstechniken
    Progressive Entspannung
    Verschwindende Buchstaben
    Die leichte Berührungsmassage
    Anker

    Visualisierungstechniken
    Regenbogenentspannung
    Die Lesung des Geburtsgefährten
    Die sich öffnende Blüte
    Blaue Satinbänder
    Der Arm-Handgelenk-Entspannungstest

    Besondere Vertiefungstechniken
    Die Handschuhentspannung
    Das Tiefometer
    Der sensorische Kontrollschalter
    Zeitverzerrung

    Ernährung

    Bewegung

    Damm-Massage

    Die Vorbereitung, um Ihr Kind zu empfangen

    Bei Steisslage des Kindes

    Vor dem Geburtsverlauf: Wenn das Kind bereit ist

    Lassen Sie Ihr Kind und Ihren Körper das Tempo bestimmen

    Wenn die Natur Hilfe benötigt

    Die Geburt - ein Liebesdienst: Das Vorspiel des Geburtsverlaufs

    Affirmationen für eine leichtere, angenehmere Geburt

    Wie der Körper mit Ihnen und für Sie arbeitet

    Die Aufnahme im Geburts- oder Krankenhaus

    Das Einsetzen des Geburtsverlaufs

    Wenn der Geburtsverlauf fortschreitet: Die Verkürzungs- und Öffnungsphase

    Langsamer oder stillstehender Geburtsverlauf

    Die Vollendung rückt näher

    Die Erfahrung der Geburt: Liebe atmen, Leben geben

    Positionen für die Geburtsphase

    Die Krönung des Geburtsverlaufs

    Nach der Geburt

    Die Zeit danach: Das vierte Trimester

    Muttermilch ist die beste Nahrung

    Anhang: Die Geburtswunschliste
    Bibliografie
    Über die Autorin
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 317
Erscheinungsdatum 12.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938396-20-9
Verlag Mankau Verlag
Maße (L/B/H) 22.8/14.9/2.7 cm
Gewicht 493 g
Auflage 6. Auflage (6. überarb. Auflage)
Verkaufsrang 991
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 35.90
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

Hilfreiches Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Gratwein-Straßengel am 19.10.2015

Dieses Buch sollte meiner Meinung nach jede Schwangere lesen! Es hilft sehr bei der Vorbereitung auf eine möglichst natürliche Geburt!

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hochstadt (Pfalz) am 13.02.2015

Das Buch ist prima. Verständlich geschrieben und beie Elternteile weden aufgenommen. Nun Kann das tägliche Üben beginnen und die Geburt kommen!

sehr viele Wiederhohlungen
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 14.09.2014

Allgemein fand ich die Grundgedanken des Buches gut, jedoch konnte man das in 70%' weniger Text zusammenfassen und die Übungen bspw auf der CD zeigen. Bei der Geburt hat mir das alles wenig genutzt, für die Vorbereitung ist ok....